Hallo, Gast
Du musst dich registrieren bevor du auf unserer Seite Beiträge schreiben kannst.

Benutzername
  

Passwort
  





Durchsuche Foren

(Erweiterte Suche)

Foren-Statistiken
» Mitglieder: 1.656
» Neuestes Mitglied: EL34-Gegentakt
» Foren-Themen: 7.485
» Foren-Beiträge: 104.643

Komplettstatistiken

Aktive Themen
Graetz Landgraf F167 - Re...
Forum: Röhrenfernsehgeräte - Reparaturen und Restaurierungen
Letzter Beitrag: Andreas_P
Vor 1 Stunde
» Antworten: 68
» Ansichten: 1.996
Röhren-Stereoverstärker –...
Forum: Selbstbaugeräte - Konzepte, Aufbau, Reparaturen und Restaurierungen von Geräten und Baugruppen
Letzter Beitrag: Heinz-Werner
Vor 1 Stunde
» Antworten: 17
» Ansichten: 202
Suche UKW-Taste von Yacht...
Forum: Suche
Letzter Beitrag: Wilhelm
Vor 2 Stunden
» Antworten: 2
» Ansichten: 53
Akkord Filou 701
Forum: Verkäufe für einen guten (sozialen) Zweck
Letzter Beitrag: klammi
Vor 3 Stunden
» Antworten: 0
» Ansichten: 24
Blaupunkt derby de luxe
Forum: Zu Verschenken
Letzter Beitrag: klammi
Vor 3 Stunden
» Antworten: 0
» Ansichten: 29
Schwaiger Antenne
Forum: Röhrenfernsehgeräte - Sonstiges
Letzter Beitrag: Andreas_P
Vor 3 Stunden
» Antworten: 15
» Ansichten: 220
Philips Sirius BD373A
Forum: Sonstiges
Letzter Beitrag: Klarzeichner
Vor 4 Stunden
» Antworten: 1
» Ansichten: 102
unbekannte Röhre Nr. 3.
Forum: Sonstiges
Letzter Beitrag: Klarzeichner
Vor 4 Stunden
» Antworten: 13
» Ansichten: 903
AM Modulator mit Bluetoot...
Forum: Selbstbaugeräte - Konzepte, Aufbau, Reparaturen und Restaurierungen von Geräten und Baugruppen
Letzter Beitrag: Semir
Heute, 00:00
» Antworten: 5
» Ansichten: 369
Körting Novum RB 2206W - ...
Forum: Historische Radioempfänger bis 1945, Detektoren und Zubehör, hist. Antennentechnik
Letzter Beitrag: navi
Gestern, 23:14
» Antworten: 31
» Ansichten: 865

 
  Akkord Filou 701
Geschrieben von: klammi - Vor 3 Stunden - Forum: Verkäufe für einen guten (sozialen) Zweck - Keine Antworten

Guten Morgen,

ich hätte da einen Akkord Filou 701 im Fundzustand.
Der Batteriehalter ist sauber. Nach Anschluss eines 9Volt Blocks war kräftiges knacken und auf UKW ein Sender zu hören.
Sollte also nach Reinigung der Tasten und Potis wieder funktionieren.
Die Antenne ist defekt.

Ich dachte so 10€ an Andreas für den guten Zweck, Versandkosten an mich 4,99€

mfg Bernd

   
   
   
   

Drucke diesen Beitrag

  Blaupunkt derby de luxe
Geschrieben von: klammi - Vor 3 Stunden - Forum: Zu Verschenken - Keine Antworten

Guten Morgen,

ich hätte da einen  Blaupunkt Kofferradio zu verschenken.
Das Radio ist im Fundzustand.
Scheint aber mal feucht geworden zu sein, diverse Roststellen.
Antenne fehlt, Batteriefach ist sauber und der Deckel ok.
Eventuell wenn wer einen Ersatzteilspender sucht.

aja, versand sind 4,99€

mfg Bernd

   

Drucke diesen Beitrag

  Saba 521WL Rückwand gesucht
Geschrieben von: Radionator - Gestern, 22:48 - Forum: Suche - Keine Antworten

Hallöle,
siehe Titel. Danke Smiley58

Drucke diesen Beitrag

  Tonkapsel/Abnehmer Pe Rex
Geschrieben von: strudelmanni - Gestern, 21:02 - Forum: Suche - Keine Antworten

Hallo ins Forum

Ich suche eine Tonkapsel für meinen Pe Rex,meine hat sich leider verabschiedet(Lautstärke-Schwankungen).
Habe schon alle anderen möglichen Fehlerquellen geprüft und ausgeschloßen,da ich von einem Freund leihweise,einen Abnehmer zum Testen bekommen habe,damit funktioniert mein Rex auch einwandfrei.
Der Dreher sitzt in einer restaurierten Grundig-Truhe,und ich hätte ihn ganz gerne wieder am Laufen,da ich damit auch gerne meine Schellacks höre.
Ich weiß ,das es schwierig geworden ist,ein gut funktionierendes System zu finden,deshalb wende ich mich hoffnungsvoll an euch,vielleicht hat ja jemand eins zu verkaufen.

Viele Grüße
Klaus

Drucke diesen Beitrag

  Skalenseil gerissen
Geschrieben von: Pitterchen - Gestern, 18:32 - Forum: Transistorgeräte - Reparaturen und Restaurierungen - Antworten (5)


.jpg   k-P1060720.JPG (Größe: 75,45 KB / Downloads: 125)

.jpg   k-P1060721.JPG (Größe: 73,01 KB / Downloads: 125)
Brauche mal Hilfe von den Fachleuten hier.

Aktuelles Projekt, seit heute Mittag, ist ein Grundig City Boy 1000.
Gestern aus dem Schrank zum Vorschein geholt, brummte er nur gleichmässig laut, egal, wie ich am Lautstärkeregler gedreht habe.


Defekt waren 4 Elkos im Netzteil, welche ich gewechselt habe.
Bei der Gelegenheit habe ich das Skalenseil mechanisch überanprucht, so dass es gerissen ist.
Gaaanz vorsichtig lässt sich nun ein Sender einstellen und es spielt wunderbar ohne jegliches brummen.


Nehme ich nun etwas Zwirn aus der Nähkiste meiner Frau oder gibt es Skalenseile auf Ersatz zu kaufen?



Bereits jetzt Danke für Eure Hilfe.

Drucke diesen Beitrag

  Suche UKW-Taste von Yacht Boy 600
Geschrieben von: Wilhelm - Gestern, 17:51 - Forum: Suche - Antworten (2)

Suche die o.g. Taste oder einen Yacht Boy 600
als Teilespender

Gruß
Wilhelm

Drucke diesen Beitrag

  Grundig 2030W 3D
Geschrieben von: Pitterchen - Gestern, 17:23 - Forum: Gerätevorstellungen - Antworten (8)

Hallo in die Runde.

Hatte ja versprochen, mich rege am Forum zu beteiligen und meine kleine Radiosammlung nach und nach hier einzustellen.

Den Beginn macht heute mein Grundig, mit dessen Restauration ich bereits begonnen hatte, bevor ich mich im Forum angemeldet habe.
Getauscht habe ich im Wesentlichen lediglich die Kondensatoren, zumindest nahezu alle, denn der 2-fach 50µF Siebelko hat noch exakt die aufgedruckten Werte und der ESR ist vernachlässigbar, also bleibt er drin.

Was mir derzeit noch fehlt sind die beiden Skalenlämpchen, welche gleich bestellt werden.

An die Gehäuserestauration traue ich mich noch nicht ran, da lese ich erst im entsprechenden Thread, was andere falsch und vor allem richtig gemacht haben.

Also, hier nun Bilder vom Grundig, Baujahr 1954/55.
Für Anregungen und Tipps bin ich sehr dankbar.

Viele Grüße

Peter

P.S. Ich hoffe, ich mache alles richtig und das klappt mit dem Bilderhochladen.



Angehängte Dateien
.jpg   k-P1060708.JPG (Größe: 71,83 KB / Downloads: 104)
.jpg   k-P1060709.JPG (Größe: 54,25 KB / Downloads: 103)
.jpg   k-P1060710.JPG (Größe: 79,44 KB / Downloads: 101)
.jpg   k-P1060711.JPG (Größe: 123,75 KB / Downloads: 102)
.jpg   k-P1060712.JPG (Größe: 101,59 KB / Downloads: 102)
.jpg   k-P1060713.JPG (Größe: 102,28 KB / Downloads: 102)
.jpg   k-P1060714.JPG (Größe: 45,19 KB / Downloads: 102)
.jpg   k-P1060706.JPG (Größe: 70,56 KB / Downloads: 102)
.jpg   k-P1060715.JPG (Größe: 74,83 KB / Downloads: 104)
Drucke diesen Beitrag

  Röhren-Stereoverstärker – Finanzieller Aufwand
Geschrieben von: Gelhaar - Gestern, 14:26 - Forum: Selbstbaugeräte - Konzepte, Aufbau, Reparaturen und Restaurierungen von Geräten und Baugruppen - Antworten (17)

Hallo Wolfgang,
 
ich mache wegen deines Themas „Stereoverstärker mit 6N1P und 4P1L“ mal ein neues, abweichendes Thema auf, weil es sich sehr wohl darauf bezieht, aber halt grundsätzlich andere Fragen beinhaltet. Außerdem ist das ursprüngliche Thema schon recht umfangreich.

Obwohl ich wirklich wenig mit Röhren am Hut habe, könnte ich mir zutrauen, Deinen recht klar und einfach gestalteten Verstärker nachzubauen. Mich interessieren einige Fragen dazu:

Welche Kosten muss man für das Material Deines Verstärkers ausgeben?

Warum sind im Netz angebotene Röhrenverstärker so teilweise sauteuer (zweieinhalbtausend Euro) ?

z.B. hier: https://www.amazon.de/FEZZ-Audio-R%C3%B6...B076DDC45W

Ich habe auch eine Preisliste für ähnliche Geräte dieses Herstellers, da sind einige etwas günstiger, aber alle im vierstelligen Bereich. Sind es die Polyprob – und WIMA-Kondensatoren oder die Röhren wie EL 34 (Endstufe) und 6N2P Treiberstufe, die den hohen Preis erzeugen ? Andere Röhren für die Endstufen heißen KT88, ebenfalls wieder mit 6N2P Treiberstufe. Weitere Endstufen enthalten 300B-Röhren, ebenfalls mit einer kleineren Röhre angesteuert. Sind es diese Bauelemente, die den Preis wesentlich hochtreiben?

Die Verstärker sind natürlich exzellent verarbeitet, trotzdem finde ich den Preis extrem hoch.

Auch preiswertere Modelle im Bereich bis 500,-€ finde ich recht teuer, obwohl nach meinem Dafürhalten "nix großes dran ist".




Chris



 

Drucke diesen Beitrag

  Schwaiger Antenne
Geschrieben von: marcello - Gestern, 01:09 - Forum: Röhrenfernsehgeräte - Sonstiges - Antworten (15)

Hallo Radiofreunde,

kennt jemand diese Antenne?

   

   

   

   

   

Sehe ja das es eine TV Antenne ist aber ich möchte sie für Radio Empfang benutzen.
Bei anschließen bringt es schon etwas aber nicht so wirklich.
Bei einschalten wird der Empfang schwächer.
Wozu ist den die recht lange Teleskop Antenne dran.

Bei uns ist Radio Berg auf 105,2 und 107,5 zu empfangen aber doch schwach.
Entfernung zu Sendemast cca. 20 Km.

Drucke diesen Beitrag

  Grundig Typ 87
Geschrieben von: marcello - Gestern, 00:36 - Forum: Reparaturen und Restaurierungen - Antworten (3)

Hallo Radiofreunde,

das Radio beginnt manchmal fürchterlich zu schwingen, Ton wird unverständlich egal ob Sprache oder Musik.
Beim leiser drehen wird es wieder gut oder aber auch nicht.
Abhilfe schafft dann nur aus und wieder einschalten.
Hatte mal gelesen das eine Abschirmung der EBF 89 das Problem löst. Werde mal ein Blech Zylinder basteln und probieren.

Bitte die Spezialisten mich mal zu den folgenden Sch. Pl. Ausschnitten zu belehren. Habe da mit rot eingezeichnet.

   

   

Soll das eine so genannte Netzantenne sein?

Drucke diesen Beitrag