Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Radio Caroline laut und klar auf der A60 oder eine Laune der Ionosphäre
#1
Hallo Radiofreunde,

wenn ich von der Arbeit unterwegs nach Hause bin höre ich ab und zu ganz gerne mal in die Mittelwelle rein, ein paar ganz interessante Frequenzen habe ich auf meinem Autoradio gespeichert, unter Anderem auch die 648 Khz. Heute habe ich so etwa zwischen 17:00 und 17:30 mal wieder rein gehört. Gegen 17:00 war ich in der Höhe von Rüsselsheim auf der A60 und habe gerade von UKW auf Mittelwelle gewechselt, da höre ich laut und deutlich englische Sprache gefolgt von der für Radio Caroline typischen Schiffsglocke. Es folgte das ebenfalls typische "this is Caroline". Ich vermutete erst Caroline hätte mehr Sendeleistung bekommen da das Signal unglaublich stark war. Von dem auf 648 Khz ebenfalls vorhandenen Slowenischen Sender war nichts zu hören. Etwa bis in die Höhe von Mainz war Caroline etwa mit gleicher Stärke zu hören. Nachdem ich an Mainz vorbei war begann die Lautstärke langsam zu schwinden und der Slowene drückte sich immer lauter durch. Als ich mich dann in der Höhe meines Wohnortes Ingelheim befand war von Caroline nichts mehr zu hören, der Slowene hatte die Frequenz zu 100% übernommen. Es ist schon erstaunlich was die Natur, in dem Fall die Ionosphäre, alles möglich macht. Caroline mit seiner geringen Leistung von nur 1 KW spielt den deutlich stärkeren Slowenen völlig an die Wand und erreicht fast die Lautstärke eines Ortssenders. Ich denke einige von Euch interessieren sich auch für Wellenausbreitung und die Wirkung der Ionosfähre und denen wollte ich dieses interessante Erlebnis nicht vorenthalten. Viel Spaß auf der Mittelwelle und allzeit gut DX sagen wir Funkamateure.
Grüße aus Ingelheim am Rhein,
Norbert (DF8PI)
Zitieren
#2
Hier in Amsterdam kommt der Sender auf 648 kHz tagsüber rein in Ortssender-Qualität - wie ein Grosser, sauber, stark und laut. 

In der Nacht verschwindet er eher im Wellensalat.

Zwar wäre mir BBC World-Service 1000x lieber, aber auch Radio Caroline hat einen gewissen Charme. Besser irgendeine Station auf der Frequenz als eine leere Mittelwelle.
Zitieren
#3
Hallo und danke für die Antwort auf meinen Beitrag,

ja, ich habe Heute Morgen bei der Abfahrt in Richtung Arbeit nochmal probiert und wieder war Caroline gut zu hören, ist also wohl keine Ausnahme gewesen gestern. Klar, jeder Mittelwellensender ist für uns wehrtvoll und da ich eh ein Fan der Piratensender in den 70er Jahren war (meine Jugend) und Heute noch immer bin macht das schon Spass so einen doch auch schon historischen Sender wieder auf der Mittelwelle zu hören. Noch toller währe es wenn Radio Nordsee International mal wieder auf der Mittelwelle erscheinen würde, das war mein Lieblingspirat überhaupt in den 70ern und ich höre ihn Heute noch sehr oft über das Internet. Wünsche noch einen schönen Tag,

Norbert.
Grüße aus Ingelheim am Rhein,
Norbert (DF8PI)
Zitieren
#4
Hallo Norbert  Smile

Vielen Dank für Deine Tipps. Ich hab mir grad mal "Radio Caroline" mit dem Doosl~106 auf meinen AEG~5056 gelegt.
Nette Musik, englische Moderation. Mal sehen, ich werd mal öfter reinhören. Ich empfange ihn mit PhonoStar.

   

Sonnige Grüße aus MV, von Peter
~~~~~ DE - MV  /  Connected ~~~~~
Zitieren
#5
Hallo Peter,
dein Internetstream hat also wirklich nichts mit MW und DX-Empfang zu tun.
Gruß Richard


Jeder kann die Welt verändern!
Er muss nur bei sich selbst anfangen.






Zitieren
#6
Die Meldung vom Sendebetrieb von 'Radio Caroline' hat mich auch begeistert. In unserem Raum ist der Sender Radio Murski Val natürlich stärker. Trotzdem probiere ich weiterhin auf dieser Frequenz auch mal 'Caroline' zu empfangen.
Immer guten Empfang und viele Grüße - Uwe
Zitieren
#7
Am 26.01. habe ich im Wumpus-Forum folgende Bandbelegung gepostet:

///
Radio: Eigenbau Software-Defined Radio / Transceiver auf Basis eines STM32F7, Antenne: Aktivantenne Terrasse

183 kHz - Europe 1 - sehr gut
198 kHz - BBC 4 - sehr gut
216 kHz - RMC - sehr gut
225 kHz - Polskie Radio - brauchbar
234 kHz - RTL - sehr gut
252 kHz - RTE Radio Irland - erahnbar

540 kHz - Kossuth Radio - gut
621 kHz - La Premiere - sehr gut
639 kHz - CRO - brauchbar
648 kHz - Radio Caroline ??? - brauchbar
693 kHz - BBC Radio - brauchbar
828 kHz - ??? - brauchbar
945 kHz - CRo - noch gut
1008 kHz - Groot News Radio - sehr gut
1053 kHz - Sports Talk brauchbar
1062 kHz - Country Radio - gut

QTH: FFM, alle Empfänge zur Tageszeit
///

Mir war auch so als hätte ich auf der 648 Radio Caroline gehört. Kurz hatte ich gedacht einer meiner Sender hätte sich umprogrammiert, denn da habe ich auch tagelang Aufzeichnungen von R. Caroline im Sendeprogramm. War aber nicht so.
Zitieren
#8
Ich höre gerade auf 648 khz, Signal ist stark schwankend, zeitweise der eine Sender besser, dann der andere. Zeitweise keiner verständlich. Das magische Band flackert und ein Sender hat gerade im selben Takt ein zerhacktes Signal.

Mein Yaesu FRG-7700 am Langdraht kriegt ihn schlechter als der Saba Freiburg mit Ferritantenne.

Parallel habe ich am Web-SDR utwente gelauscht, den Sender habe ich drin gehabt.

Freundliche Grüße,
Arnold
Eine ECC83 und zwei EL84 reichen vollkommen aus für einen gewaltigen Stereo-Röhrenverstärker Smiley34
Zitieren
#9
Auf dem Web-SDR in Twente geht Caroline tagsüber einiger Maßen, aber etwas verrauscht. Ein schönes Programm zum füttern eines AM-Modulators ist sicherlich Caroline-Flashback, höre ich gerade, gibts zwar nur über Internet aber dafür in einer tollen Qualität.
Grüße aus Ingelheim am Rhein,
Norbert (DF8PI)
Zitieren
#10
Radio Caroline ist sehr gut in AM zu hören, und das über ein WEB-SDR-Empfänger, sationiert in Grimsby/UK.

Die Lizenz für den Sender, der nur mit 1 kW auf 648 kHz senden darf, gilt für ewig und ist zeitlich unbegrenzt.

Gesendet wird vom reparierten Schiff MV Ross Revenge auf dem Fluss Blackwater in Essex

Hier der Link für den SDR-Empfänger:

http://grimsbysdr.ddns.net:8073/?tune=648am
[/url]

Chris


[url=http://grimsbysdr.ddns.net:8073/?tune=648am]
Zitieren
#11
Danke Chris für die Info. Den Englischen Web-SDR habe ich noch nicht gekannt, funktioniert aber sehr gut. Caroline ist in den Abendstunden auch dort nur durch andere Sender gestört aufzunehmen, aber deutlich heraus zu hören. Ich muß das mal tagsüber probieren, da geht das sicher besser. Das Caroline selbst hier in Deutschland zeitweise sehr gut zu hören ist verdanken wir natürlich nur der Super Antenne die sie benutzen dürfen die ja schon früher für diese Frequenz benutzt wurde. Mit nur 1KW und einer Behelfsantenne mit schlechtem Wirkungsgrad ginge da sicher nichts. Schade das der slowenische Sender die gleiche Frequenz benutzt und das auch noch mit 15 mal soviel Leistung, wenn der gut über die Ionosphäre kommt hat Caroline natürlich keine Chance. Dennoch ist es schön das ein so legendärer "Piratensender" wieder auf der Mittelwelle zu finden ist. Natürlich hat man ja Welt-weit die Möglichkeit über Internet zu hören, das mache ich auch ganz gerne und finde dort Caroline-Flashback ganz toll, nun das ist die Musik meiner Kindheit und frühen Jugend. Ich habe damals die ersten Töne von Radio Nordsee International im Februar 1970 mit einem Taschen-Transistorradio auf etwa 1610 Khz gehört und bin seit dem ein großer Fan der Seepiraten, auch noch Heute.
Grüße aus Ingelheim am Rhein,
Norbert (DF8PI)
Zitieren


Gehe zu: