Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Hinweise zur Reinigung mechanischer Uhrwerke
#21
Hallo Freunde,

da das Thema "Reinigung von mechanischen Uhrwerken" wohl doch für viele von uns interessant ist, habe ich die Beiträge hierzu aus dem Thread von Harald's Spieluhr genommen und ein getrenntes Thema hier eröffnet.

Hier kann also dann zum Thema Uhrwerkreinigung fleißig weiter diskutiert werden. Harald, falls ich aus Deinem Beitrag noch etwas nehmen soll, bitte schreibe mir das unter PN.
Es grüßt Euch aus Peine
     
     Andreas
Nicht nur die Röhren sollen glühen.
Zitieren
#22
Und bitte nicht vergessen zu erwähnen, dass nach einer Zerlegung und Reinigung des Werkes mit einem geeigneten Öl + Öler geölt werden sollte. Wichtig ist auch zu erwähnen, wieviel Öl es bereits tut; also kein Baden des Werkes. Es hat einen Grund, warum viele Werke für ihre Lager die Näpfchen haben.

Hinzu kommt: kein WD40, kein Ballistol, usw. usf.
Penthode?
Zitieren


Gehe zu: