Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Restauration Grundig Zauberspiegel 235/57
#81
Hallo Andreas

Schick sieht die Fernsehecke aus. Smiley20   Erinnerungen an meine Jugend werden wach. Wie oft bin ich mit Fahrad und Anhänger zur hiesigen Fernsehwerkstatt gefahren und habe kleine ältere Fernseher geschenkt bekommen. Mal war eine Reparatur machbar, mal war es Hoffnungslos. Ein sehr netter Mechaniker weihte mich damals in die Grundsätzlichen Dinge bei Fernsehern ein.

Nun bin ich ja Dank deiner Sammlung zu der Clivia Fernsehtruhe gekommen und eigentlich hat die liebe Seele nun  Ruhe, wie man so schön sagt. Aber daran vorbei gehen, an solchen Geräten, könnte ich nicht   Smiley26   Auch wenn der Platz zur Zeit bei mir recht üppig wirkt, so sind der Sammelleidenschaft irgendwann Grenzen gesetzt.

So werde ich von Zeit zu Zeit öfter einen Blick in die Rubrik Fernseher werfen. Das hat ja auch mit Röhren zu tun.
PS: Ein kleiner tragbarer Farbfernseher ist in meinem Dachbodengewusel wieder aufgetaucht. Mit Bedienungsanleitung, Fernbedienung und der Ausziebaren Antenne.
Dann kann es ja bald losgehen mit meiner Fernsehbastelei.
Radiogrüße Detlef

Wer nicht mit dem zufrieden ist was er hat, wäre auch nicht zufrieden mit dem was er hätte, wenn er es haben würde.
Antworten
#82
Moin!
Sowas, Peter?
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anze...6-175-4570

Gruß Gerrit
Antworten
#83
(19.12.2014, 16:53)roehrenfreak schrieb: Ja, so olle Glotzen haben schon ihren Charme. Auf den Loewe-Opta "Optalux 924" freue ich mich jetzt schon wie Bolle. Solch ein Gerät war der erste Fernseher in meiner Familie und ich kann mich noch sehr genau an ihn erinnern. Auch daran, dass mein Dad kurzerhand mit der Kreissäge den Deckel abgeschnippelt hat, damit das Gerät nach dem Wunsch meiner lieben Mutter in den eigens dafür angeschafften Vitrinenschrank passt. Oder daran, dass der Apparat gegen Ende einen thermischen Fehler hatte und deshalb nur noch ohne Rückwand und mit dahinter gestelltem Lüfter auf Kaltstufe funktionierte.
Das kommt mir irgendwie bekannt vor. 1957 schafften sich meine Eltern - als eine der Ersten in der Straße - einen gebrauchte Loewe Opta Standfernseher an. Nach ein paar Jahren liefen dann nach kurzer Betriebszeit die Zeilen durch. Viele Profis und Amateure versuchten sich an dem Gerät. Es sollte wohl ein Selen-Scheibengleichrichter daran schuld sein, der nicht mehr erhältlich sei. So verbrachten wir manchen Wintertag mit offenem Fenster und Pudelmütze vor dem Fernseher.
Gruß
Alex

M(Ende) gut - alles gut! Smile
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Restauration DDR-FS Rembrandt ULLIDD 5 1.780 23.03.2017, 19:33
Letzter Beitrag: Friedel
  Restauration Tesla 4002A Thommi 52 2.713 22.08.2016, 22:41
Letzter Beitrag: Fernseheumel
  Restauration Röhrenfernseher Rembrandt MichaelM 41 1.260 17.08.2016, 09:53
Letzter Beitrag: MichaelM
  Grundig Zauberspiegel 853 Enno 6 612 14.06.2016, 23:14
Letzter Beitrag: klammi
  Restauration RAFENA Patriot (1961) Thommi 17 2.281 27.05.2014, 01:04
Letzter Beitrag: Vagabund

Gehe zu: