Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Restauration DDR-FS Rembrandt
#1
Hallo, liebe Hobbyfreunde ! Ich suche Für den o.g. Fernseher die Hochspannungsgleichrichterröhre 1Z1.
Zitieren
#2
Hallo Uli,

ach, von Deiner Restauration mußt Du aber berichten. Ich glaube, den Rembrandt hatten wir hier noch nicht.

Ich hatte auch einen restauriert. Hatte meinen aber, als ich endlich zur gesuchten Clivia kam, verkauft. Außerdem habe ich das kleine Bild nicht mehr so gut erkennen können. Ja, ja, das Alter.

Zu Deiner Röhre 1Z1. Das ist ja die russische Hochspannungsröhre. Die wird schwerlich zu bekommen sein. Es gibt da Ersatzröhren, die man nehmen kann. Die 1C1S gibt es öfter mal bei eBay für kleines Geld. Bei meinem Rembrandt habe ich damals einfach eine DY86 verbaut. Einfach von einem alten Schrottfernseher die Kunststoffassung verwenden. Den Heizungswickel um den Zeilentrafo wickeln und die anderen Teile umlöten. Das ist ja nicht so sichtbar.
Es grüßt Euch aus Peine
     
     Andreas
Nicht nur die Röhren sollen glühen.
Zitieren
#3
Danke für die Info
Zitieren
#4
... oder eine DY86 (oder DY802) mit einem Adapter aus dem Oktalsockel der defekten Röhre plus Novalfassung probieren, wenn es die Platzverhältnisse zulassen. Dann bräuchte im Gerät nichts geändert werden und man kann tauschen, wenn sich eines Tages die Originalröhre finden sollte.
Zitieren
#5
Danke,Herby für die Info.Ulli aus DD
Zitieren
#6
Hallo Ulli,
ich hänge mich hier an den alten Thread an ohne zu wissen ob es noch gelesen wird, ich bin erst wenige Tage hier unterwegs und lese erst jetzt deine Anfrage. Ich betreibe einen Rembrand als ganz normales Alltagsgerät, einen anderen Apparat haben wir nicht. Ich habe ihn restauriert und bin auf eine amerikanische HV Diode gestossen die 1B3GT, Oktalsockel, gleiche Pinbelegung wie 1Z1. Geändert werden muss die Kappe (grösserer Ø) und evtl. die Widerstandskombination im Heizkreis (1Z1=Uf 0,7V / 1B3GT=Uf 1,25V) läuft einwandfei und ist gut erhältlich,

Grüße Friedel
Nich an fummeln wenn wat löpt!
(Hinnerk Feddersen, Süderbrarup)
Zitieren
#7
Hallo Friedel,

ich lese - wenngleich zurzeit nur sporadisch - auf jeden Fall rein und freue mich über jede Anregung (auch die vom HeinerG im Nachbarthread mit herzlichem Dank!) Smile

Aber sage mal - Du betreibst den Remmi tatsächlich als Alltagsgerät? Erzähle bitte; und auch von der Restaurierung!

Gruß Michael
Penthode?
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Restauration Röhrenfernseher Rembrandt MichaelM 42 3.682 06.06.2017, 17:20
Letzter Beitrag: HeinerG
  Restauration Grundig Zauberspiegel 235/57 Wingman 86 19.237 04.05.2017, 08:22
Letzter Beitrag: Dietmar
  Restauration Tesla 4002A Thommi 52 5.626 22.08.2016, 22:41
Letzter Beitrag: Fernseheumel
  Restauration RAFENA Patriot (1961) Thommi 17 3.215 27.05.2014, 01:04
Letzter Beitrag: Vagabund

Gehe zu: