Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bildgröße fürs Forum mit Irfanview anpassen
#1
Hallo Anton,

die PiX-Größe musste ich nach unten korrigieren um auf dei 500 kb zu kommen. Im Orginal ist der Scan 1,3 MB groß. Hast du eine Idee wie man das besser machen kann ?

Gruß
Oliver

Moderationsamerkung: Siehe hier: http://radio-bastler.de/forum/showthread.php?tid=5677
Antworten
#2
Mit Irfanview kann man die KB beim Speichern unabhängig von der Px einstellen. Dazu gibt es ein Tool für Ifanview als download (RIOT Plugin). Siehe letztes Bild:

   

   

   
~~~Es gibt nichts Gutes, außer man tut es (Erich Kästner)~~~
Antworten
#3
Halle Anton,

Danke für deine Mühe. Pin das doch als Anleitung oben extra an.
Ich such dann mal nach was passendem Linuxtauglichen. Windows hab ich hier nicht im Einsatz.

Grüße
Oliver
Antworten
#4
Gimp macht das in jeglicher Art und Form.
Wenn Du es noch einfacher haben willst, dann gibts es noch das Plugin "saveforweb", welches Dir die Bilder mengenmässig auch noch verkleinert.
Bei einem Bild mit 1200px Breite kommst Du dann auf ca. 200kB.
Viele Grüße
Philipp


Ich sammle nicht, ich werfe nur nix weg.
"Lohnt es sich denn?" fragt das Hirn. "Nein aber es tut so gut!" antwortet das Herz.
Antworten
#5
Hallo Philipp,

Gimp ist mir bekannt allerdings sehr mächtig und komplex..  Das Plug IN ist ein guter Tipp - werde ich mir mal anschauen.

Bisher hab ich das mit dem Viewer von Shotwell gemacht. Der macht das auch Massenweise - allerdings kann man da nur Auflösung und Qualität einstellen.

Grüße
Oliver

P.S. Ich habe für Linux gerade ein kleines Programm gefunden - allerdings für die Kommandozeile.

jpegoptim muss über die Paketverwaltung installiert werden (Ich nutze Synaptic). Dann folgendes:


1. Die zu verkleinernden Bilder nach /tmp kopieren   (die werden dann mit den kleineren Versionen ÜBERSCHRIEBEN)
2. In das Verzeichnis /tmp wechseln : cd /tmp
3. jpegoptim --size=400k *.JPG

Alle Bilder mit der Endung JPG werden nun auf ca. 400k verkleinert. Bei massenweiser Verkleinerung können auch mal größere Bilder dabei heraus kommen. Hierbei wird nur die Bildqualität reduziert und die Auflösung bleibt erhalten wie im Orginal.
Antworten
#6
Danke für den Tip!
Viele Grüße
Semir
---------------------------------
"Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer der wußte das nicht, und hat es gemacht."
(Prof. Hilbert Meyer, Uni Oldenburg)
Antworten
#7
Ja Olli, Gimp ist relativ mächtig, aber auch eigentlich recht einfach. Man kann relativ schnell bei Bedarf das Bild aufs Wesentliche ausschneiden, die Bildgröße ändern und dann -> save for web.

Allerdings ist das wie bei allen Bildprogrammen, sie verringern nur die Bildqualität. Ob man da das eine, oder das andere nimmt, ist eigentlich "wurscht".

Schau Dir auch mal gThumb an, das hat GUI und kann auch verkleinern, aber ich glaube nicht die Bildqualität. Geht zwar, war mir aber zu unpraktisch. Option wäre dann in den Werkzeugen.
Viele Grüße
Philipp


Ich sammle nicht, ich werfe nur nix weg.
"Lohnt es sich denn?" fragt das Hirn. "Nein aber es tut so gut!" antwortet das Herz.
Antworten
#8
Irfan View hat noch die Option "Speichern für Web". Dabei werden alle "unnötigen" Informationen aus den Bildern entfernt. Speziell für .jpg Bilder ergeben sich damit meist sehr kleine Filegrößen.


.jpg   Ifan_web.jpg (Größe: 44,45 KB / Downloads: 109)

Wenn die vorgeschlagene Größe noch zu groß ist, kann man mit "Compress to size" weiter komprimieren.

MfG DR
Antworten
#9
das erreicht man auch wenn man im letzten Bild von Anton alle Häckchen raus nimmt.
Die Qualität sollte auf maximal 75% eingestellt werden. Das reduziert die Dateigröße enorm. Ein kleinerer Wert führt dann schon zu sichtbaren Artefakten.
Antworten


Gehe zu: