Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bares für Rares vom 9.5.16
#1
Hallo zusammen,
in der Sendung vom 9. Mai wurde ein interessantes Radio angeboten,
hier der Link zur ZDF-Mediathek:

http://www.zdf.de/ZDFmediathek#/beitrag/...9-Mai-2016

So ca. bei 17,5 Minuten...
Gruß
Rolf
Zitieren
#2
Habe ich gesehen. Naja, ob es in der Sendung mit rechten Dingen zu geht, wage ich mal zu bezweifeln.
Aber für das Geld würde ich es nie kaufen. Es soll ja auch noch spielen Smile
Habe immer soviel Arbeit, das ich mir eine aussuchen kann. Smile

Grüße Frank, der Moschti
Zitieren
#3
Hallo,
ein sehr schönes Radio das restauriert um einiges mehr wert sein wird. Was mich ein wenig irritiert ist das auf dem Typenschild der Type 741 ein gestempelt ist. Das wäre dieser hier: http://www.radiomuseum.org/r/zerdik_welt...rg741.html
Das hier passt besser aber es fehlen oben die schwarzen Ohren http://www.radiomuseum.org/r/zerdik_jupiter_rw751.html
Interessant ist das die Sendernamen auf der Skala nach dem ABC sortiert sind.

Die Sendung finde ich klasse und den Horst so wieso Smile
Gruß aus der Pfalz
Gery


Zitieren
#4
off Topic:

.....Die Sendung finde ich klasse und den Horst so wieso.....

die Sendung finde ich auch klasse.
Noch besser wäre sie allerdings ohne den Vielschwätzer und Selbstdarsteller Horst Lichter.

...und jetzt wieder zurück zum Thema

ganz lustig fand ich die Aussage des Anbieters, dass von einem Fachmann an das uralte, zerfledderte und mit Leukoplast geflickte, 2-adrige Netzkabel ein Schukostecker montiert wurde, um das Radio "wenigstens betriebssicher" zu machen. Auch der "Sachverständige" hat das so akzepiert.
Ebensowenig wurde angedeutet, welche Kosten für eine fachgerechte und betriebssichere Restaurierung anfallen können. Lediglich wurde bemerkt, dass die Röhren mit Aufwand zwar noch zu kriegen sind, aber immens teuer sein können.
Einer der bietenden Auktionäre meinte dann, "ich kenne solche Radios, die haben einen tollen und voluminösen Klang".
Und das bei AM ?
Letztendlich war der Kaufpreis viel zu hoch

Rudi
Zitieren
#5
In der Tat ein sehr schönes Radio.
Was mich allerdings sehr interessieren würde: Wenn das gute Stück dort zu teuer war, wo bekomme ich denn sowas günstig her?? Für so ein schönes Stück in so gutem Zustand hätte ich auch noch Platz. Ich kann mich allerdings nicht erinnern sowas jemals für sagen wir mal unter 100€ gesehen zu haben...

Bei dem Interview des Verkäufers nach dem Verkauf musste ich spontan an:
https://www.youtube.com/watch?v=9RyatlSmDG8
denken....
Grüße
Christoph
Zitieren
#6
(12.05.2016, 11:30)Franz Liszt schrieb: ganz lustig fand ich die Aussage des Anbieters, dass von einem Fachmann an das uralte, zerfledderte und mit Leukoplast geflickte, 2-adrige Netzkabel ein Schukostecker montiert wurde, um das Radio "wenigstens betriebssicher" zu machen. Auch der "Sachverständige" hat das so akzepiert.

Einer der bietenden Auktionäre meinte dann, "ich kenne solche Radios, die haben einen tollen und voluminösen Klang". Und das bei AM ? Letztendlich war der Kaufpreis viel zu hoch

Da tust Du dem "Sachverständigen" (der eigentlich kein Solcher war, sondern ein Händler mit ein wenig Sachverstand) aber Unrecht. Er hat das defekte Kabel zur Sprache gebracht und wortwörtlich den Betrieb mit diesem Kabel als "...sehr riskant, fast lebensmüde..." bezeichnnet und brachte zum Ausdruck, dass er von einem Fachmann erwartet hätte, nicht nur einen Schukostecker (nutzt hier eh nix) zu montieren, sondern ein neues Kabel! In der Kürze der Zeit, hat es das also schon deutlich gemacht, finde ich.

Bei einer Überholung nur vom Tausch von Röhren zu sprechen ist natürlich auch Humbug. Allerdings ist m. E. Jeder selber schuld, der sich ein solches, antikes Gerät zum tatsächlichen Gebrauch kauft, und es nicht vorher von einem Fachmann prüfen lässt, so er denn selbst keine Ahnung davon hat.

Ich würde nun auch keine 160 Euro für ein Radio ausgeben wollen, aber ich sammle auch keine Vorkriegsgeräte. Wer daran wirklich Spaß hat, wird sich über den Preis sicher nicht wundern.

Ja Gery, ist mir auch aufgefallen. Entweder wurde dieses Chassis in mehreren Gehäusevarianten angeboten, oder das Chassis zu diesem Gehäuse wurde mal getauscht. Die abweichenden Gehäuseecken zum 751 könnten enfach eine Variante sein.
~~~Es gibt nichts Gutes, außer man tut es (Erich Kästner)~~~
Zitieren
#7
Ich gucke diese Sendung gern......wenn die Möglichkeit besteht.
Noch nie habe ich gesehen, dass ein Radio angeboten wurde. Danke für den Link zur Mediathek.

Die "Reparatur" eines Fachmannes mit dem Schukostecker und Leukoplast ist der Brüller.
Wertvorstellungen sind natürlich immer Ansichtssache.
Immer guten Empfang und viele Grüße - Uwe
Zitieren
#8
schlisse mich an Anton zu. Das Ding wurde wie Möbel begutachtet und als Möbelstück verkauft. Und wegen der Preis auch - ja für uns Bastler ist überzogen, aber für einen Hipster ist umsonst - er kauft so was ein mal im Leben.
Gruß!
Ivan
Zitieren
#9
Ein RT4 Radio von Lumophon wurde in dieser Sendung (Ausstrahlung 13.03.2017) für 70€ !!!!!!!!

https://www.zdf.de/show/bares-fuer-rares...7-100.html

Ich habe da natürlich gleich mal bei RM.org nachgeschaut was es denn eigentlich wirklich wert ist.
Schaut euch doch mal den Beitrag von Hermann Jung an. Was hat der Kollege doch Recht.
http://www.radiomuseum.org/r/lumophon_rt4.html

Ein RT4 für 70 € hätte ich auch gerne. Ludwig hat es gekauft und dürfte sich jetzt wohl freuen. Ich gönne es ihm weil er es im Originalzustand belassen wollte. Ich denke sein Telefon dürfte heute ein wenig häufiger als sonst klingeln.
Gruß aus der Pfalz
Gery


Zitieren
#10
Nichtmitglieder haben keine Einsicht in die Sammlerpreise, somit hätte dem Verkäufer eine Vorabrecherche auch nicht geholfen...
Beste Grüsse

Thorsten


"Das Leben ist nichts weiter als das Proben für eine Vorstellung, die niemals stattfindet."

(Die fabelhafte Welt der Amelie)
Zitieren
#11
Eine Vorabrecherche hätte da nicht viel gebracht. Diese Händler können damit nicht weiter anfangen. Es sind eben Sammler Preise.
Habe immer soviel Arbeit, das ich mir eine aussuchen kann. Smile

Grüße Frank, der Moschti
Zitieren
#12
(13.03.2017, 17:27)Morningstar schrieb: Eine  Vorabrecherche hätte da nicht viel gebracht. Diese Händler können damit nicht weiter anfangen. Es sind eben Sammler Preise.

Und wieder ein Hit.... Lumophon RT 4 Ich glaubs nicht.. https://www.zdf.de/show/bares-fuer-rares...z-2017-100.html



Ab Minute 12:30
Gruß
aus der Stadt der Rodgau Monotones
Georg



Zitieren
#13
(20.03.2017, 19:57)Radioschorsch schrieb:
(13.03.2017, 17:27)Morningstar schrieb: Eine  Vorabrecherche hätte da nicht viel gebracht. Diese Händler können damit nicht weiter anfangen. Es sind eben Sammler Preise.

Und wieder ein Hit.... Lumophon RT 4 Ich glaubs nicht.. https://www.zdf.de/show/bares-fuer-rares...z-2017-100.html



Ab Minute 12:30

Das hat doch unser Gery in Post. 9 schon gezeigt.

Viele Grüße
Franz
Tut erstmal der Qualm aufsteigen, wird sich auch der Fehler zeigen
Zitieren
#14
Trotzdem zum kotzen.
Gruß!
Ivan
Zitieren


Gehe zu: