Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Oberon konservativ
#81
Skalascheibe vom Wolfram ist auch schon da.

   

Sieht besser aus als wie er sie beschrieben hat.

Hochzeit ist auch schon abgeschlossen.

   

Lief leider nicht ganz reibungslos
Beim aufstecken vom Tiefenregler ist der Poti auseinander gefallen

   

Naja da musste erstmal der vom Ebay Oberon herhalten.
Der war gangbar und braucht nur sauber gemacht werden.

So nachdem das Chassi im Gehäuse drin war streikte kurzzeitig die EL84. Sie heizte nicht. Alle anderen Röhren aber schon. Heizspannung lag bei 7,0 -6,8V.
Auf einmal ging es dann doch und der Fehler tauchte nicht mehr auf???
Hab das Radio paar Stunden laufen lassen ohne Probleme.
Top Empfang und kräftiger Klang.

Hat jemand einen Tipp wie ich den Schalwandstoff sauber bekomme?
Bin ja schon mit Galseife und Bürste drüber. Dann föhnen.
Straff ist sie jetzt aber immernoch fleckig.

Dann noch eine Leiste kleben, fertig.
Nach einem Jahr ist das Oberon dann endlich  fertig.
Da kann ich gleich mit dem nächsten Oberon anfangen.
Da hab ich wenigsten was zum nachschauen und vergleichen.
Vielleicht bin ich damit schneller. Immerhin läuft es ja schon.
Grüße vom Marco aus Oberbayern.
Zitieren
#82
Hallo Marco,

schön, dass das Gerät wieder spielt. Diesen dreckigen Stoff würde ich ohne wenn und aber von der Schallwand abziehen und waschen. Klar läuft der dann etwas ein, aber der Stoff ist ja doch immer etwas größer von der Fläche bemessen, so dass er dann noch die gesamte Fläche verdeckt.
Nun kann das aber auch ein Dreck sein, der nicht mehr herunter geht. Dann würde ich mir einen ähnlichen, neuen Stoff besorgen.
Es grüßt Euch aus Peine
     
     Andreas
Nicht nur die Röhren sollen glühen.
Zitieren
#83
Oberon die 2.
Das "ebay"Oberon. ..
Was soll ich sagen es läuft!
2 Tage und das Chassis ist fertig. Schön wenn das Radio mitspielt.
Werde es die nächster Zeit Probelaufen lassen und mich in der Zeit noch um das Gehäuse kümmern.
2 mal flog die Sicherung bei der Instandsetzung beim 3 mal war die Sicherung zu groß und der Fehler meldete sich mit Rauchzeichen. Ein loses Kabel beim Spannungswähler war Ursache. War für den 240V Bereich.
Durch das drehen des Chassis kam es gelegentlich zum Kurzschluß.
Aber jetzt läuft es und nimmt sich 240mA bei 230V.

   

Chris sein Poti wurde auch angepasst.

   

   
Grüße vom Marco aus Oberbayern.
Zitieren
#84
Das Gehäuse. ...

Schallwandstoff ziemlich versifft.

   

Einmal Gründlich waschen

   

Ergebnis:

   

Gehäuse selber zeigte Lackspritzer und Ränder


.png   2018-01-04 19.43.28.png (Größe: 202,47 KB / Downloads: 43)


.png   2018-01-04 19.43.07.png (Größe: 143,75 KB / Downloads: 43)

Brauchte einige Versuche bis sich Erfolg einstellte.
Hätte ich doch gleich Chefin gefragt

   
Entschuldigt die Schleichwerbung

Dann Hochzeit
Da stehen sie nun das Oberon Duett

   

Jetzt kommt der Langzeittest  Smiley58

   

Macht ganz schön Krawall der "Ersatzteil Spender"
War ne gute Entscheidung ihn zu verschonen.
Grüße vom Marco aus Oberbayern.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Stern-Radio Oberon Phono Peter_B 113 27.655 21.03.2016, 08:58
Letzter Beitrag: Peter_B
  Restauration Stern Radio Rochlitz Oberon (1961) Thommi 11 5.518 11.05.2014, 00:24
Letzter Beitrag: Peter-MV

Gehe zu: