Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Das Radio von Wilhelm
#1
..ist vielleicht nicht so schön geworden. Heute Nacht läuft ein Ausdruck der 2.Version. Da hab ich dann gleich schwarzes Filament genommen. Die Narben stammen von meinem mittlerweile sehr mitgenommenen Druckbett. Die 2.Version hat ein Raft (Bodenplatte beim Drucken). Mal sehen wie damit die Front wird. Um die Narben raus zu feilen (bzw. schleifen oder polieren) hätte ich zu viel Material abtragen müssen. Hier hatte ich mit grünem Material gedruckt (bekanntlich mein Markenzeichen :-) ). Meiner Frau hat es aber nicht gefallen, und so hab ich es mit Sprühdose und Klarlack lackiert. Wenn ich wieder Spachtel im Anbruch habe werde ich versuchen es damit zu glätten und wieder neu lackieren. Zu dem Batteriefach fehlen mir noch die Messingfedern, deshalb hab ich übergangsweise eine Zelle aus einer defekten E-Bike Batterie genommen.
Der Fotohintergrund zeigt das Mende-Gehäuse von Andreas, das hier noch zum Zusammenbau steht.

der thread von Wilhelm

   

   

   

   

   
Gruß,
Jupp
-----------------------------

Verzweifle nicht, wenn du kein Profi bist. Ein Amateur hat die Arche gebaut, Profis die Titanic.
Zitieren
#2
Dolles Teil Jupp Smiley32
mit freundlichen grüßen aus Dielfen (Siegerland)
Dietmar
Wenn einer dem anderen hilft ohne daraus Profit schlagen zu wollen dann sind wir auf einem guten Weg
Zitieren
#3
zu dem Radiobaustein hier mal noch eine Beschreibung. Quelle: ebay-Händler senscore, ShenZhen, China

Features:

1: the use of advanced digital audio signal processing (DSP) and FM modulation phase-locked loop (PLL) to make sound more realistic, more stable performance, long working hours without frequency offset.
2: LCD display is more intuitive and accurate, with a very low power consumption and minimal noise.
3: Can search for radio stations and store radio function, easy to operate.
4: Built-in 30 digital volume adjustment button operation can be easily done.
5: automatic power-down memory data before the power failure.
6: speaker / headphone output automatic switching
7: quartz crystal frequency stabilization, the temperature change is no longer receiving frequency drift.
9: The professional audio DSP audio signal analysis and processing, automatic mute no signal or weak FM signal noise floor of the big time, away from the traditional FM radio signal or the signal is weak in the absence of annoying when rustle.
10: digital incremental rotary encoder to adjust the volume and frequency of use feel good, precise positioning, stable and durable, 360 ° rotation without dead ends.
11:30-level digital volume adjustment range
12: Support for serial communication control, use other computer or device control MCU module with serial full functionality.

Product parameters: Output power: 500mW (drive headphones), 3Wx2 (driving the speaker)
Frequency range: 50Hz-18KHz

Receiving frequency range:

Close the campus radio 87.0MHz-108.0MHz,
Open campus radio 76.0MHz-108.0MHz
Equivalent noise: ≥30dB
Supply voltage: 3.0V-5.0V
Supply Current: maximum volume 1000mA, minimum volume at 60mA (for reference only)
Channel: Stereo
<1>: Power
The corresponding module port (PCB board labeling) -, +, respectively, then the power supply (battery) negative electrode and a positive electrode, a battery or other power source is recommended power supply. You can not use switching power supply without a filter (such as mobile phone chargers, and other switching power supply), or interfere with the power generated will affect the normal operation of the module. This module normal operating voltage of 3.0-5.0V, be careful not to exceed the supply voltage range.
<2>: Antenna
FM_ANT port used to connect FM antenna for better reception FM signal, we recommend an external 75cm length of the rod antenna.
<3>: headphone / speaker output
The module comes with 3WX2 channel audio amplifier, speakers To access the speaker ports is recommended 4Ω / 3W speakers. Such as plug in your headphones, audio is automatically switched to the headset channel speaker channels automatically shut down.
<4> Volume control
Turn the VOL encoder to adjust the volume, while the LCD screen shows the volume series.
<5> frequency regulation
FRE rotation encoder, receiving frequency, while the LCD screen displays the current frequency down short, encoder handle press to mute / un-mute switch.
<6> Mute
Press VOL knob down mute / un-mute
<7> Auto mute switch
Press down FRE knob turned on or off automatic mute function, LCD display captions ON Enables automatic squelch, OFF means turn off the automatic squelch.
<8> Automatic squelch threshold (Threshold) Adjustment (automatic mute switch opens effective)
Press FRE knob down, into the automatic squelch threshold adjustment interface, the user can use specific actions to adjust the automatic squelch threshold, adjustment range is 0-20, the higher the value, the more limited the door, the more likely weak signal Mute. On the contrary the opposite.
<9>: access the serial port (not serial control without contact)
TTL level serial port module reserve control interface, TTL serial communication module of the need to connect UART_RX, UART_TX and GND Module (PCB corresponding to the location, there is marked), you can use an external MCU (microcontroller) or PC serial port to send commands associated control module Features. Note: Due to computer serial port level is not a TTL level, when connected to a computer connected to RS323 communication required to TTL level electrical switching device paperback or use USB to TTL level serial port module to communicate with the module. Because serial command control module requires some computer expertise, but not buyers please do not try.
<10>: User Set
This module can be set whether the backlight state to listen to campus radio band, set as follows according to the user's application. Power-off state long press the VOL knob down electrical power LCD display showing open campus radio C0 C1 represents closed campus radio band, set to take effect after the restart. By setting the backlight state is off state press FRE knob key to turn the display backlight Always indicate B1, B0 denotes a backlight turned off 20 seconds after the restart to take effect. Repeat this step to change the setting to switch the state. The factory is set to not open unified campus radio band, backlight turns off 20 seconds without operation.

Note: The factory default setting is Off campus radio, the backlight automatically turns off no operating 20S, Off Auto Squelch. Users set their own depending on the circumstances.

This module squelch adjustment method:
This module uses DSP digital squelch, the flexibility to use software to control the squelch threshold (threshold). When squelch threshold is 0-20 levels, the lower the number the lower the squelch threshold, the more likely to listen to the radio signal with the background noise, the higher the number, the higher the noise threshold, the output noise is higher than the set value, the automatic static Noise open, so that the output is muted. So when adjusting the squelch threshold, according to the case, if you want to hear the weak signal squelch threshold go down, if you want to hear a strong signal, number to increase. Note that the mute function is not the signal to remove background noise, but the noise level is determined by the signal exceeds the threshold value to control the output muted.

Package Included:
1x Digital Stereo FM Radio Receiver Module (not contain cable)
Gruß,
Jupp
-----------------------------

Verzweifle nicht, wenn du kein Profi bist. Ein Amateur hat die Arche gebaut, Profis die Titanic.
Zitieren
#4
Die grauenvolle Produktbeschreibung erinnert mich an
 

Zitieren
#5
Chinesen halt.. :-)
Gruß,
Jupp
-----------------------------

Verzweifle nicht, wenn du kein Profi bist. Ein Amateur hat die Arche gebaut, Profis die Titanic.
Zitieren
#6
Hallo

jip so sind die Chinesen, aber mal ehrlich wir sind doch froh billigen Bastelkram aus China kaufen zu können. Ohne China zu Deutschen preisen, wäre doch Basteln kaum noch möglich. Vieles wird in Deutschland nicht oder nicht mehr hergestellt und wenn dann ist es zu teuer zum Experimentieren.!!
Gruß Helmut
----------------
Zur Information,
Wenn ich (Fett Gedruckt und in grün) Schreibe, dann schreibe ich als Administrator.
Wenn ich nicht fett gedruckt schreibe, dann ist das meine Private Meinung !!
Zitieren
#7
Hallo Jupp,

gestern ist mein DSP-Empfänger angekommen. Ich habe mir die Version mit lasergeschnittenem Acrylgehäuse gekauft. Sie hat komplett 10,88 Euro gekostet (Ebay-Artikel 253007890088).
Bis auf die zu kurzen Schrauben ist alles ok. Ich habe genau passende Kunststoffschrauben gefunden, die sogar noch besser passen.

Ich werde mir demnächst Lautsprecher und eine Stromversogung (weiß noch nicht, ob es ein Lithium-Ionen-Akku oder ein Netzteil wird) dazu suchen und dann alles ausprobieren. Das Gehäuse ist jedenfalls deutlich kleiner, als ich es erwartet hätte.

Eine gute Übersicht über die Funktionen und insbesondere auch die RS232-Schnittstelle habe ich hier gefunden: http://www.thanksbuyer.com/dsp-pll-digit...8khz-53171
Hab mir gleich ein PDF-File davon gebastelt.

Viele Grüße

Ingo.
Zitieren
#8
ein pdf zum schnellen Nachlesen ist ratsam. Die Funktionsvielfalt mit nur 2 Encodern ist schon enorm. So wie ich der Tabelle in deinem link entnehme kann der Baustein mit normalen Modembefehlen mit Hilfe eines Terminals gesteuert werden. Diese Info hatte ich vorher nicht. Da eröffnet sich wieder eine frische Spielwiese :-) Danke Ingo!
Gruß,
Jupp
-----------------------------

Verzweifle nicht, wenn du kein Profi bist. Ein Amateur hat die Arche gebaut, Profis die Titanic.
Zitieren
#9
Ingo, welchen Durchmesser soll der Lautsprecher haben?

Gruß Dietmar
Zitieren
#10
Hallo Dietmar,

das weiß ich noch nicht genau. Das Modul hat etwa 2x3W, da würden sich Lautsprecher mit größerer Membran anbieten. Ich habe eigentlich genug da, aber ich weiß noch nicht, wo und wie ich die verpacken will - auch noch nicht, wo das Radio seinen Platz finden wird, evtl. am Arbeitsplatz.
Eine Variante wären Acrylgehäuse für die Lautsprecher, das ist zwar akustisch nicht die beste Lösung, sieht aber interessant aus und wäre dann passend zum Radio selbst. Dann muß aber konsequenterweise auch ein potentielles Analognetzteil in ein Acrylgehäuse Smile . Bei Formulor in Berlin kann man Acryl sehr preiswert und sehr paßgenau mit Laser zuschneiden lassen. Ich habe da schon ansehnliche Gehäuse für meine Mini-TFT-Monitore für die Retrocomputer machen lassen. Für die Konstruktion habe ich einen lieben Kollegen, der das besser kann als ich.

Viele Grüße

Ingo.
Zitieren


Gehe zu: