Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 3.5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Schneewittchensarg Braun SK6
#1
   
Hallo liebe Bastler!
Ich bin seit heute im Besitz eines "Schneewittchensargs" Braun SK6 der leider einen Transportschaden hat. Auf dem Foto ist sehr gut zu erkennen, dass der Untergrund auf dem der Plattenteller ruht in 3 Teile zerbrochen ist. Hat jemand zufällig einen Ersatz oder weiß jemanden der so etwas besorgen könnte?
Lg und ich freue mich auf Eure Antworten!
Zitieren
#2
Hallo Rainer,

diese Plattenspieler-Chassis sind in der Tat sehr zerbrechlich. Wenn alle Teile noch vorhanden sind, würde ich die Teile versuchen mit Sekundenkleber zu fixieren. Dann von unten anschließend mit 2 Komponentenkleber z. B. Uhu stabilisieren. Die modernen Kleber sind ja nun recht kräftig. Wenn genug Platz unter dem Chassis ist, würde ich den 2K-Kleber mit entsprechend geschnittenen Kunststoff-Teilen verkleben.

Na, mal sehen, ob Du vielleicht noch ein Angebot bekommst. Als intaktes Teil ist das ja nun schöner.
Es grüßt Euch aus Peine
     
     Andreas
Nicht nur die Röhren sollen glühen.
Zitieren
#3
Ich hab da zwei Fragmente stehen, weiß aber nicht mehr was es für SK waren! Ich schaue morgen nach! War auch ein Transportschaden! Aber vielleicht hast du Glück, die werden ja wie Goldstaub gehandelt! Auf jeden Fall liegt eine nachgebaute Haube noch da irgendwo, glaube ich!
mit freundlichen grüßen aus Dielfen (Siegerland)
Dietmar
Wenn einer dem anderen hilft ohne daraus Profit schlagen zu wollen dann sind wir auf einem guten Weg
Zitieren
#4
Ja, absolut typischer Transportschaden weil die Chassis federnd aufgehängt sind und durch diese Bewegung richtig ins "rattern" geraten. Wenn die beim Transport nicht ordentlich fixiert werden, kommt das dabei heraus. Leider ist es wie meine Vorredner bereits schrieben "Goldstaub", heisst schwer zu bekommen und wenn, dann meist zu Mondpreisen. Ich würde das Teil mit Acrylatkleber, also Sekundenkleber kleben. Das hält gut, man muss nur sehr sauber und ordentlich arbeiten. D. h. Klebestellen entfetten und immer erst Passproben machen, bevor der Kleber aufgetragen wird. Ist der Kleber drauf, sehr schnell zusammenfügen und leicht pressen. Wenn es dann richtig gut aussehen soll, muss danach geschliffen, gespachtelt und lackiert werden. Ist viel Arbeit, aber wenn man kein Ersatzchassis bekommt, wird wohl nichts Anderes übrig bleiben.
~~~Es gibt nichts Gutes, außer man tut es (Erich Kästner)~~~
Zitieren
#5
Vielen Dank für die hilfreichenTipps! Ich werde mich auf jeden Fall auf die Lauer legen und bei ebay & Co schauen ob was angeboten wird. Kleben ist sicherlich auch eine Lösung, vermute aber, dass mir das nicht sonderlich gut gelingen wird. Ich könnte heulen da abgesehen davon, das Teil optisch super dasteht.
Zitieren
#6
So Rainer, ich habe nachgeschaut. Dieses Projekt liegt schon sehr sehr lange hier. Ich habe mich durchgerungen dir das Teil zu verkaufen. Allternativ kann ich dir den alten auch kleben spachteln lackieren. Da es unten scheinbar dicke gute Klebestellen gibt ist das machbar. Hier mal meine Platte mit allem

   
mit freundlichen grüßen aus Dielfen (Siegerland)
Dietmar
Wenn einer dem anderen hilft ohne daraus Profit schlagen zu wollen dann sind wir auf einem guten Weg
Zitieren
#7
Rainer hatte mich angeschrieben und mir die Teile zugesendet, die habe ich eben geklebt. Ein befreundeter Rentner hatte alles ausgebaut. Da die Teile ein wenig verzogen sind, trotz Aklimatisierung, werde ich von unten die Klebestellen verstärken. Oben werden mit Faller Kunststoffspachtel die Risse zugemacht und anschliesend Lackiert. Mal sehen was das für eine Farbe ist die lasse ich mir Mischen. Dann werde ich bei den Drehzahlen das Beschriftete abkleben müssen, genauso wie die Aufkleber im Tellerraum.

   

   
mit freundlichen grüßen aus Dielfen (Siegerland)
Dietmar
Wenn einer dem anderen hilft ohne daraus Profit schlagen zu wollen dann sind wir auf einem guten Weg
Zitieren
#8
http://radio-bastler.de/forum/showthread.php?tid=9857

Der Plattenspieler aus SK61 ist auch dabei!
Grüße aus dem Odenwald,

Werner
Zitieren
#9
Jetzt habe ich das alles geschliffen, gespachtelt, wieder geschliffen, mit Schnellschleifgrund bearbeitet um zu schauen ob alle Risse zu sind, Grundiert, wieder angeschliffen mit 800er Papier und Lackiert.

   

als Farbton habe ich Lichtgrau genommen. Das fällt leicht auf, aber damit muß man Leben. Um die Zahlen zu erhalten habe ich senkrecht einen Streifen abgeklebt.
Morgen gehts wieder zurück zum Besitzer.
mit freundlichen grüßen aus Dielfen (Siegerland)
Dietmar
Wenn einer dem anderen hilft ohne daraus Profit schlagen zu wollen dann sind wir auf einem guten Weg
Zitieren
#10
Tolle Arbeit Dietmar!
Das mit den Zahlen ist heikel. Ich hätte es wahrscheinlich wie Du gemacht.
Gruß aus Bremen

Enno
Zitieren
#11
Ja, gut gemacht! Aber ich hätte das Teil liegen gelassen und den von Werner genommen, den er am 17.01. hier nochmal extra angeboten hat...
~~~Es gibt nichts Gutes, außer man tut es (Erich Kästner)~~~
Zitieren
#12
Sehr professionell gemacht, Dietmar! Es wird ein absolutes Designobjekt!
Gruß!
Ivan
Zitieren
#13
@Anton, den habsch auch! Als ich das bekam war der schon sooo schön geklebt
mit freundlichen grüßen aus Dielfen (Siegerland)
Dietmar
Wenn einer dem anderen hilft ohne daraus Profit schlagen zu wollen dann sind wir auf einem guten Weg
Zitieren
#14
So, jetzt melde ich mich mal wieder zu Wort!
Das von Dietmar wunderbar restaurierte Platten Chassis ist eben eingetroffen und ich bin super glücklich und zufrieden damit! Ein FETTES Danke!!!!! Der nächste Schritt ist nun alles wieder zusammenfügen und hoffen, dass die Funktionen wieder gegeben sind. Bis bald!
Zitieren
#15
Es ist vollbracht: Konnte heute meinen neu restaurierten Schneewittchensarg Sk6 von Braun abohlen! Mein Dank geht an den lieben Dietmar für die Instandsetzung des Plattenchassies sowie an die Bastlerwerkstatt von Herrn Gerhard Clemens in Würzburg! Optisch eine Augenweide und der Klang ist original 60er Jahre. Also nur etwas für Nostalgiker wie ich es einer bin  Blush 

.jpg   sk6 b.jpg (Größe: 43,09 KB / Downloads: 110)
Zitieren
#16
Und hier noch mal im Ganzen:


.jpg   sk6 a.jpg (Größe: 33,82 KB / Downloads: 99)
Zitieren
#17
Der ist schön geworden, das muss ich wirklich sagen. Auch wenn mir das Modell ein wenig zu stylisch ist, kann ich nachvollziehen fades anderen gefällt!
Gruß aus Bremen

Enno
Zitieren
#18
Hallo Rainer,

einen schönen Schneewittchensarg hast Du da jetzt. Ja, auch ganze Arbeit vom Dietmar!

Ich habe dieses Gerät auch 2 mal für Bekannte repariert. Man wundert sich doch, wie leistungsfähig die sind. Also viel Spaß beim Hören.
Es grüßt Euch aus Peine
     
     Andreas
Nicht nur die Röhren sollen glühen.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Blaupunkt Ballett 20010 braun(grün) navi 5 331 05.03.2018, 12:59
Letzter Beitrag: Peter-MV
  Braun SK 25 Andreas_P 37 10.861 10.11.2016, 07:39
Letzter Beitrag: olli0371
  Braun Super W300 UKW Phono - Das wird schwer... Semir 5 2.843 20.06.2015, 09:41
Letzter Beitrag: Vagabund
  Braun 99 UKW Tornado 5 2.470 18.05.2015, 15:08
Letzter Beitrag: Tornado
  Braun Schneewittchensarg SK5 Franz Bernhard 3 4.652 25.03.2015, 17:41
Letzter Beitrag: Anton

Gehe zu: