Radio-Bastler-Forum (RBF)

Normale Version: Neuzugang, 1 Röhren Audion_Teil 1
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Hallo zusammen,


Ein kleiner Neuzugang.

Ausgestattet mit einer RE114, einem Übertrager 1:3 und einer über eine Variometerwicklung
einstellbaren Rückkopplung. Die Antennenwicklung am unteren Ende des Spulenkörpers wurde
nicht genutzt. Die Kondensatoren und der Widerstand sind da etwas neuzeitlicher, auch wenn
der Kapazitätswert in cm aufgedruckt ist.
Also bis auf die Rückkopplung nichts besonderes, aber wie ich fand: schick !



[attachment=64304]

[attachment=64305]

[attachment=64306]

[attachment=64307]

Da sah ich noch etwas Potential zum Verbessern ... !

Gruß,
RE 084
Fortsetzung.....

Ich habe das mal etwas umgebaut…..

Statt der RE114 ist jetzt eine A409 (RE074) verbaut, die mit dem Übertrager auch gut zurecht kommt.
Die Ankoppelwicklung für die Antenne ist jetzt mit eingebunden und der Widerstand mit den 2 Kondensatoren
durch stilechtere Exemplare ersetzt. Die Kondensatoren sind aus Frankreich, der Widerstand aus der eigenen
Werkstatt. Der Schaltdraht wurde teilweise durch 4-Kantdraht ersetzt, die Anodenspannung an den Steckbuchsen
durch einen zusätzlichen Kondensator abgeblockt. Unter Umständen wird die Heizspannung noch nachträglich abgeblockt.

[attachment=64308]

[attachment=64309]

[attachment=64311]

[attachment=64312]



So bin ich jetzt erstmal zufrieden,(bis auf die Sechskantschrauben)
wenn die Rahmenantenne fertig ist wird man sehen, wie´s läuft.
 
Gruß,
RE 084
Hallo Hans,
Dein "Neuzugang" gefällt mir,
das sind Radios ganz in meinem Geschmack
und ein gelungener Widerstandsnachbau....

Viele Grüße,
Rolf
Sehr schick, wirklich!
Hans, sehr schön, hattest Du nicht einmal ein Selbstbau Projekt in der Art mit 3 Röhren. Was ist aus diesem geworden ?
Gruß Franz
Hallo Franz,

das ist ein "etwas" älteres Projekt das zwischendurch auch ein Upgrade (Bauteile) erfahren hatte.
2x RE084, 1xRE114, Zwischenübertrager, Abstimmung über ein Variometer mit zuschaltbaren
Kondensatoren und Rückkopplung über einen Drehko (Pertinax).
Die Röhren sind von der älteren Ausführung, sie haben einen kleineren Durchmesser am Sockel
und werden oben, etwas versenkt, aufgesteckt.


Gruß,
RE 084
Sehr schönes Gerät. Smiley53 Aber meine Vitrine ist leider voll.
Hallo Hans,
diese Ur- Audion Empfänger machen richtig Freude.
Gruß Franz
Hallo, Hans,
Tolle Optik. Genau nach meinem Geschmack. So was ist heute sehr selten zu normalen Preisen zu finden. Danke fürs Zeigen!
Hallo Ivan,

der Preis war sch....ß !
Unverschämt hoch, obwohl ich den Preis noch etwas senken konnte.
Aber wenn man etwas unbedingt haben will, muß man zahlen !
Einzig die A409 war ein Schnäppchen, 20 Euro inclusive Versand
und mit sehr guten Werten.


Gruß,
RE 084
Schon gut,
Das Geld ist Mittel. Das Radio ist schön u n d was weg ist ist weg. Thumbs_up
Hallo Hans,
auch von mir Freud und Erfolg mit dem Neuerwerb. Ich habe bisher erfolglos auf den Trödelmärkten nach so einem Teil Ausschau gehalten. Auch so eine Spule in gutem Zustand war mir bisher nicht möglich zu erwerben. Selbst das Aufbaumaterial (Platten) liegt nicht mehr rum. Mich würde so ein Teil für den Langwellenbereich reizen. Kannst du eine Aussage zur Langwellen-Frequenz, insbesondere zum unteren Frequenzbereich machen? Für einen eventuellen eigenen Aufbau habe ich vorsorglich eine noch gute Röhre (RES 094) erstanden. Irgendwann werde auch ich wieder fündig werden.
Mit freundlichem Gruß, Wolfhard
Hallo Wolfhard,
ich glaube, da kann ich Dir helfen,
diese Spule kannst Du von mir haben.
[attachment=64379]

[attachment=64380]

Viele Grüße,
Rolf
Hallo Rolf, da es mir nicht möglich ist über Forum-PN und Forum-Mail zu kommunizieren, bitte ich dich, mich mittels öffentlicher Email oder den Postweg zu kontaktieren.
Mit freundlichem Gruß, Wolfhard
Hallo Wolfhard,
kein Problem,
die Spule geht heute noch auf die Reise,

viele Grüße,
Rolf