Radio-Bastler-Forum (RBF)

Normale Version: Lorenz Frankfurt LW
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Da will man unbedingt reduzieren, weil man in Radios förmlich ersäuft, und dann findet man sowas aufm Flohmarkt. Alle guten Vorsätze schmelzen auf einmal dahin. Wer kennt es nicht..

[attachment=64381]

[attachment=64382]

[attachment=64383]

[attachment=64384]

[attachment=64385]

[attachment=64386]

[attachment=64387]

[attachment=64388]

die Rückwand fehlt, dafür ansonsten aber recht unberührt.
Wow!
Also ich frage mich jedesmal lieber Jupp, wenn ich von Deinen Flohmarktbesuchen lese: wo finden die alle statt, dass Du immer wieder solche Artikel findest? Lebe ich hier in der Eifel, was Röhrenradios auf Flohmärkten angeht, denn wirklich in Dunkeldeutschland, wo es nix zu finden gibt? Ein Tip von Dir wäre ja geradezu eine Aufforderung, einmal in Deine Nähe des Sonn- oder Feiertags zu starten und dann selbst fündig zu werden... aber wo???
(16.06.2019, 22:12)Pitter schrieb: [ -> ]Wow!
Also ich frage mich jedesmal lieber Jupp, wenn ich von Deinen Flohmarktbesuchen lese: wo finden die alle statt, dass Du immer wieder solche Artikel findest? Lebe ich hier in der Eifel, was Röhrenradios auf Flohmärkten angeht, denn wirklich in Dunkeldeutschland, wo es nix zu finden gibt? Ein Tip von Dir wäre ja geradezu eine Aufforderung, einmal in Deine Nähe des Sonn- oder Feiertags zu starten und dann selbst fündig zu werden... aber wo???

das hier war in Saarlouis, großer Markt. Ich war schon auf vielen Märkten in D unterwegs, aber die kann man nicht mit denen hier an der französischen Grenze vergleichen.
Hallo Jupp,

Glückwunsch !
Bin mal gespannt wie es am Ende aussieht, das gefällt mir jetzt schon !

Gruß,
RE 084
(16.06.2019, 22:12)Pitter schrieb: [ -> ]aber wo???

Michel macht seinen Hänger voll, ich meinen Bus und dann machen wir Flohmarkt in Jupps Lager.
Aber nur wenn Du mindestens mit nem Sprinter lang+hoch kommst und den bis unters Dach vollpackst Wink
Hallo Jupp,
da hast Du mal wieder einen schönen Fang gemacht.
Ein 2-Kreiser mit einem attraktiven Gehäuse.
Ich besitze die einfachere Ausführung, den München, halt ein 1-Kreiser, mit ähnlichem Gehäuse.
https://radio-bastler.de/forum/showthread.php?tid=8814

Viele Grüße,
Rolf
Hallo Jupp

Hoffentlich sind bei Deinem "Frankfurt" 2-Kreiser die Becherkondensatoren nicht gleich "bescheiden" so montiert, dass man sogar den Drehko abbauen muss, um die auszubauen und neu zu befüllen. Das ist nämlich beim "Leipzig" 3-Kreiser ein Problem. Achja - und die Widerstände sind auch auf den Becherkondensatoren montiert. Eine ganz üble Konstruktion, wenn man da grössere Reparaturen machen muss.

Und um es gleich vorweg zu sagen: der Leipzig hat zwar pro Wellenbereich zwei Wellenschalter-Stellungen (Nah- / Fern), aber von der Empfangsleistung her überzeugt er mich nicht.

Noch etwas: mindestens beim Leipzig gibt es verschiedene Schaltpläne, aber keiner war übereinstimmend mit den drei Geräten, die ich in Händen hatte. Also versuche vor allem, Dich am Vorhandenen zu orientieren.

Viele Grüsse, Walter
(16.06.2019, 22:05)saarfranzose schrieb: [ -> ]Da will man unbedingt reduzieren, weil man in Radios förmlich ersäuft, und dann findet man sowas aufm Flohmarkt. Alle guten Vorsätze schmelzen auf einmal dahin. Wer kennt es nicht..

Hallo, Jupp,
wo Du Recht hast... So was lässt man nicht liegen.
Gratulation für das schöne Teil!
(17.06.2019, 09:55)Bastelbube schrieb: [ -> ]Ich besitze die einfachere Ausführung, den München, halt ein 1-Kreiser, mit ähnlichem Gehäuse.
Viele Grüße,
Rolf

Hallo, Rolf,
offensichtlich waren damals die Frankfurter Käufer anspruchsvoller... Big Grin
Super Fang.
Auf den Flohmärkten in meiner Gegend findet man max. einen alten Stecker, oder ein Stück Kabel. Alte Radios so gut wie nie. Smiley7
einen München beobachtete ich schon länger in ebay. Einfach weil mir das Gehäuse so gut gefiel. Erst hat er mit 15 Geboten und 63€ das Mindestziel nicht erreicht, da ging er für 133 Euro über die virtuelle Theke. Da hab ich für den Frankfurt aber doch einen Batzen weniger bezahlt.
Walter, danke für die Hinweise.Das Radio bleibt erst mal so wie es ist. Keine Ressourcen in Sicht für eine solche Baustelle.