Radio-Bastler-Forum (RBF)

Normale Version: Tektronix 422
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.

Franz

Hallo zusammen,
die Tage ist mir ein funktionierendes Tek 422 mit mehreren  1X /1:10 Probes zugelaufen. zwei Kanal 15 Mhz Bandbreite.
Da konnte ich nicht wiederstehen, obwohl ich eigentlich mit der Bastelei aufgehört habe. ( Na ja so ganz stimmt es nicht, immerhin hatte ich mich vergessen und meinen kleinen Enkeln Kemo UKW Gerätchen gebastelt )[attachment=32034][attachment=32035][attachment=32036] Die Kurven zeigen einen testweise schnell zusammengelöteten Multivibrator der mit ca 2.1 Khz schwingt.
Franz

Matt

schöne satanische Serienummer hat der, 000666


Grüss
matt
hallo Franz,
422 ist ein ganz prima Kumpel, für Radiozwecke genial.
Du hast an einer Basis gemessen bei dem Multivibrator

lG Martin
Hallo Franz,
den Kemo Bausatz habe ich auch. Damit habe ich mit 12 Jahre meinen ersten Schwarzsender betrieben.Technisch unverändert kann man den heute noch bei Pollin kaufen. Mein Hauptoszi ist auch ein Tec, digital hin und her die Bilder mit Tube sind einfach viel besser.

Hier muss man noch richtig mit den Kästchen rechnen um die Spannung und Frequenz heraus zu bekommen. So bleibt man in Übung.

Danke fürs Vorstellen
Hallo Franz,
den Tektronix hätte ich mir auch nicht entgehen lassen. So ein Gerät ist mir persönlich auch doch immer noch allemal lieber als diese heutigen Digital-Plastikdinger mit diesen bunten LCD-Anzeigen. Die mögen ja durchaus ihre Berechtigung haben, allerdings sind die Anzeigegeschwindigkeiten von diesen LCD-Bildschirmen doch sichtbar langsamer als die Anzeige einer guten alten Braun'schen Röhre. Gleiches gilt für ein analoges Zeigerinstrument. Doch wie so oft so gehen auch hier die Meinungen sehr auseinander; der eine schwört auf die neuesten Entwicklungen und dem anderen ist die sog. "antike" Analogmesstechnik lieber (so wie mir auch).  Was letztendlich aber stets zählt, das ist das Messergebnis.
Daher viel Spaß und Freude beim Messen mit diesem "neuen" (alten) Tektronix Oszilloskop. [Bild: smiley14.gif]

Franz

(06.11.2016, 20:16)Martin schrieb: [ -> ]hallo Franz,
422 ist ein ganz prima Kumpel, für Radiozwecke genial.
Du hast an einer Basis gemessen bei dem Multivibrator

lG Martin

Hallo Martin, stimmt, ich brauchte nur mal eben irgend ein Signal um das Scope zu testen. Ich hatte im Frühjahr meinen ges. Radiokram inklus Funke W19 div. Meßsender 454 Tek u vieles mehr abgegeben.
Gruß Franz

Franz

(06.11.2016, 17:47)Matt schrieb: [ -> ]schöne satanische Serienummer hat der, 000666


Grüss
matt

Hallo Mat, liegt in der Familie. meine erste Autonummer hieß S-CV666
Gruß Franz