Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kurzwelle Frequenzen A18 - 1. Halbjahr 2018
#1
Hallo

heute zur Zeitumstellung der neue Frequenzplan (gültig ab 23.03.18) für die deutschsprachige Kurzwelle:
Die Zeiten sind MESZ umgerechnet und nicht UTC !!!
Quelle: ADDX

Von   Bis   ITU  Sender            Frequenzen/Relais/Bemerkungen
---------------------------------------------------------------------

0200  0200  D    Funklust          15785(drm)
0500  0600  D    R. HCJB           3995 5920 7365
0700  0810  AUT  Ö1 Wien           6155; Mo-Fr -6.20
0700  0900  CHN  CRI Beijing       17615 17720
0703  0730  D    MW Heukelbach     3995 5920 7365
0800  0830  D    Dt. Wetterdienst  6180; alt. 5905
0800  0830  ROU  R. Rumänien Int.  7330 9700(drm); Mo HBF
0825  0830  D    Lutherische Stunde3995 5920 7365
0900  1000  E    R. MiAmigo        Mo,Fr,Sa 6085/D
0900  1100  BLR  R. St. Belarus    6005/D
0900  1200  D    Hamburger Lokalr. Sa 6190
0900  2100  D    R. Marabu         6150
0920  0930  ROU  R. Bukarest       So 603 909 1197 1314 1593
1000  1100  D    MV Baltic R.      So 6140/AUT
1000  1100  D    R. Menschen & Gesch.6045; Letzter So
1000  1100  HNG  MR4 Györ          1350
1000  1200  HNG  R. Pecs           873 1188
1100  1200  ARG  RAE Buenos Air.   Di-Sa 6005/D
1100  1200  D    Hamburger Lokalr. So 9485
1100  1200  D    R. DARC           So 6070/F
1100  1200  D    R. Menschen u. Gesch.So 6005; 2. und letzten So
1100  1200  D    welle370          So 6005; 1. So
1200  1230  SVK  R. Slowakei Int.  6005/D
1200  1300  D    Hamburger Lokalr. Sa 7265
1200  1300  D    R. Joystick       So 7330/AUT; 1. So; Musik
1200  1300  ROU  R. Temeswar       630
1230  1300  D    Evang. MissionsgemSa&So 6055
1230  1300  SUI  SRF               Mo-Fr 6005/D; Rendez-vous
1300  1400  ROU  R. Bukarest       Mo-Sa 603 909 1197 1314 1593
1330  1430  TUR  TRT Ankara        13760; Do&So HBF
1345  1400  THA  R. Thailand       5875
1400  1430  D    Dt. Wetterdienst  6180; alt. 5905
1500  1530  SVK  R. Slowakei Int.  6005/D
1600  1700  ROU  R. Rumänien Int.  9600 11910; So HBF
1700  1930  POL  Polskie R.        6005/D
1700  1800  D    R. DARC           Mo 6070
1730  1800  D    MW Heukelbach     3995 5920 7365
1800  1830  D    Dt. Wetterdienst  6180; alt. 5905
1800  1900  SUI  SRF               3985/D 6005/D; Echo der Zeit
1800  2000  CHN  CRI Beijing       5970/ALB 7380/ALB
1830  1927  KRE  St. Koreas        9425 12015
1920  2020  IRN  IRIB Teheran      7300 9850; So HBF
1930  2030  TUR  TRT Ankara        9840; Do&So HBF
1955  2000  D    Lutherische Stunde3995 5920 7365
2000  2030  SVK  R. Slowakei Int.  3985/D
2000  2100  INS  St. Indonesiens   9525; So HBF
2000  2100  ROU  R. Neumarkt       Mo-Sa 1197 1323 1593; Radiojournal
2000  2100  ROU  R. Rumänien Int.  6090(drm) 9775; So HBF
2000  2200  CHN  CRI Beijing       7395 11650 11775
2030  2100  VTN  Vo Vietnam        7280 9730
2030  2127  KRE  St. Koreas        9425 12015
2100  2200  D    R. DARC           Mo 6070
2100  2200  EGY  R. Kairo          9570; Di DX, Mi HBF, Mo WK
2100  2200  TWN  R. Taiwan Int.    6185/G
2130  2200  ALB  R. Tirana         Mo-Sa 3985/D; Mi&Fr HBF
2130  2200  TUN  RTCI Tunis        963
2130  2227  KRE  St. Koreas        9425 12015
2200  2215  THA  R. Thailand       9390
2200  2230  D    Dt. Wetterdienst  6180; alt. 5905
2200  2230  SUI  SRF               Mo-Fr 3985/D; Das war der Tag
2200  2230  VTN  Vo Vietnam        7280 9730
2200  2300  KOR  KBS World R.      3955/G; Sa HBF/DX
2200  2400  HNG  R. Pecs           873 1188
2300  2400  ARG  RAE Buenos Air.   Mo-Fr 11580/USA

Auf http://www.hfcc.org gibt es wieder die Dateien für alle internationale Kurzwellenstationen. Diese kann man dann wieder in verschiedene Planungsprogramme einlesen.

Good DX & 73
Bei Fragen zum Umbau oder zur Modernisierung von Röhrenradios mittels SDR,DAB+,Internetradio,Firmwareentwicklung oder einfach nur Kontakt- bitte Email unter: mbernhard1945(at)gmail(dot)com

mein PGP-Key unter: https://pgp.mit.edu  Keyword: mbernhard1945
Zitieren
#2
Das ist aber ein toller Service, vielen Dank dafür Smiley32
Zitieren
#3
(25.03.2018, 22:32)Pitter schrieb: Das ist aber ein toller Service, vielen Dank dafür Smiley32

Hört außer mir keiner mehr Kurzwelle? Ich wundere mich nämlich, dass sich bisher außer mir keiner bezüglich der Einstellung des aufwendigen Textest/Sender/Frequenzen hier bedankt hat. Es ist ja heutzutage leider keine Selbstverständlichkeit mehr, dass sich jemand solche Mühe macht, um den anderen den (Hörer)Alltag zu erleichtern.
Zitieren
#4
(26.04.2018, 23:09)Pitter schrieb: Hört außer mir keiner mehr Kurzwelle? Ich wundere mich nämlich, dass sich bisher außer mir keiner bezüglich der Einstellung des aufwendigen Textest/Sender/Frequenzen hier bedankt hat.

Ich würde vermuten, wer wirklich viel und aktiv KW hört, der weiß, woher er alle benötigten Informationen bekommt.
Wer - wie ich - nur ab und zu mal aus Neugierde die Bänder hoch und runter kurbelt um herauszufinden, ob sich da noch etwas tut - der wird wohl froh sein, etwas zu empfangen. Ob der Ehrgeiz dann so weit geht, auch noch herausfinden zu wollen, WAS das ist? Mich vorher schlau machen, WANN genau ich WO WEN empfangen kann, das wäre mir persönlich selbst dann zu stressig und unwichtig, wenn ich die Liste als Neonwerbung an der Wand hängen hätte. "Aktiv" höre ich persönlich nur UKW und da nur 2-3 lokale Sender. Eigentlich nur einen.
Bin ich hier die große Ausnahme und ein Banause?

PS: WENN ich AM hören wollte, dann nach Semirs Vorbild mit Hausanlage in die ich persönlich X Sender einspeise, die mir genehm sind. Und die dann in sehr unauthentischer Art aus den diversen Radios ertönen - nämlich mit erhöhter Bandbreite und ohne das "schöne" quieksen, knarzen, rauschen und quäken.
Gruß,
Uli
Zitieren
#5
Im Grunde geht es mir wie Uli, trotzdem finde ich Bernhard´s Mühe dankenswert. Sie inspiriert, den Grundig Satellit doch wieder einmal von UKW auf die div. KW Bänder unzuschalten
Gruß Franz
eh isch misch uffreg isch mirs lieber egal
Zitieren
#6
...danke für die Tabelle.
Ich höre eher selten KW,
werde aber mal mit meinem Radione R2, auf Wellenfang gehen und schauen (hören) was zu empfangen ist...
Viele Grüße,
Rolf
Zitieren
#7
Ich habe erst heute mal wieder reingeschaut. Ich finde die Liste sehr hilfreich. Ich bin nicht so sehr aktiv auf KW aber es ist doch schon schön zu wissen wann und auf welcher Welle deutschsprachrige Sender zufinden sind.
Ich werde mir die Liste ausdrucken.
Danke für die Mühe Bernhard
Gruß
Alfred der Hesse
Zitieren
#8
Hi,

ich habe es auch erst gerade eben gesehen und möchte mich als SWL für die Arbeit bedanken!
Auch werde ich mir die Liste speichern und ausdrucken.
Viele Grüße aus Loccum, Wolfgang

Wer niemals fragt, bekommt nicht einmal ein Nein zur Antwort.
Zitieren
#9
Hallo zusammen,

so kommt es raus. Smiley53  Ein Forum voller Radiobastler und kaum einer hört noch AM! Nur ein harter Kern dreht noch gezielt über die Bänder und hört regelmäßig. Kein Wunder das die Auslandsdienste wegen fehlender Zuschriften die Sender ganz abdrehen.

Wer keine ASCII-Liste haben will, dem sei die Software RadioExplorer empfohlen. Läuft auf allem was Java kann und ist seit einiger Zeit frei für Jedermann.

?mage

?mage

http://www.radioexplorer.com.ru/en/

Seit 21.06. 2014 kann jeder die Software mit folgenden Daten dauerhaft freischalten.
User Name: Free User
E-mail: freeuser@radioexplorer.com.ru
Registration Code: YhjcBPreJU86Bz18oBwBI7UHnfLRZmRWeYyh0itm0FEoj2ifq3joa9K1a0u0iKUeikClg45sOP4sahYVRpQ9xA==

Die jeweils aktuellen Sendepläne gibt es als zip-Datei zum direkten öffnen in Radioexplorer hier: http://www.eibispace.de/

und auch hier: http://www.hfcc.org/data/
Bei Fragen zum Umbau oder zur Modernisierung von Röhrenradios mittels SDR,DAB+,Internetradio,Firmwareentwicklung oder einfach nur Kontakt- bitte Email unter: mbernhard1945(at)gmail(dot)com

mein PGP-Key unter: https://pgp.mit.edu  Keyword: mbernhard1945
Zitieren
#10
Hallo zusammen,
keine Sorge - hier ist noch so ein heimlicher Wellenreiter. Immer wieder faszinierend, was man mit den alten Schätzchen gerade am Abend so empfangen kann. Tot sind die AM-Bereiche noch lange nicht  Cool
---
Viele Grüße aus dem Ruhrgebiet...Dirk
Zitieren
#11
Hallo,
seit ich nun in einer Souterrain wohne die zwar zu 1/4 Unterirdisch ist aber Geografisch 300 Meter höher ist als die ehemalige zweistöckige Wohnung, kommt nun Mittelwelle und LW super gut rein. Kurzwelle wird dann wohl nur mit einer Außenantenne funktionieren. Störungen via Netzteile und Datentransfer via Stromleitung habe ich Gott sei Dank nicht. So wenig Störungen habe ich als Jugendlicher zuletzt in den 80er gehört. Okay da hatten wir ja Störsender wegen dem kalten Krieg.
Da ich hier im Haus der Hausmeister bin, darf ich auch eine Langdraht Antenne im Garten spannen.
Wegen Blitzschutz und Leitungsdurchführung ins Haus muss ich mir noch Gedanken machen.

Richtung Norden zu. Süden bestens. Westen möglich. Osten möglich. Antenne wird Horizontal Nord Süd gespannt.

Ich bekomme auf Mittelwelle jetzt so viele Sender rein 4:05 Uhr, das die Trennschärfe schon nicht mehr ausreichend ist (Loewe Bella Luxus).

Danke Bernhard für den Bandplan. 73
Maach der Freud sulang et jeiht, dat Levve duurt kein Iwichkeit.
Gruß aus der Pfalz
Gery



Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Was lauscht ihr so gerade auf Kurzwelle? Gery 27 6.046 16.05.2017, 23:10
Letzter Beitrag: MIRAG

Gehe zu: