Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Junost 603
#1
Hier mal mein neuer Fernseher aus russischer Produktion. Baujahr dürfte so 1975 sein.
Schön klein gehalten und gerade richtig für das damalige Campingfahrzeug.
Abmaße 320 x 250 x 230 mm

23cm S/W- Bildröhre
 VHF Kanal 1 bis 12 nach CCIR, UHF Kanal 21 bis 40.
Bildgröße: 180mm × 143mm
 Antenne: Teleskopstab und Ringdipol für UHF, leider ist der Ring nicht mehr vorhanden.
Da hat aber schon jemand einige Kondensatoren gewechselt.
Das Bild ist deshalb so gut, da brauche ich erst einmal nichts dran machen.
Gebrauchsspuren sind vorhanden, denke aber das gehört dazu.

   

   

   

   

Die Bildgeometrie ist auch ganz annehmbar.

   

   


Hier ist ein typischer einbrennfleck zu sehen, warscheinlich was er deshalb mal in der Reparatur. ist aber nicht weiter störend beim bewegten Bildern.

   
Habe immer soviel Arbeit, das ich mir eine aussuchen kann. Smile

Grüße Frank, der Moschti
Zitieren
#2
Hi Frank,

erstaunlich, daß solche Geräte immer mal wieder auftauchen!
Aber für Dich gerade richtig!
Viele Grüße aus Loccum, Wolfgang

Wer niemals fragt, bekommt nicht einmal ein Nein zur Antwort.
Zitieren
#3
Ach, russische S/W-Portables tauchen immer mal wieder auf und bekommt man meist auch preisgünstig "ersteigert".
Zitieren
#4
...hab damals geträumt so was zu haben...Die waren als sehr robust bekannt.
Gruß!
Ivan
Zitieren
#5
Mit so einem Junost sind wir zu DDR Zeiten abends auf die Berge gefahren und haben dort Westfernsehen geschaut, Kanal 4 - Ochsenkopf. Denn wir wohnten in einem "Seitental der Ahnungslosen". Oft haben wir bis in die Puppen geschaut bis uns der Tau und die Kälte, der Sendeschluss oder die leere extra Autobatterie vertrieben. Das waren unvergessliche Erlebnisse, von denen man aber anderen gegenüber besser schwieg.
MfG Heiner

Man lernt nie aus!
Smiley53
Zitieren


Gehe zu: