Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
miniWhip
#1
Guten Tag,

weil ich ja schon immer ein Problem mit dem KW-Empfang (Antenne) habe und schon mehrfach über das Thema miniWhip gestossen bin,
war meine Überlegung > sowas nachbauen. Smiley43

Also flugs einen Drahtigel zusammengelötet...stück Leiterplatte ran, Batterie angeschlossen und getestet.
5m von meiner Laube entfernt, auf einer alten 6m Angelrute hatte ich schonmal viel mehr Sender auf der Skala wie üblich.
Klar ausmessen kann ich diese mini Antenne nicht. Smiley14

Durch den Erfolg angestachelt in KiCad erstmal eine Leiterplatte entworfen, dazu noch 2 Varianten Netzteile für Fernspeisung.
Eins mit Trafo, für 220V und eins für Batterie Einspeisung.

Heute, gegen 14Uhr klingelte der Postbote mit den Leiterplatten aus China,  Smiley34  ok 22€ Zoll waren noch zu zahlen, finde ich heftig...aber was solls.

Dann Lötkolben angeheizt, alles zusammengelötet....und mist...habe kein RG58 kabel mehr da Smiley26 .
Also Testen erst einmal verschieben. Segor hat das bestimmt da.

So jetzt erstmal die Bilders:

   
   

Mal sehn, morgen mal ins Bauhaus wegen PVC-Rohre schaun...oder heute noch Angel .


mfg Bernd
Zitieren
#2
Du hast da ja viele... Könnte man da vielleicht.... eventuell... Big Grin
Viele Grüße, Mark

Radioten aller Länder, vereinigt euch!
Zitieren
#3
Guten Abend,
klar doch....

mfg Bernd
Zitieren
#4
Hallo Bernd,

das sieht super aus. bin mal gespannt auf deine Empfangsergebnisse. Da hast Du dir ja richtig Arbeit gemacht. ich habe hier eine Mini Whip im Einsatz und die Funktioniert sehr gut. Wichtig ist sie möglichst weit weg von Störern aufzustellen. ca. 5-10m Distanz zum Haus sind gut.
Viele Grüße
Semir
---------------------------------
"Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer der wußte das nicht, und hat es gemacht."
(Prof. Hilbert Meyer, Uni Oldenburg)
Zitieren
#5
Das Thema interessiert mich auch sehr. Bin gespannt.
Immer guten Empfang und viele Grüße - Uwe
Zitieren
#6
Ein Satz für mich berücksichtigen, Bernd!
Das hatte ich immer vor zu bauen.
Gruß!
Ivan
Zitieren
#7
Gestern war Bauhaus Tag  Smiley53

Was man doch so aus paar Abwasserrohre basteln kann:

5 Teile, 3 Verschlußstopfen und ein Verbindungsrohr 40mm Durchmesser und eine Rohrklemme.
   
   
2 Verschlußstopfen aneinander kleben...dann daran 2 Löcher bohren, eins 13mm Durchmesser das andere 1mm.
   
   
alles schön zusammengesteckt, und dunkel wurde es für die miniWhip.
   

nur testen konnte ich noch nicht, das Kabel fehlt noch.

mfg Bernd
Zitieren
#8
Schicke Sache Bernd,

für welchen Frequenzbereich ist die denn einsetzbar, oben steht ja Kurzwelle?
Viele Grüße aus Loccum, Wolfgang

Wer niemals fragt, bekommt nicht einmal ein Nein zur Antwort.
Zitieren
#9
wenn man die UKW Sperre nicht drin hat gehts bis über UKW hinaus.
Nach unten hin entscheiden das die Drosseln, je mickriger sie ausgelegt sind desto höher setzt sie an. LW sollte aber immer gehn.
Bei der Anzahl an Bauteilen kann man das auch ohne geätze Leiterplatte noch gut basteln.

lG Martin
wenn die Welt untergeht sieht man es zuerst auf dem Oszilloskop
Zitieren
#10
Ich habe so ein Teil ja auch mal gekauft, naja für 30 Tacken geht das schon.
HF ist nicht so mein Ding.
Bei mir geht sie gut für LW und KW. Mittelwellen ist da meine Langdraht wiederum besser.
Habe immer soviel Arbeit, das ich mir eine aussuchen kann. Smile

Grüße Frank, der Moschti
Zitieren
#11
Anhand der Meinungen sieht man mal, wie gut oder schlecht so eine Miniwihp ihrer Aufgabe nachkommt. Vom Miniwhip - Lob angespornt habe ich mir auch so eine Platine gekauft, schon ausgelegt für UKW Empfang und eigentlich ist es das einizige, was die Miniwhip bei mir gut rüberbringt. Außer UKW ist das Ding eigentlich unnütz. Somit bleibt meine gut alte Langdraht-Antenne weiterhin in Betrieb und leistet bedeutend mehr als die Miniwhip.
Ähnlich erging es mir mal mit einer spez. Kw Antenne, einer Ring-Antenne, die man auf die einzelnen " meter " Bereiche einstellen konnte. Das Ding taugte überhaupt nichts.
Es ist m.M. immer noch Sinnvoller eine Antenne nach alter Väter Sitte zu bauen. Für Anregungen dazu, empfehle ich die kleine Broschüre von Kappelmayer " Die besten Antennen " diese gibt es als Nachdruck und kostet so um 12 €
Radiogrüße Detlef

Wer nicht mit dem zufrieden ist was er hat, wäre auch nicht zufrieden mit dem was er hätte, wenn er es haben würde.
Zitieren
#12
Moin,

bei mir ist es wie bei Frank, LW und KW besser als mit der Langdraht, bei MW ist die Langdraht überlegen.

Beste Grüße

Peter
Zitieren
#13
Bernd, hat das Teil auch einen Bestückungsplan? Würde das gern mal aufbauen und bevor ich mich quer durchs internet klicke...
Viele Grüße, Mark

Radioten aller Länder, vereinigt euch!
Zitieren
#14
Guten Tag,
@Mark , hast ne pn.

mfg Bernd
Zitieren
#15
Am 1.7. Werde ich damit mal auf SAQ-Jagt gehen Smile
Viele Grüße, Mark

Radioten aller Länder, vereinigt euch!
Zitieren


Gehe zu: