Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Hat jemand eine Magnetfuß-Antenne für CB-Funk übrig?
#1
Da ich im Keller mein altes CB-Funk-Gerät gefunden habe, wollte ich es mal testen und mal hören, was noch so auf dem 11m-Band los ist.

Ich habe eine STABO XM4012n und eine XF4012.

Passend wäre eine Magnetfußantenne. Ich wohne hier ziemlich hoch, da werde ich mit dem Empfang sicher keine Probleme haben.

Bin mir nicht mehr sicher, aber es gab glaube ich Antenne, bei denen man die Stehwellen nicht einstellen mußte.

Viel investieren möchte ich da nicht, bei Bedarf kann man auch was tauschen oder ihr macht mir einen Vorschlag.

Also, gesucht wird eine Magnefußantenne mit ausreichend Kabel (4 m) und PL-Stecker.
Es grüßt der Michel vom Sender Göttelborner Höhe
Zitieren
#2
Hallo Michel, da müßte auch eine Antenne von einer mobilen CB Funk Anlage funktionieren. Ich habe noch eine Antenne mit einem kräftigen Magnetfuß. Die hatte ich früher auf dem Dach meines Lastwagen. Ich schaue mal nach, ob die noch auf dem Dachboden ist. Ob dort noch ein PL Stecker dran ist, werde ich dann sehen.
Radiogrüße Detlef

Wer nicht mit dem zufrieden ist was er hat, wäre auch nicht zufrieden mit dem was er hätte, wenn er es haben würde.
Zitieren
#3
Hallo Detlef,

vielen Dank schon mal!
Ja, eine Mobilfunk-Antenne reicht mir da völlig.

Es geht mir ja nur mal ums Probieren, ob da überhaupt noch was los ist auf dem 11m Band.
Ich hab vor 26 Jahren angefangen mit CB-Funk und um die Jahrtausendwende war Schluß,
da lief dort gar nichts mehr.
Grüße
Michel
Es grüßt der Michel vom Sender Göttelborner Höhe
Zitieren
#4
Hallo Michel,
eine Funkantenne (CB) wo man die Stewelle nicht einstellen muss gibt es nicht.
Die Stewelle musst du auf jeden Fall einstellen wenn du die Endstufen nicht schrotten willst. Smiley14
Gruß Richard


Jeder kann die Welt verändern!
Er muss nur bei sich selbst anfangen.






Zitieren
#5
Ah, okay, ich hatte mal eine Magnetfußantenne, da war nichts zum einstellen. War einfach ein langer flexibler Metallstab.
Aber zum reinen Hören sollte es erstmal reichen.

Ich denke mal, die Suche hat sich dann mit dem Angebot von Detlef erledigt.

Vielen Dank!
Es grüßt der Michel vom Sender Göttelborner Höhe
Zitieren
#6
Hallo,

Naja, bei verstellter Stehwelle brennt nicht gleich die Endstufe durch.
CB Funkgeräte können da so einiges ab.

Auch ist eine korrekt eingestellte Stehwelle bei nur Empfang nicht ganz so wichtig.
Wenn man beim Senden jedes Quentchen Reichweite herausholen will, ist das natürlich was anderes.

Ich habe noch eine Albrecht AE4500 in meinem Geländewagen im Einsatz und eine Handfunke Albrecht AE2980, aber viel los ist bei uns auf CB nicht.
Selbst die LKW-Fahrer auf der Autobahn sabbeln nicht mehr so viel wie früher.


Viele Grüße,

Axel  Smile
Womit fährt der Norweger zur Mittagspause?
...Na mit einem Fjord Siesta!
 Wink
Zitieren
#7
Hallo liebe Funkfreunde,
leider ist der CB-Funk ausgestorben. Selbst mit einer Yagi Antenne mit Rotor ist ein Betrieb mangels Nachfrage nicht mehr gefragt. Insgesamt herrscht im gesamten Funkbetrieb CB und auch AFU eine Stille. Einzig im 2m und 70cm Band hört man gelegentlich noch einige QSO´s und die auch nur über Relais.

Die Magnetfunkantenne muss auch eingestellt werden. Dies erfolgt mit dem oberen Strahler, welches das Endstück ist. Dies wird mittels Madenschrauben fixiert. Dadurch das der Strahler nicht gerade lang ist haste da kaum Empfang und durch die große Verlängerungsspule auch kaum eine Chance groß raus zu kommen.

Je länger eine Antenne desto besser die Bedingungen ein Gespräch zu führen. Mir ist auch mal so eine blöde Magnetfußantenne bei einer Autobahnfahrt durch den Fahrtwind gelöst worden. Hatte nur noch an der Leitung gebembelt und den Lack auf dem Dach sehr unschön verschönert.

Am besten ist ein Festeinbau der Rostschutzmäsig versiegelt wird.

>>Würde ich heute nicht mehr machen da eh nichts mehr los ist.
Maach der Freud sulang et jeiht, dat Levve duurt kein Iwichkeit.
Gruß aus der Pfalz
Gery



Zitieren
#8
Als Gegengewicht braucht die Magnetfuß-Antenne ja normalerweiße ein Gegengewicht - was auch Empfangsseitig was bringt.
Da kann ein Backblech oder ähnliches durchhaus hilfreich sein.

Auf CB hab ich schon lange nicht mehr reingehört. Vor zwei/drei Jahren hatte ich das mal wieder ins Auto gesteckt - man hörte nur noch Taxi-Moskau - sonst nix!

Wochenends abends auf einem Berg - da kann noch was gehen. Manche Berg-DXer sind ja noch zu Gange und da gerade abends das Band nicht so offen ist, stört auch Ljudmilla aus der Taxi-Zentrale nicht so. Dazu kommt, dass sehr wenig los ist, was gezieltes DXen (nach vorheriger Verabredung) wieder möglich macht.

Wenn ich da noch an die Zeit vor fast 30 Jahren denke - als durch die FM-Freigabe so viel los war, dass die 40 Kanäle nicht reichten. Die Erweiterung auf 80 Kanäle kam zu spät...

Was übrigens prima geht und in der Praxis manch längere Antenne geschlagen hat, war eine "DV-Lang" mit 2,4m und eine DV27 als Radial nach unten an den Kabelschirm. Sowas hatte ich bevor ich die K41 (5,5m) hatte, auf dem Dach - ging prima!
Zitieren
#9
Hi,

ich hatte mir vor zig Jahren als erste Antenne bei Oppermann ein Dipol aus ?Bronzedraht? gekauft, hat unter Dach gut funktioniert.
So etwas könntest Du Dir zum Ausprobieren auch mal schnell zusammeln frickeln, zum Hören reicht das immer.
Viele Grüße aus Loccum, Wolfgang

Wer niemals fragt, bekommt nicht einmal ein Nein zur Antwort.
Zitieren
#10
Ich hätte da auch noch eine oder zwei Magnetanttennen für CB. Wenn noch Bedarf besteht schicke mir doch eine PN mit Adresse. Dann geht die raus.
Und so ein Backblech sollte in keinem Haushalt fehlen.
klugscheiß ein:
Aber bitte kein Edelstahl sondern emailiert. Da hält der Magnet auch drauf.
klugscheiß aus:
Gruß
Alfred der Hesse
Zitieren
#11
Danke für die weiteren Angebote, aber die Antenne von Detlef geht auf die Reise zu mir.

Von daher ist mir erstmal geholfen.

Ich kann die Antenne hier ans Balkongeländer machen. Ich wohne auf 450 m und sehe von hier aus zum meinem Luftlinie 30 km entfernten Arbeitsplatz. Von daher habe ich hier mit Empfang sicher keine Probleme.
Es grüßt der Michel vom Sender Göttelborner Höhe
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Suche Idee für einfache UKW Antenne Peter-MV 18 1.766 28.07.2017, 23:09
Letzter Beitrag: Peter-MV
  Kann Jemand ein Radio für mich Abholen - Region Wittenberg navi 0 408 07.02.2017, 09:30
Letzter Beitrag: navi
  Antenne passend für Grundig Studio 2000 Alexander 2 4 1.822 25.01.2016, 18:47
Letzter Beitrag: Dietmar

Gehe zu: