Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
VEB Goldpfeil - Capri 6401 St Umbau auf AM Stereo
#1
Hallo liebe Radiofreunde,

nachdem ich nun den STD4 Decoder von Morningstar repariert hatte und Er erwähnte, dass der Decoder aus einem "Capri" stammt war ich neugierig geworden und habe mal danach im Netz gesucht. Das hätte ich lieber nicht tun sollen...In den Ebay Kleinanzeigen stand nämlich zufällig genau so ein Gerät zum Verkauf -Standort Jena.

Nun das war letzte Woche und da ich ohnehin am Wochenende eine Reise nach Leipzig zum Helene Fischer Konzert geplant hatte und Jena da auf dem Weg lag, kontaktierte den Verkäufer in Jena und wir vereinbarten einen Besuch am Freitag Abend. Am Ende bin ich dann mit dem Capri im Schlepptau von dannen gezogen für €150 sicher kein Schnäppchen aber ich wollte es einfach haben, zumal der STD4 Stereodecoder auch eingebaut war und das Gerät in einem guten Zustand ist und funktioniert.

   

Hier im Bild spielt es gerade mit meinem FM Stereo Röhrenencoder den ich hier vorgestellt hatte sehr schön auf 93,8Mhz...

Das Radio ist wohl mal lackiert worden und der Stoff ist neu. Ob ich den so lasse weiß ich noch nicht. Die zwei EM84 sind auch sehr gut und es Spielt auf allen Bereichen ohne Probleme.

Nun habe ich ja schon geraume Zeit die Idee ein Röhrenradio mit Stereofähigkeit um einen AM Stereodecoder zu erweitern und hier passt das Capri geradezu ideal.

Das wäre doch eine tolle Sache wenn beim Einstellen eines MW Senders die Stereoanzeige an geht  Smile  Die notwendigen Teile habe ich in der Schublade. Jetzt werde ich mal den Schaltplan studieren und mir Gedanken machen wie und wo ich den Decoder anschließe. Ich werde ein Motorola MC13028 AMAX IC verwenden. Der läuft mit 5V und ist besser als der ältere MC13020.

Sehr schön ist an diesem Radio auch, dass es eine AM Bandbreitenumschaltung hat. Damit wird das AM Stereo noch besser klingen. Ich habe noch nicht geschaut welche AM ZF Frequenz das Radio verwendet. Da der AM Stereo Decoder mit 450 oder 455kHz am  besten zu bauen ist (wegen der Filter und Resonatoren) überlege ich das Radio eventuell auf eine dieser Frequenzen umzustellen.

Das wird eine etwas langfristigeres Projekt und ich werde es hier sukzessive vorstellen.
Viele Grüße
Semir
---------------------------------
"Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer der wußte das nicht, und hat es gemacht."
(Prof. Hilbert Meyer, Uni Oldenburg)
Zitieren
#2
Hallo Semir  Smile

Donnerwetter, Dein Capri sieht ja aus wie NEU  Thumbs_up Und wenn es sogar auf AM Stereo kann, ist das ja etwas ganz besonderes.
Ich finde, daß dann 150,-€ eigentlich ein guter Preis ist, wenn das Radio schon überholt wurde  Blush Viel Freude mit dem Radio,
und mit den Stereo~Experimenten  Maus

Sonnige Grüße, von Peter
~~~~~ DE - MV  /  Connected ~~~~~
Zitieren
#3
Hallo Semir,

Toll, ein weiterer Capri hier im Forum.  Smile
Ja 150 Euro ist eine Ansage, aber ich kenne das auch, wenn "habenwill" dann "habenwill"...  Wink
Aber wenn er spielt und mit Dekoder und Erweiterungsprojekt auf AM-Stereo, dann ist doch alles ok.

Jetzt im Sommer komme ich immer nur sporadisch an meinem Capri, letzten Sonntag habe ich wieder einige Tastenschieber ausgebaut und gereinigt, das ist beim UKW-Schieber ein richtiger "Spaß".

AM-Stereo kommt für mich natürlich nicht in Betracht, aber ich werde aufmerksam mitlesen, wie schon bei der Reparatur von Franks StD4.


Viele Grüße,

Axel  Smile
Womit fährt der Norweger zur Mittagspause...?
...Na mit einem Fjord Siesta! Wink
Zitieren
#4
Hallo Axel,

habe gerade deinen Capri-Thread durchgelesen. Da kann ich ja froh sein, dass meiner spielt. Trotzdem werde ich den mal genau überprüfen. Laut Aussage des Vorbesitzers ist da schon einiges getauscht worden. Das ist in der Regel für mich kein Grund zur Freude, da ich dann nicht weiß was noch an Fehlern eingebaut wurde und welche Bauteile noch original sind.

Im Moment spielt das Gerät im Hintergrund über den DOSL BT-UKW Sender auf 91,2MHz meine neues Ben Zucker Album in sehr guter Qualität. Dieses Gerät klingt wirklich gut und hat ein beachtliches Klangvolumen. Ich bin über den Kauf sehr zufrieden, Das ist ein Gerät das mir sicher noch viel Freude machen wird.
Viele Grüße
Semir
---------------------------------
"Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer der wußte das nicht, und hat es gemacht."
(Prof. Hilbert Meyer, Uni Oldenburg)
Zitieren
#5
Meinen Glückwunsch Semir, Ja der Klang sit wirklich gut.
Ich bringe meinen mal mit, mal sehen ob der dann noch funktioniert, ein paar Macken hatte er ja mit dem Tuner.
Dann werden wir sehen was das teil noch so taugt. Smile
Habe immer soviel Arbeit, das ich mir eine aussuchen kann. Smile

Grüße Frank, der Moschti
Zitieren
#6
Hallo Semir,
gute Entscheidung beim Kauf. Sieht richtig toll aus, ich würde den Lautsprecherbezug so belassen. Der sieht nicht schlechter damit aus. Ich bin im (glücklichen)Besitz zweier Capri HF Stereo und beide haben den originalen Stereo Decoder StD4. Das ist immer wieder ein Traum damit Radio zu hören. Trennschärfe, Klang, Optik da stimmt einfach alles. Sicherlich muss man hin und wieder "Hand" anlegen, haben ja schon  ein ordentliches Alter. Wenn die Geräte aber einmal ordentlich durch repariert sind , hast du lange Freude.


.jpg   hallore-capri1.JPG (Größe: 137,84 KB / Downloads: 365)


.jpg   hallore-capri2.JPG (Größe: 143,2 KB / Downloads: 361)

Grüße Silvio
Zitieren
#7
Hallo Silvio,

wenn Du Bilder auf einen Bericht lädst, füge bitte anschließend noch das Bild in Deinen Bericht ein. Diese Funktion erreichst Du mit dem rechteckigen Feld "In den Beitrag einfügen". Hier habe ich das für Dich gemacht. Ich vermute, Du hattes das auch versucht und dann kam das direkt vor der Anrede im Text.
Es grüßt Euch aus Peine
     
     Andreas
Nicht nur die Röhren sollen glühen.
Zitieren
#8
Hallo Andreas,
danke für den Hinweis. okay werde ich das nächste mal drauf achten.


MfG Silvio
Zitieren
#9
Hallo Silvio,

Ich bin mit dem Capri auch sehr zufrieden, obwohl ich den noch etwas auf Vordermann bringen muss. Im Moment bin ich in den USA auf Urlaub. Wenn ich zurück bin mache ich erstmal eine Platine für den AM Stereo Decoder. Die werde ich dann in den Capri einbauen. Dann kann er auch auf MW in Stereo empfangen.
Viele Grüße
Semir
---------------------------------
"Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer der wußte das nicht, und hat es gemacht."
(Prof. Hilbert Meyer, Uni Oldenburg)
Zitieren
#10
Äh... Semir,

ich kapier das nicht... WAS soll er denn auf AM in Stereo empfangen? Einen entsprechenden Meßsender?

Gruß
Stefan
Zitieren
#11
Zitat:Äh... Semir,

ich kapier das nicht... WAS soll er denn auf AM in Stereo empfangen? Einen entsprechenden Meßsender?

In der Tat ist ein Virus und ich durfte beim Dietmar seinem Treffen die Aktion erleben, Semir und Frank haben da ein tolles Experiment uns vorgeführt.
Es dürfte wohl einmalig sein.

Mich tangiert das ein wenig, weil ich den Capri noch in der Lehre zum Reparieren bekam.


Ich finde es genial und sehr schön, dass wir daran teilhaben dürfen.
Zitieren
#12
Hallo Semir,

die AM ZF liegt lt. SU bei 460 kHz. Die Bandbreite ist schmal 3 kHz und breit 7 kHz. Die Empfindlichkeit liegt schmal bei 6,5 µV und breit bei 12,5 µV.

Du hast da ein sehr schönes Radio ergattert. Bin gespannt auf die AM-Stereo-Erweiterung.

Bei mir steht noch ein unrestaurierter "Rossini G 6010" (auch "Hasenstall" genannt, den ich mit viel Glück kostenlos auf einem Recyclinghof übernehmen konnte), den könnte man ja im Zuge der Überarbeitung auch entsprechend erweitern, wenn klar ist, was man dann damit empfangen kann. Ich werde mal Deine weiteren Ausführungen abwarten und studieren. 

Beste Grüße
Jürgen
Zitieren
#13
Empfang ist in Europa wohl nur mittels AM Stereo Modulator möglich.
Beste Grüsse

Thorsten


"Das Leben ist nichts weiter als das Proben für eine Vorstellung, die niemals stattfindet."

(Die fabelhafte Welt der Amelie)
Zitieren
#14
Ich bin auch gerade bei einer Stereo-Umrüstung. Allerdings bei einem DDR-Tuner mit A244D. Die ZF muss dabei breiter gemacht werden und das Umstellen auf 450kHz dürfte auch kein Problem sein. Der Dekoder braucht einen Resonator / Quarz mit dem 8fachen der ZF. Günstig wäre auch ein Piezofilter. Das ist aber wiederum zu niederohmig für Röhren.
Also ich bin gespannt wie Semir das löst.

Alfred
Zitieren
#15
Servus,
Soweit mir bekannt, ist die einzige auf Stereo sendende AM Station in Europa  das italienische Radio Studio X auf 1584Khz.
Die waren zuerst in Florenz (Firenze) und sind dann mach Momigno umgezogen, mit ihrem Sender überdecken sie die Toscana und Teile  von Emilia Romagna, aber weiter kommen die nicht auf AM. Ich kann aber nicht 100% bestätigen, ob die noch sendet, weil hier im Trentino kann ich die auch nicht hören und Web Radio habe ich noch nicht probiert.
Gruss, Volker
Zitieren
#16
Im Zweifelsfall Radio Maria, das geht in Italien IMMER und ÜBERALL... Smiley58

Senden die auch noch auf MW?
Beste Grüsse

Thorsten


"Das Leben ist nichts weiter als das Proben für eine Vorstellung, die niemals stattfindet."

(Die fabelhafte Welt der Amelie)
Zitieren
#17
Hallo Semir,

mit dem "haben wollen" und "bezahlen" geht das soooo:

Augen zu und Karte durch ! Smiley26

Herzlichen Glückwunsch, ich werde auch hier interessiert mitlesen.

Gruß,
RE 084
RE 084 heisst Hans und kommt aus 41844 Wegberg
Zitieren
#18
(24.07.2018, 19:04)Gasherbrum schrieb: Im Zweifelsfall Radio Maria, das geht in Italien IMMER und ÜBERALL... Smiley58

Senden die auch noch auf MW?

Servus,
Wir haben noch 3-4 Stationen in Italien auf MW, sogenannte Notfrequenzen. Triest, Mailand, Rom und eine in Terrunia in Sizilien. Haben bummelig 3 KW, damit kommst du auf MW nicht weit.
Radio Maria ist auch auf KW aktiv, wie ich glaube, ansonsten ein super dichtes Netz auf FM und DAB+. Radio Maria hörst du immer, egal wo du bist. Selbst in den Bergen auf über 3000m ohne Handysignal ecc., Radio Maria hörst du immer.
Gruss, Volker
Zitieren
#19
Hallo liebe Radiofreunde,

Ich glaube ich bin einigen hier eine Erklärung schuldig.

Zum Empfang:

Bei mir zu hause laufen 4 AM Stereo Modulatoren nach dem Motorola CQUAM Verfahren, Signale habe ich also.

Zur Bandbreite:

AM Stereo geht auch mit 3 kHz. Klingt dann aber eben wie MW nur dass es linken und rechten Kanal trennen kann. Mit 7 kHz sollte es schon recht gut klingen, aber ich plane auch eine Bandbreite von 10kHz zu realisieren. Ich meine hier die NF Bandbreite. Im ZF Bereich ist das dann 20kHz wegen der Seitenbänder. Keramische Filter dafür habe ich.

Verwendetes IC und ZF Frequenz:

Ich plane den Motorola MC13028 zu verwenden. Dieser benötigt einen Resonator mit der 8 fachen ZF.

455 kHz x8 =3,64MHz (habe ich)
460kHz x8 =3,68MHz (habe ich auch)

Meine Keramik Filter sind für 455 kHz ausgelegte. Es gibt zwei ideen dazu Filter vom Capri auch für Stereo verwenden dann bleibt es bei 460 kHz. Keramikfilter verwenden, dann eben alles auf 455 kHz umtrimmen.

Da ich hier. Mit den Handy mühselig aus dem Urlaub schreibe verzeiht mir bitte die Tippfehler
Viele Grüße
Semir
---------------------------------
"Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer der wußte das nicht, und hat es gemacht."
(Prof. Hilbert Meyer, Uni Oldenburg)
Zitieren


Gehe zu: