Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Röhrenfassung gesucht AW 43-88
#1
Hallo Radiofreunde

Ich bin gerade beim Basteln und wollte meinen Bildröhrentester mit zusätzlichen Fassungen erweitern. Für dieses Vorhaben benötige ich Fassungen von Bildröhren, hier besonders die von der AW 43-88 und der 43-80 .
Ja, als Bengel in den 70er Jahren, hatte ich allen möglichen Kram und habe damals mit primitiven Mitteln solche Dinge getestet. Fassungen hatte ich reichlich , aber leider ist alles in die Tonne gegangen.

Vielleicht kann mir jemand damit helfen.

Vielen Dank für das Nachschauen.
Radiogrüße Detlef

Wer nicht mit dem zufrieden ist was er hat, wäre auch nicht zufrieden mit dem was er hätte, wenn er es haben würde.
Zitieren
#2
Hallo, Detlef,
Ist eine von n diesen hier?
   
Gruß!
Ivan
Zitieren
#3
Hallo Ivan
Ja, auf dem Foto sehe ich eine. Die flachen Fassungen, und davon die rechte, müßte es sein. Aber Du willst doch wohl nicht den Müter schlachten?
Radiogrüße Detlef

Wer nicht mit dem zufrieden ist was er hat, wäre auch nicht zufrieden mit dem was er hätte, wenn er es haben würde.
Zitieren
#4
Die Fassung für die AW 43-88 ist die gleiche wie für sämtliche ! großen Schwarzweißröhren bis Ende der Schwarzweiß-Ära. Das macht die Beschaffung einfach.

Gruß
Stefan
Zitieren
#5
(14.07.2018, 00:02)Radionar schrieb: Hallo Ivan
Ja, auf dem Foto sehe ich eine. Die flachen Fassungen, und davon die rechte, müßte es sein. Aber Du willst doch wohl nicht den Müter schlachten?

...eigentlich will ihn verkaufen oder tauschen. Die Röhren TV sind nicht so meins. Hauptsächlich wegen Platz. Als Rentiert plane o ß ich eine Scheune zu bauen, aber bin noch nicht so weit.
Gruß!
Ivan
Zitieren
#6
Hallo Radio und Fernsehfreunde

Ich muß hier mal etwas klarstellen!
Meine Suche nach Fassungen für die Fernsehbildröhren AW 43-88 und AW 43-80 hat schon seinen Grund!
Sie sind unterschiedlich und nicht wie Stefan sagt bei allen Schwarzweißfernsehbildröhren gleich.

Nun nochmal zur Klärung der Sockel!

So weit ich weiß werden die Sockel der AW 43-80 und folgerichtig auch die der AW 53-80 als Duodekal (12 Stift ) B12A bezeichnet, so steht es zumindest im Radiomuseum Org. Die genaue Bezeichnung des Sockel der AW43-88 ist mir leider nicht bekannt. Vielleicht gibt es hier im Forum ja auch einen Spezialisten für Schwarzweiß Fernsehbildröhren, der die genaue Bezeichnung des Sockel kennt.

Da ich vermute, das wie immer meine Kenntnisse angezweifelt werden, füge ich auch noch einige Fotos der Bildröhrensockel ein, die diese Unterschiede beweisen.

   
Die AW 43-80 aus dem Raffael 17TD 180U mit dem Duodekal Sockel
Übrigens, je mehr ich mir das Gehäuse dieses ramponierten Fernsehers anschaue, desto mehr Lust verspüre ich, diesen wieder herzurichten.

   
Der Graetz Kurfürst besitzt die AW 53-80 und diese Bildröhre hat auch einen Duodekal Sockel

   
Die AW 43-88 aus meinen Grundig Zauberspiegel , man beachte den Sockel, der viel kleiner ist. Übrigens ist das ein Zauberspiegel Modell 43T20 , also ein eher seltenes Modell, für das noch nicht mal Fotos im Radiomuseum Org hinterlegt sind.

   
Der Sockel der AW 43-88 hat gerade mal 2,5cm Durchmesser

   
Der Sockel der AW 53-80 und somit auch der von der AW 43-80 hat satte 3,5 cm Durchmesser und wesentlich stärkere Stifte.


Ich hoffe, das ich die Unterschiede gut in Bildern erklärt habe. Aber wahrscheinlich wird das auch wieder alles angezweifelt, was ich hier geschrieben und Fotografiert habe.


Die Suche nach Fassungen für die besagten Bildröhren Modelle ist also immer noch Aktuell.
Radiogrüße Detlef

Wer nicht mit dem zufrieden ist was er hat, wäre auch nicht zufrieden mit dem was er hätte, wenn er es haben würde.
Zitieren
#7
Hallo Detlef,

auch ich war heute auf der Suche nach besagten Bildröhrenfassungen. Aber leider habe ich davon auch nichts mehr.
Es grüßt Euch aus Peine
     
     Andreas
Nicht nur die Röhren sollen glühen.
Zitieren
#8
Hallo Detlef,

ich habe bei mir im Keller nach meinen Ersatzchassis von meinen Saba Schaunisland T 814 geschaut.

Du könntest die Röhrenfassung von dem Chassis bekommen. Siehe Bilder.


.jpg   P1050024.JPG (Größe: 143 KB / Downloads: 40)


.jpg   P1050025.JPG (Größe: 150 KB / Downloads: 38)


.jpg   P1050026.JPG (Größe: 153 KB / Downloads: 38)

Viele Grüße aus Peine

Detlef
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Röhrenfassung für UEL51 Hans 260946 2 115 11.07.2018, 13:42
Letzter Beitrag: Franz
  Röhrenfassung UX4 (2a3) olli0371 2 262 06.04.2018, 23:17
Letzter Beitrag: olli0371

Gehe zu: