Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Unbekannter Detektor
#1
Hallo zusammen,

kürzlich ist mir beim Umräumen dieser Detektor wieder in die Hände gekommen:
   

Bestückt ist er mit diesem Kristallhalter:
   

Aufgrund der verwendeten Materialien würde ich die Entstehungszeit auf die unmittelbare Nachkriegszeit schätzen.

Kennt jemand solche oder ähnliche Geräte?
Es könnte durchaus auch ein Bausatz gewesen sein.

Das Gerät trägt am Gehäuse die Aufschrift 'Elektro- und Radiohaus Haberl, München, Edelweisstrasse 6'.


Grüße

Martin
Zitieren
#2
Martin,
mit IrvfanView kann das Bild freigestellt werden. Zusätzlich kann es dann "für das Web" gespeichert werden und hat dann nur noch 28,2 kB.

   

Dies nur als kleine Hilfe.

Gruß, Dietmar
Zitieren
#3
Hm, könnte sein, denke aber das dieser aus Einzelteilen später nachgebaut wurde.

Der " Fummler " mit dem Kristall wird so aber nicht funktionieren. Da müsste die Kugel eigentlich mit nicht leitendem Material gefertigt sein. Wenn ich den berühre legen ich automatisch ja dort die Masse an. Auch der Kristall sieht etwas komisch aus. Ich kenne da nur diese Kristalle.

   
Habe immer soviel Arbeit, das ich mir eine aussuchen kann. Smile

Grüße Frank, der Moschti
Zitieren
#4
Hallo Frank,

ja, für die Funktion währe ein Griff aus Isolierstoff besser aaaber:

Radiohörer mit besserer Ausstattung hatten zum Einstellen des Kontaktpunktes
auf dem Kristall eine Einstellhilfe in Form eines "Funkensenders", also Schwingkreis,
Wagnerscher Hammer (Klingel) und Batterie. Das hat ein starkes, breitbandiges
Spektrum erzeugt, sozusagen als Testsender. Danach musste erstmal nicht mehr
eingestellt werden und es konnte danach gleich mit dem Empfang der Radiosender
begonnen werden.

Der Kristall wird ja im Halter mit der Wood´schen Legierung eingesetzt und sollte
im Idealfall nicht mit den Fingern angefasst werden (Oxydation, Fettfilm...).

Gruß,
RE 084
RE 084 heisst Hans und kommt aus 41844 Wegberg
Zitieren
#5
Aha, das Wuste ich noch gar nicht. Wer hat sowas denn und zeigt es mal. Wüste jetzt nicht wie sowas aussieht.
Habe immer soviel Arbeit, das ich mir eine aussuchen kann. Smile

Grüße Frank, der Moschti
Zitieren
#6
Meinst Du sowas ?
Gibts gerade in der Bucht ....

[Bild: s-l1600.jpg]

Hier ist der Kristall nur eingeklemmt.

Gruß,
RE 084
RE 084 heisst Hans und kommt aus 41844 Wegberg
Zitieren
#7
Ja das kenne ich, ich meine die Einstellhilfe in Form eines Funkensenders. Hat jemand so ein Teil und es auch mal ausprobiert ?
Habe immer soviel Arbeit, das ich mir eine aussuchen kann. Smile

Grüße Frank, der Moschti
Zitieren
#8
Frank,
ersatzweise tut es auch eine "alte" Klingel mit Wagner'schem Hammer. Glocke aber abschrauben; das nervt sonst.

Viel Erfolg, Dietmar
Zitieren
#9
Alternativ geht auch ein Multivibrator auf Transistor oder IC-Basis. Mit ca. 1000Hz bist du dabei. Alternativ geht das auch mit einem UnijuktionTransistor, wenns die noch gibt.
Ich habe hier noch einen"Meßsender" auf Basis des wagnerschen Hammers der wurde mit einer 1,5 Monozelle betrieben. Das Teil gab einen Ton von 8ooHz und einen von 462KHz ab. Made in France. Und war wohl zur Einstellung von Radios gedacht. Die ZF wird durch ein Schwingkreis mit Spule und 1000pF heraus gefiltert. Leider ist der "Generator" sehr stark verrostet und funktioniert nicht mehr.
Mit einem variabelen Schwingkreis im Bereich der Mittelwelle würde man auch einen schönen einfachen "Meßsender" hinbekommen. Das Signal wäre dann sogar mit 800Hz moduliert.
Ich wollte da schon längst mal ein Transistormultivibrator eingebaut haben. Bin leider noch nicht dazu gekommen.
Gruß
Alfred der Hesse
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Question Auch ich habe ein französisches Radio unbekannter Herkunft Eiserner Knut 15 1.614 26.11.2018, 15:47
Letzter Beitrag: Anton
  Detektor Radio Mann 2 1.647 06.12.2016, 22:54
Letzter Beitrag: Morningstar
  Lichtantenne Indektor Dreieck und Kinne Detektor? Anton 2 2.325 20.11.2015, 08:57
Letzter Beitrag: scotty
  Historischer Detektor Verstärker Franz 5 3.827 13.11.2014, 10:10
Letzter Beitrag: Franz
  Alter Tischlautsprecher unbekannter Marke Anton 29 9.658 17.08.2014, 16:57
Letzter Beitrag: Anton

Gehe zu: