Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ein Internetradio Bausatz von PIMORONI
#61
Hallo Jupp,

Nun habe ich die SD Karte noch einmal beschrieben ,sie da der Rechner fährt hoch .
Nur mein Problem er will ein :raspberypi login haben ????
und ein Password .Kannst du mir helfen .

Gruß Harald
Zitieren
#62
Hallo Harald,

siehe post #11 und #12:

Zitat:Der Defaultnutzer ist "pi", Passwort "raspberry"

Beachte: y und z sind vertauscht.
Gruß,
Jupp
-----------------------------
the voices may not be real, but they do have some good ideas
Zitieren
#63
Hallo Jupp,

Danke ,für den Tip .Beim Password eingeben ? schreibt es nicht weider .Ich kann kein Password eingeben .

Gruß Harald
Zitieren
#64
Hallo Harald.

Die Anzeige des Passwortes wird bei dessen Eingabe aus Sicherheitsgründen unterdrückt. Es sieht so aus als würde nichts eingegeben. Das ist so gewollt, du gibst dennoch ein Passwort ein! Du musst das "raspberry", bei englischem Tastaturlayout "raspberrz" blind und ohne Fehler eingeben, danach einfach die Entertaste drücken.

Dieser Weg soll davor schützen, das ein potentieller Systemeinbrecher nicht anhand von "*********" sehen kann, welche Länge das Passwort hat! Das ist eine sehr wichtige Information, die dem Eindringling da in die Hände fallen würde. Gut, hier ist es nur ein Radio, aber das gleiche Betriebssystem läuft auch auf Rechnern in sicherheitskritischem Umfeld.
Ansprechpartner für Umbau oder Modernisierung von Röhrenradios mittels SDR,DAB+,Internetradio,Firmwareentwicklung. 
Unser Open-Source Softwarebaukasten für Internetradios gibt es auf der Github-Seite! Projekt: BM45/iRadio (Google "github BM45/iRadio")
Zitieren
#65
Danke ,Jupp ich werde es morgen ausprobieren .
Kann ich dich noch um etwas bitten ,was muss ich danach machen wenn ich das Password
eingegeben habe .
Könntest du mir eine Anleitung per E-Mail zu kommen lassen .


Danke und einen schönen Abend Smiley43
Zitieren
#66
Im ersten Post steht alles drin Harald, auch der Link zur Anleitung vom Hersteller.

https://learn.pimoroni.com/tutorial/sand...rate-radio

Einfach Schritt für Schritt durchgehen, brauchst Du eine Übersetzung?
Ansprechpartner für Umbau oder Modernisierung von Röhrenradios mittels SDR,DAB+,Internetradio,Firmwareentwicklung. 
Unser Open-Source Softwarebaukasten für Internetradios gibt es auf der Github-Seite! Projekt: BM45/iRadio (Google "github BM45/iRadio")
Zitieren
#67
Hallo Jupp,

Danke für den Hinweis ,eine Übersetzung wäre nicht schlecht .Da ich ja nicht mehr der Jüngste bin .

Gruß Harald
Zitieren
#68
Hmm, offenbar willst Du nur das Jupp dir hilft! Eine Email habe ich ja auch nicht von Dir bekommen.
Ansprechpartner für Umbau oder Modernisierung von Röhrenradios mittels SDR,DAB+,Internetradio,Firmwareentwicklung. 
Unser Open-Source Softwarebaukasten für Internetradios gibt es auf der Github-Seite! Projekt: BM45/iRadio (Google "github BM45/iRadio")
Zitieren
#69
hallo Jupp,

meine  E-Mail ist
oder du schreibst die Anleitung in Private Nachrichten .Danke schon in woraus

Gruß Harald Smiley43
Zitieren
#70
Ich schreibe es hier einfach nochmal für Alle in Deutsch, obwohl ich nicht der Jupp bin.

Nach dem Einloggen am Terminal mit Nutzernamen: pi und Passwort: raspberry muss man zunächst den WLAN-Zugang einrichten. 

Dazu legt man eine Datei mit dem Namen wpa_supplicant.conf im Verzeichnis /etc/wpa_supplicant an.
Das geht so. Im Terminal (praktisch die Eingabeaufforderung von Linux) schreibt man:

sudo nano /etc/wpa_supplicant/wpa_supplicant.conf

Danach schreibt man diese Vorlage (das fettgedruckte) in die nun geöffnete Datei:

country=GB
ctrl_interface=DIR=/var/run/wpa_supplicant GROUP=netdev
update_config=1

network={
ssid="YOURSSID"
psk="YOURPASSWORD"
}


YOURSSID ersetzt man mit dem Namen des eigenen WLAN-Netzes. Auf Groß- und Kleinschreibung achten, die Anführungszeichen bleiben bitte mit in der Datei!
YOURPASSWORD ersetzt man mit dem Password des eigenen WLAN-Netzes.

Danach speichert man die Datei indem man die Tasten "STRG x", dann "y" und dann "Enter" drückt.
Anschließend muss man das Radio durch Eingabe von "sudo reboot" im Terminal neu starten. 

Ist das Radio neu gestartet, meldet man sich wieder mit "pi/raspberry" an. 
Danach gibt man folgendes im Terminal ein.

curl https://get.pimoroni.com/vlcradio | bash

Jetzt läuft die Installation des Internetradios komplett automatisch ab. Ist die Installation fertig wird man zum Neustart aufgefordert. Hat man das Radio neu gestartet, spielt es sofort mit der Standardsenderliste los.
Ansprechpartner für Umbau oder Modernisierung von Röhrenradios mittels SDR,DAB+,Internetradio,Firmwareentwicklung. 
Unser Open-Source Softwarebaukasten für Internetradios gibt es auf der Github-Seite! Projekt: BM45/iRadio (Google "github BM45/iRadio")
Zitieren
#71
(01.10.2018, 22:43)rotbarth schrieb: Danke ,Jupp ich werde es morgen ausprobieren .
Kann ich dich noch um etwas bitten ,was muss ich danach machen wenn ich das Password
eingegeben habe .
Könntest du mir eine Anleitung per E-Mail zu kommen lassen .


Danke und einen schönen Abend Smiley43

Hallo Harald,
du meintest Bernhard, nicht Jupp :-)
es ist konstruktiver wenn solche Probleme mit der Schwarmintelligenz des Forum gelöst werden, anstatt per email. Vor allem haben dann auch andere was davon die vielleicht mal vor dem gleichen Problem stehen.
Die email-Adresse solltest du nicht im Klartext in ein öffentliches Forum schreiben. Rein sicherheitstechnisch. Nimm sie besser wieder raus.
Gruß,
Jupp
-----------------------------
the voices may not be real, but they do have some good ideas
Zitieren
#72
Hallo Bernhard,

Danke ,für die ausführliche Anleitung .Ich werde diese gleich einmal ausprobieren .
Wenn noch etwas unklar ist ,kann ich dich dann noch einmal stören .

Gruß Harald Thumbs_up
Zitieren
#73
(02.10.2018, 12:18)rotbarth schrieb: Wenn noch etwas unklar ist ,kann ich dich dann noch einmal stören .

Ja klar Harald, kein Problem, dafür ist das Forum doch da.
Ansprechpartner für Umbau oder Modernisierung von Röhrenradios mittels SDR,DAB+,Internetradio,Firmwareentwicklung. 
Unser Open-Source Softwarebaukasten für Internetradios gibt es auf der Github-Seite! Projekt: BM45/iRadio (Google "github BM45/iRadio")
Zitieren
#74
Hallo Bernhard,

Ich habe alles so gemacht ,lt Anleitung ich komme nicht weider .Ich bin kein Informatiker es funktioniert nicht .

Liegt es an der Tastatur ?? soll ich mir eine engl.Tastatur kaufen ? Soll ich das Gerät zu dir schicken .

Gruß Harald
Zitieren
#75
Hallo Harald,

ja das ist schwierig mit einer englischen Tastaturbelegung die Sonderzeichen alle einzutippen. Man könnte die Tastatur auch auf Deutsch umstellen, aber dazu muss man auch ein paar Sachen eintippen was bei englischem Layout schwierig ist.

Planänderung:

Wie wäre es wenn ich dir einen Link zu einem Betriebssystemabbild zusende, bei dem bereits alles fertig installiert ist? Du müsstest das Betriebssystem (wie oben beim Originalabbild) dann nochmal frisch auf die SD-Karte kopieren.

Dann die SD-Karte in einen Windows-PC stecken (der ja eine deutsche Tastatur hat) und nur den Namen und das Passwort deines WLANs in eine Datei schreiben. Brauchst also keinen Monitor und keine Tastatur an dein Radio anschließen.

Beste Grüße
Bernhard
Ansprechpartner für Umbau oder Modernisierung von Röhrenradios mittels SDR,DAB+,Internetradio,Firmwareentwicklung. 
Unser Open-Source Softwarebaukasten für Internetradios gibt es auf der Github-Seite! Projekt: BM45/iRadio (Google "github BM45/iRadio")
Zitieren
#76
Hallo Bernhard,

Ja ,dass wäre schön .Ich bin am verzweifeln warum ich das nicht hin bekomme .
Nun mit 70 ig da hat man schon nicht mehr den Nerv dafür .
Ich gebe aber nicht so schnell auf . Huh 

Gruß Harald
Zitieren
#77
das ist ja mal ein Service, Bernhard! Vermutlich die beste Methode dem Harald zu helfen.

Meine pHAT DAC sind heute gekommen. Jetzt brenne ich darauf damit zu experimentieren. Ich vermute ja die Installation ist nicht anders als beim pHAT Beat.
Gruß,
Jupp
-----------------------------
the voices may not be real, but they do have some good ideas
Zitieren
#78
@Harald: Ist in Arbeit, ich spiele das Image gleich auf einen meiner Server und sende Dir den Link zu. Danach erkläre ich dann noch wie das WLAN und eine Senderliste am Windows-PC erstellt wird.

@Jupp: Du kannst auf dem Pi erstmal den Pimoroni-Installer für das Pirate Radio drüberlaufen lassen, dann danach noch den Installer für den PhatDAC und alles läuft. Die Tastaturbelegung zur Steuerung bleibt auch erhalten, denn der phatbeatd aus dem ersten Installer wird nicht gelöscht!!! Das spart einige weitere Arbeitsschritte.
Ansprechpartner für Umbau oder Modernisierung von Röhrenradios mittels SDR,DAB+,Internetradio,Firmwareentwicklung. 
Unser Open-Source Softwarebaukasten für Internetradios gibt es auf der Github-Seite! Projekt: BM45/iRadio (Google "github BM45/iRadio")
Zitieren
#79
(02.10.2018, 20:23)Bernhard45 schrieb: @Jupp: Du kannst auf dem Pi erstmal den Pimoroni-Installer für das Pirate Radio drüberlaufen lassen, dann danach noch den Installer für den PhatDAC und alles läuft. Die Tastaturbelegung zur Steuerung bleibt auch erhalten, denn der phatbeatd aus dem ersten Installer wird nicht gelöscht!!! Das spart einige weitere Arbeitsschritte.

ich habe die SD-Karte aus dem zero mit pHAT BEAT genommen und in den B+ mit pHAT DAC gesteckt. Nachdem das System up war wollte ich den Installer für den pHAT DAC starten, aber da lief das Radio schon los. Ganz normal. Demnach sind pHAT BEAT und pHAT DAC direkt gegeneinander austauschbar?
Gruß,
Jupp
-----------------------------
the voices may not be real, but they do have some good ideas
Zitieren
#80
Bei mir hat der PCM5102A vom PhatDAC direkt nach dem Booten im Sekundentakt Aussetzer gehabt, erst nach dem Installerlauf gab es eine klare ununterbrochene Wiedergabe. Ich habe da nicht näher nachgeschaut und den Installer drüber gejagt, aber der MAX98357A und PCM5102A sollten die gleichen Datenformate vom I2S-Bus verarbeiten können.
Ansprechpartner für Umbau oder Modernisierung von Röhrenradios mittels SDR,DAB+,Internetradio,Firmwareentwicklung. 
Unser Open-Source Softwarebaukasten für Internetradios gibt es auf der Github-Seite! Projekt: BM45/iRadio (Google "github BM45/iRadio")
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Philips N2212M Umbau zum Internetradio saarfranzose 0 218 21.05.2020, 00:43
Letzter Beitrag: saarfranzose
  Ein minimales Internetradio für alte und neue Raspberrys Bernhard45 161 24.500 01.05.2020, 21:06
Letzter Beitrag: saarfranzose
  XR2206 Funktionsgenerator Bausatz Daniel 7 1.835 08.12.2019, 19:19
Letzter Beitrag: Jack Daniel
Brick noch ein Internetradio norbert_w 21 2.652 12.03.2019, 21:00
Letzter Beitrag: norbert_w
  DAB+, FM, AM, Internetradio ... eine Bauanleitung Bernhard45 6 1.645 09.03.2019, 19:58
Letzter Beitrag: vision-eyes

Gehe zu: