Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Tischtelephon OB 05
#1
ich bringe mir ja schon gerne mal ein altes Telefon vom Flohmarkt mit. So auch heute.
Die Identifizierung ist nicht einfach. Die Inschrift ist kaum lesbar. Die erste Zeile könnte lauten: "propriété de l'etat". In der zweiten Zeile am Ende "P.T.T.".
Vielleicht findet jemand genaueres heraus.

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   
Gruß,
Jupp
-----------------------------

Ziel der vollkommenen Sammlung ist es, unseren unruhigen und abschweifenden Geist zu kontrollieren.
(Buddhistische Weisheit)
Zitieren
#2
Hallo Jupp,
sieht aus wie ein ramponierter Apparat OB05.
Hier ein kompletter...

.jpg   OB05.jpg (Größe: 84,85 KB / Downloads: 97)

HolgerK
Zitieren
#3
danke Holger, das ist der Apparat. Nach der kaum lesbaren Inschrift hätte ich eher auf Frankreich oder Belgien getippt. Hab die Überschrift angepasst.
Gruß,
Jupp
-----------------------------

Ziel der vollkommenen Sammlung ist es, unseren unruhigen und abschweifenden Geist zu kontrollieren.
(Buddhistische Weisheit)
Zitieren
#4
Hallo Jupp,
das kann schon sein, der Apparat Typ OB05 wurde über einen sehr langen Zeitraum
und sicher auch nicht nur in Deutschland verwendet. Es gibt auch viele von den
"Postbehörden"  überhohlte und modernisierte Apparate. Oft z.B. mit neuerem Handapparat.

Gruß aus Kiel
HolgerK
Zitieren
#5
OB 05 kann bestätigt werden.

Hier 2 Bilder aus "Telefone 1863 - 2000, Museumsstiftung Post und Telekommunikation, 2001"

Zuerst Nr. 82 mit Reichsadler und Kurbel auf einer Seite:

   

   

Dann Nr. 83 in neutraler Ausführung:


.jpg   Fernsprech_Tischgehäuse_OB05.jpg (Größe: 37,15 KB / Downloads: 68)

   

Wie aus den Beschreibungen hervorgeht, wurde der Tyo OB 05 zunächst von Siemens hergestellt, dann aber ab 1905 von verschiedenen Herstellern angeboten.

Gruß aus Berlin
Dietmar
Zitieren
#6
danke auch dir Dietmar. Dann ist das ja sogar ein Standardtelefon. Passt zeitlich zu meinem Fernsprechwandapparat Stf 04 . Hier, post #48
Gruß,
Jupp
-----------------------------

Ziel der vollkommenen Sammlung ist es, unseren unruhigen und abschweifenden Geist zu kontrollieren.
(Buddhistische Weisheit)
Zitieren


Gehe zu: