Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Skalenzeiger Illmenau 480
#1
Bei meinem Illmenau 480 ist nur noch der halbe Skalenzeiger vorhanden. Wie ich jetzt feststellen konnte, ist dies bei relativ vielen Geräten dieses Typs genauso.

Ohne von der Materie wirklich Ahnung zu haben, könnte ich mir vorstellen, dass man so ein Teil sehr gut mit einem 3D-Drucker nachfertigen könnte. Gibt es diesbzgl. Informationen und/oder Erfahrungen?
Grüße aus dem Odenwald,

Werner


Lesen gefährdet die Dummheit!
Zitieren
#2
Hallo Werner,
hast du Fotos von dem Zeiger?
Gruß Frank
sicheres Auftreten bei völliger Ahnungslosigkeit
Zitieren
#3
Hallo Frank,

nachfolgend einige Fotos, um einen Eindruck zu bekommen.

Das Teil besteht aus einem runden Mittelteil, dessen größter Durchmesser 2 cm ist.

Von diesem Mittelteil gehen, je um 180° versetzt, zwei Zeiger (bei mir fehlt einer) mit 1,8 cm Länge ab.

Evtl. könnte ich das fehlende Zeigerstück durch ein anderes, angeklebtes Kunststoffteil ersetzen. Da aber diese Teile häufig zerbrechen, könnte es ja sein, dass schon jemand Zeit und Energie in die Ersatzproduktion investiert hat.

Das Gerät sieht man übrigens hier (oberstes Gerät auf dem ersten Foto):

https://radio-bastler.de/forum/showthread.php?tid=11400



   


   


   
Grüße aus dem Odenwald,

Werner


Lesen gefährdet die Dummheit!
Zitieren
#4
Das sollte eigentlich machbar sein. Wie wird der Zeiger befestigt? Rotes ABS hätte ich da, allerdings nicht transluzent oder
wird das für die Beleuchtung gebraucht? Wenn du mir ein paar Maße gibst oder den Zeiger zusendest kann ich gerne was probieren.
sicheres Auftreten bei völliger Ahnungslosigkeit
Zitieren
#5
Hallo Frank,

der Zeiger wird nur über die Drehkoachse geschoben. Auf dem letzten beiden Bildern von Werner sieht man, dass der hintere, runde Teil des Zeigers in vier Segmente aufgeteilt ist (bei Werners Zeiger sind zwei der Segmente schon abgebrochen). Über diese Segmente ist eine Art Federring geschoben, der die Segmente auf die Drehkoachse presst. Das ist die ganze Halterung. Zusätzlich ist zur Führung des Zeigers ein Querstift auf der Achse angeordnet, der zwischen die Schlitze hineinragt.
Die Befestigung des Zeigers ist nicht ganz einfach zu beschreiben, aber ich hoffe, Du kannst Dir etwas darunter vorstellen.

Die Farbe des Zeigers, ob durchsichtig oder nicht, ist unbedeutend. Allerdings macht sich der rote Zeiger gut auf der hellen Plastskala. Damals war sicher der rote, glasklare, leider sehr spröde Plastwerkstoff verfügbar und wurde eingesetzt.
Wenn ein solcher Zeiger auf einem 3-D-Drucker heute mit elastischerem Plastwerkstoff hergestellt werden könnte, würde der sicher das Gerät selbst "überleben".

Leider kann ich keine genauen Maße des Zeigers hier einstellen, weil beim Zeiger meines "Ilmenau" alle Halte-Segmente abgebrochen waren und ich mir mit einer Bastellösung helfen mußte.

Beste Grüße
Jürgen
Zitieren
#6
Der Werner schickt mir seinen Zeiger zu. Aus rotem ABS sollte das auch einigermaßen haltbar sein wenn es
flach gedruckt wird.

Gruß Frank
sicheres Auftreten bei völliger Ahnungslosigkeit
Zitieren
#7
Hier sind noch 2 Bilder, wie der Zeiger komplett aussieht (Schmutz wegdenken)  Wink

   

   
~~~Es gibt nichts Gutes, außer man tut es (Erich Kästner)~~~
Zitieren
#8
Gezeichnet ist der Zeiger schon mal. Ist schon ein wenig filigran, mal schauen ob der Druck hält.

       
sicheres Auftreten bei völliger Ahnungslosigkeit
Zitieren
#9
Das sieht ja toll aus! Bin sehr gespannt.
Grüße aus dem Odenwald,

Werner


Lesen gefährdet die Dummheit!
Zitieren
#10
Hier der erste Druckversuch, Material ABS, Layer 0.15. 2 Maße müssen noch angepasst werden dann sollte das so passen.
Falls noch wer Bedarf kann sich gerne melden.

Gruß Frank


       
sicheres Auftreten bei völliger Ahnungslosigkeit
Zitieren
#11
Servus.,
Sieht doch sehr gut aus, Kompliment!
Mit herzlichen Grüssen aus Trient
Volker

Wer mehr über meine Basteleien wissen möchte, kann meine Web Seite besuchen.


Zitieren
#12
Danke, die Struktur ist natürlich immer etwas sichtbar, aber wer liegt schon mit der Lupe vor dem Radio :-)
Die schmalen Zeiger sind auch erstaunlich stabil, ABS ist hier klar im Vorteil.
sicheres Auftreten bei völliger Ahnungslosigkeit
Zitieren
#13
Aber hallo, sieht doch klasse aus. ich habe meinen letzten Originalen vor einem halben Jahr verschenkt.
Ein Ersatz lege ich mir aber nicht mehr hin. Vielleicht gibt es ja mal ABS welches durchsichtig rot ist, das wäre dann natürlich vollkommen.
Schön zu sehen, das manch einer hier sowas kann, prima.
Habe immer soviel Arbeit, das ich mir eine aussuchen kann. Smile

Grüße Frank, der Moschti
Zitieren
#14
(19.10.2018, 20:40)Tubefan schrieb: Falls noch wer Bedarf kann sich gerne melden. Gruß Frank

Sieht klasse aus und wenn Du schon so lieb fragst: Ohja, ich hätte gerne zwei Stück Shy
~~~Es gibt nichts Gutes, außer man tut es (Erich Kästner)~~~
Zitieren
#15
Hallo Frank

Kann man die SDL Datei dafür bekommen ?
Gruß Helmut
----------------

Zitieren
#16
Hallo Tubefan,

ich würde gern auch eine Zeiger nehmen.

Grüße Falk
Grüße aus dem Osterzgebirge.
Zitieren
#17
Dann werde ich mal ein paar drucken. Anbei die .stl datei für den Zeiger, falls es jemand selbst versuchen möchte.

Gruß
Frank


Angehängte Dateien
.zip   zeiger_illmenau_480.zip (Größe: 506,35 KB / Downloads: 13)
sicheres Auftreten bei völliger Ahnungslosigkeit
Zitieren
#18
Erstaunlich brauchbarer Ersatz! Smiley32
Beste Grüsse

Thorsten


"Das Leben ist nichts weiter als das Proben für eine Vorstellung, die niemals stattfindet."

(Die fabelhafte Welt der Amelie)
Zitieren
#19
Der (die) Zeiger sind mittlerweile bei mir eingetroffen und im Gerät verbaut. Sie passten perfekt; Super-Arbeit von Frank.

Nochmals herzlich dank für die Hilfe!
Grüße aus dem Odenwald,

Werner


Lesen gefährdet die Dummheit!
Zitieren
#20
Hallo,

ich hätte es nicht besser schreiben können als Werner.

Vielen Dank an Frank
Grüße aus dem Osterzgebirge.
Zitieren


Gehe zu: