Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stereo Poti 2x 25k
#1
Hallo die Runde,
die Chance das jemand so was in der Bastelkiste liegen hat ist zwar verschwindend gering, möchte aber trotzdem
nachfragen. Ich suche ein Stereo Poti mit 2x 25 K Ohm log., außerdem mit 2 Abgriffen pro Regler. Die Abgriffswiderstände
könnte ich an dem funktionsfähigen noch ausmessen. Ich bekomme so ein Poti zwar bei Stamann wird aber fast mit
Goldstaub gehandelt, für eine Kleinserie aber sicher gerechtfertigt. Notfalls muss ich wohl in den sauren Apfel beißen.

Danke fürs nachschauen

Gruß
Frank

         
sicheres Auftreten bei völliger Ahnungslosigkeit
Zitieren
#2
Zitat:Dieses Poti ist passend für die folgenden Rock-Ola und Seeburg Musikboxen und Verstärker:

Rock-Ola
Modelle 1460ST, 1468ST, 1475ST, 1478, 1484, 1485, 1488, 1493, 1494, 1495, 1496, 1497, 403, 404, 408, 414, 418, 424, 425, 426, 429, 430, 431, 432, 433, 434, 435, 436 und 437
Stereo-Verstärker
33319-A, 33320-A, 33875-A, 34725-A, 35260-A, 36196-A, 36320-A, 36855-A, 39310-A, 41056-A, 40218-1A, 40218-3A, 41710-A, 42845-A, 43500-A, 44141-A

Seeburg
Modelle 220, 222, Q100, Q160, LPC, LPC480, U100, U100D, PFEA1U, APFEA1U, SS160, SE100, LS1,  LS2, LS3, SL100, SX100, USC1 und USC2
Stereo-Verstärker SHFA1, SHFA2, TSA1, TSA-2, TSA-4, TSA-5, TSA-6, TSA-7, TSA-8, TSA-9, TSA-10

48€ Für ein Poti ist schon eine Hausnummer!!!

Wurden die Musikboxen in der Vergangenheit nicht zerlegt in Einzelteilen bei EBay gehandelt???

Gruß

(Reflex-)Kalle
Zitieren
#3
Die passenden Ersatzteile in der Bucht zu finden ist eher ein Glücksspiel und wenn man Pech hat auch defekt.
Der Preis für den Nachbau erscheint zwar sehr hoch ist aber für eine Kleinserie schon gerechtfertigt, denke ich.
Dafür neu und funktioniert die nächsten Jahre.
sicheres Auftreten bei völliger Ahnungslosigkeit
Zitieren
#4
für welches Radio ist denn das Poti?
Gruß,
Jupp
-----------------------------

Ziel der vollkommenen Sammlung ist es, unseren unruhigen und abschweifenden Geist zu kontrollieren.
(Buddhistische Weisheit)
Zitieren
#5
Ich habe hier 4 Stück 25 kOhm pos log, allerdings alle mit gekürzter Achse. Die längste ist 18,5 mm lang. Kannst du alle haben.

   

Oh, ich sehe gerade, die haben ja keine Abgriffe. Entschuldigung!
Grüsse aus Karlsruhe,
Harald
Zitieren
#6
Hallo Freunde
dieses Poti kann ich dir Detlef anbieten. Er war für die Seeburg LS1 gedacht.

   

   

leider finde ich so keine 25k Bezeichnung, nur die PartNr.. Ich denke Detlef, wenn du es gebrauchen kannst sende ich es dir, du pobierst es aus und dann sehen wir weiter......PN bitte
mit freundlichen grüßen aus Dielfen (Siegerland)
Dietmar
Wenn einer dem anderen hilft ohne daraus Profit schlagen zu wollen dann sind wir auf einem guten Weg
Zitieren
#7
Das Poti ist für eine Rock Ola 1478 Box. Wie stark die Abgriffe den Klang beeinflussen kann ich nicht beurteilen,
aber die werden sich schon was dabei gedacht haben.
@Harald
schade, aber vielen Dank fürs nachsehen
sicheres Auftreten bei völliger Ahnungslosigkeit
Zitieren
#8
Ich hätte da nur 2x50 KOhm. Vielleicht haben die Profis eine Idee wie man diese einsetzen kann. Abgriffe haben diese je 3 mal. Vielleicht kann sich mal jemand den schaltplanausschnitt beim Poti anschauen und prüfen ob es ein 50 KOhm auch tut.

   

Ein Achsstumpf auf 6 mm kann ich dir auch noch hinzaubern, müßte dann nur die Länge wissen.


25 KOhm hätte ich auch da, nur fehlt mir die Zeit diese so umzubauen, das die Abgriffe auch richtig sind.
basteln geht bei mir derzeit überhaupt nicht.
Habe immer soviel Arbeit, das ich mir eine aussuchen kann. Smile

Grüße Frank, der Moschti
Zitieren
#9
Ich stelle nachher mal den Schaltplanauschnitt ein.
@Dietmar, du kannst mich ruhig Detlef nennen, ich muß das nur wissen :-)
Vielleicht kannst du mal den Gesamtwiderstand messen?
@Frank
wie kann man die Abgriffe umbauen, stelle mir das sehr schwierig vor?

Gruß Frank
sicheres Auftreten bei völliger Ahnungslosigkeit
Zitieren
#10
Na so schwierig ist es nicht. Vielleicht schaffe ich es heute Abend mal es hier vorzustellen.
Wenn keine große Belastung drauf ist nimmt man Leitsilber. Ich zeige es euch dann mal.
Ist nur viel fummelei dazu.
Habe immer soviel Arbeit, das ich mir eine aussuchen kann. Smile

Grüße Frank, der Moschti
Zitieren
#11
ach herje, Frank, endschuldige bitte.. Smiley18

ich messe den gleich mal durch......

gekauft habe ich den für die Seeburg, Rockola habe ich nicht......

für welches Gerät ist der denn?? Geheim?? Smiley58
mit freundlichen grüßen aus Dielfen (Siegerland)
Dietmar
Wenn einer dem anderen hilft ohne daraus Profit schlagen zu wollen dann sind wir auf einem guten Weg
Zitieren
#12
Nee, ist für eine Rock Ola 1478, habe ich weiter oben schon mal geschrieben. Wintergroßprojekt, stelle ich mal vor.
sicheres Auftreten bei völliger Ahnungslosigkeit
Zitieren
#13
Ich will mich mit dir nicht streiten Frank, auf der Platine der Rückseite des Motors steht Seeburg!
mit freundlichen grüßen aus Dielfen (Siegerland)
Dietmar
Wenn einer dem anderen hilft ohne daraus Profit schlagen zu wollen dann sind wir auf einem guten Weg
Zitieren
#14
Hallo,
es ist für die Rock-Ola 1478 (das ist die "Tempo II" 120 Sel., im Bild ganz rechts).
   
Leider hat R-O damals Potis verwendet, deren Schichtträger eine Art Pappe war, die nun je nach Vorleben wellig und brüchig wird. (auch Wurlitzer-Geräte der 50er Jahre leiden daran).
Die Lage der Anzapfungen hat deutlich merkbaren Einfluß auf die Wirkung der gehörrichtigen Regelung, genauso wie die daran beschalteten RC-Glieder (die auch in den Modelljahrgängen unterschiedlich waren).
Die Repro-Potis waren lange Jahre vergriffen, hier und in USA, zum Glück wurden die wieder aufgelegt, da sie ein originalgetreuer Ersatz sind. Nicht nur von den Werten her, auch mechanisch- hier wäre die Verdrehsicherung als wichtig zu benennen, da das Regler-Kästchen in der Jukebox mit seiner Potibefestigung angeschraubt wird, und man das Poti dann nicht gegenhalten kann.
Ansonsten ist bei solch hochpreisigen Geräten (eine Tempo II kann in sehr gutem und originalen Zustand einen hohen 4stelligen Betrag wert sein) ein Ersatzteil-Aufwand von 0,5...1% sicher gerechtfertigt...? (Zum Vergleich: bei einem 500-€-Radio wären das 2,50 bis 5 Euro Investition).
Also, ich verbaue hier nur solch passende Repro-Potis, wenn das originale hin ist oder eine Bastellösung vorliegt. Sie scheinen zwar teuer, spart aber auch Zeit. In USA oder Holland sind die auch nicht wesentlich billiger.

Beim Zusammenbau auch die vier Kond. prüfen, und im Zweifelsfall die Masseanschlüsse an der Lötleiste zusätzlich mit der Masse am Pot. verbinden, das eliminiert schlechte Kontaktierung an den Befestigungen der Lötleiste.

Viele Grüße Michael
Zitieren
#15
Ja, genau, so eine ist das. Der Träger der Kohlebahn ist in der Tat eine Art Pappe. Wer denkt sich sowas aus...Die 4 Kondensatoren sind schon ersetzt, obwohl von den Werten her noch ok,
scheinen in Wachs getränkt zu sein.
sicheres Auftreten bei völliger Ahnungslosigkeit
Zitieren
#16
Hallo - Ihr wisst - bin nicht so der technisch Versierte - aber hab mal in meiner Poti-Wühl-Kiste gekramt und alles rausgelegt, was nach Doppel-Poti aussieht - so was für Dich verwertbar / brauchbar erscheint (ggf. mit Vorschaltung Widerstand?) - gib bescheid - oder 2 Potis hintereinander schalten (?) auch Fragen zu den einzelnen Potis - (die ersten beiden Fotos zeigen denselben Poti):
       
       
Der Draht ist die Seele des Radios !
Zitieren
#17
Ihr habt ja alle eine gut gefüllte Bastelkiste... Aber ich denke das beste wird sein, wie Michael schrieb, ein Repro-Poti
einzubauen um ein möglichst originales Ergebnis zu erhalten. Die Abgriffe sollten schon passen und ist schon sehr speziell.
Die Ersatzteilliste ist sowieso schon lang, da fällt das kaum auf...
Trotzdem vielen herzlichen Dank nochmal an alle die nachgeschaut haben.

Gruß Frank


.jpg   schem.JPG (Größe: 37,44 KB / Downloads: 37)
sicheres Auftreten bei völliger Ahnungslosigkeit
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Suche GRUNDIG-Poti Werner 0 386 01.05.2018, 12:28
Letzter Beitrag: Werner
  Stern Radio Sonra Super 811/58 GWU 3D Erfurt 2 LS-Poti gesucht Röhrix 2 418 29.03.2018, 11:25
Letzter Beitrag: Röhrix

Gehe zu: