Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Statische IP-Adresse für Pimoroni Web-Radio
#1
Hallo Webradio Bastler,
in der Praxis ist es manchmal lästig, wenn das Pimoroni Pirate Radio vom
DHCP Server der heimischen Routers wechselnde IP-Adressen zugeteilt bekommt.

Man kann das Problem durch entsprechende Einstellungen in der DHCP Server
Konfiguration des Routers lösen, es geht aber auch ganz einfach durch eine
kleine Ergänzung in der Konfigurationsdatei /etc/dhcpcd.conf des Rasberry PI.

Die Datei kann über folgende Befehlszeile mit dem Tool nano editiert werden:

Code:
pi@raspberrypi:~ $ sudo nano /etc/dhcpcd.conf

Folgender Teil muss eingefügt werden:

Code:
...
# Example static IP configuration:
#interface eth0
#static ip_address=192.168.0.10/24
#static ip6_address=fd51:42f8:caae:d92e::ff/64
#static routers=192.168.0.1
#static domain_name_servers=192.168.0.1 8.8.8.8 fd51:42f8:caae:d92e::1

###################################### einzufügender Teil ############################
interface wlan0
static ip_address=192.168.x.x/24                      # hier statische IP Adresse einragen
static routers=192.168.x.x                               # hier Router IP einragen
static domain_name_servers=192.168.x.x           # hier DNS IP eintagen, entspicht i.d.R. der Router IP
#######################################################################################
...

Nach dem Einfügen mit Ctrl-X, j und Enter abspeichern, fertig.

Nach einem Neustart mit:

Code:
pi@raspberrypi:~ $ sudo reboot

hat der Rasberry PI dann die eingetragene statische IP Adresse.

Erfolgskontrolle geht mit

Code:
pi@raspberrypi:~ $ ifconfig wlan0

Die Ausgabe sieht dann so aus:
inet 192.168.2.20 ist hier vergebene statische IP Adresse

wlan0: flags=4163<UP,BROADCAST,RUNNING,MULTICAST>  mtu 1500
       inet 192.168.2.20  netmask 255.255.255.0  broadcast 192.168.2.255
       inet6 fe80::752d:1b34:ad2c:b57e  prefixlen 64  scopeid 0x20<link>
       ether b8:27:eb:39:5a:80  txqueuelen 1000  (Ethernet)
       RX packets 21837  bytes 25775334 (24.5 MiB)
       RX errors 0  dropped 1  overruns 0  frame 0
       TX packets 21189  bytes 3867843 (3.6 MiB)
       TX errors 0  dropped 0 overruns 0  carrier 0  collisions 0


Noch ein paar Hinweise:

Wer möchte kann die originale /etc/dhcpcd.conf vor den editieren mit folgendem
Befehl sichern:

Code:
pi@raspberrypi:~ $ sudo cp /etc/dhcpcd.conf /etc/dhcpcd.conf.backup

Ein Rückkopieren der original Datei geht dann mit

Code:
pi@raspberrypi:~ $ sudo cp /etc/dhcpcd.conf.backup /etc/dhcpcd.conf

Die IP Adressvergabe wird im Heimnetzwerk meistens vollständig durch den
DHCP Server des Routers verwaltet. Um Konflikte mit der statischen IP
Adresse zu vermeiden, sollte eine Adresse vom oberen Ende des IP Adressbereiches
verwendet werden.
Ein Beispiell dazu:
Der lokale Adressbereich reicht von 192.168.1.1 bis 192.168.1.254
Der Router hat in der Regel die erste Adresse (192.168.1.1)
Der DHCP Server vergibt ab 192.168.1.2
Eine Kollision (Doppelvergabe) mit statische Adressen über 192.168.1.200 ist
daher sehr unwahrscheinlich.

Alternativ kann natürlich in der Router Konfiguration auch ein Teil des Adressbereiches
von der dynamischen Adressvergabe ausgenommen werden.    

Viel Erfolg bei der Umsetzung.

Gruß aus Kiel
Holger
Zitieren
#2
Bei der FritzBox kann man auch einstellen, das ein bestimmtes Gerät gleiche IP bekommt!

Zitat:Diesem Netzwerkgerät immer die gleiche IPv4-Adresse zuweisen.
Edit: Ah stand da am Anfang des Beitrags, sorry überlesen.
Mit freundlichen Grüßen

Alexander
Zitieren
#3
Der saubere Weg wäre einfach das Radio über seinen Hostnamen anzusprechen.
Standardmäßig ist dieser "raspberrypi"
Egal welche Adresse das Radio vom DHCP-Server bekommt, es ist immer unter seinen Hostnamen erreichbar, also

ssh pi@raspberrypi  bzw. ssh raspberrypi wenn man nicht gleich den Nutzernamen der SSH-Sitzung mit angeben möchte.

Hat man mehrere Rechner oder Radios kann man den Hostname im Netzwerk ganz einfach ändern.
Wie das steht hier https://wiki.ubuntuusers.de/Rechnername/

Will man nicht mit dem Hostnamen arbeiten oder braucht man die IP unbedingt, nun ja, dann pingt einfach mal den Host mit seinem Namen an, die vergebene IP steht dann in der Antwort.
Bei Fragen zum Umbau oder zur Modernisierung von Röhrenradios mittels SDR,DAB+,Internetradio,Firmwareentwicklung oder einfach nur Kontakt- bitte Email unter: mbernhard1945(at)gmail(dot)com

mein PGP-Key unter: https://pgp.mit.edu  Keyword: mbernhard1945
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  PIMORONI-Internetradio auf Raspberry Model A/B Bernhard45 20 473 21.10.2018, 21:45
Letzter Beitrag: saarfranzose
  Ein Internetradio Bausatz von PIMORONI Bernhard45 158 3.510 21.10.2018, 18:12
Letzter Beitrag: saarfranzose
  Ein SSD1306-OLED am Pimoroni Internetradio Bernhard45 5 287 12.10.2018, 19:23
Letzter Beitrag: HolgerK
  Roary Pimoroni Internet Radio saarfranzose 3 194 23.09.2018, 21:52
Letzter Beitrag: saarfranzose
  Pimoroni Internetradio saarfranzose 2 185 18.09.2018, 21:59
Letzter Beitrag: saarfranzose

Gehe zu: