Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
VE 301 Internetradio
#41
Servus,
Ich habe die 4P1L viel kürzer in den Sockel gelötet und auch den unteren Metallring entfernt und muss sagen, das sie mit dem Entbrummer das gleiche Niveau erreicht wie die RES164. Sie brummt so gut wie überhaupt nicht. Bei solchen Röhren sind kürzestmögliche Anschlüsse immer von Vorteil.
Zitieren
#42
"Die P800 ist wie die 3B4 eine direkt geheizte Röhre. Daher brummt sie nicht."

Stimmt so nicht. Jede direkt geheizte Lautsprecher-Röhre erzeugt einen "Netzton", brummt also. Die Frage ist nur, wie sehr das Brummen stört.

Durch die Heizung mit Wechselstrom entsteht zwischen den Enden des Heizfadens und dem Gitter_1 eine Wechselkomponente, die im Anodenstrom wieder auftritt. Und damit zu Netzbrummen führt.
Und nur dann, wenn es gelingt, durch eine vollkommene Symmetrie die Steuerwirkungen der beiden Enden des Heizfadens exakt zu kompensieren, wird auch der Brumm-Wechselanteil im Anodenstrom kompensiert. Nur dann brummt nichts.

Mit einem "Entbrummer-Poti" im Heizkreis wird die Symmetrierung i.a. nicht exakt gelingen, so daß ein "Restbrumm" übrig bleibt.

Aber zeitgenössische Radios mit direkt geheizter Endröhre hatten immer einen "Netzton". Das ist authentisch!

MfG DR
Zitieren
#43
Hallo, Jupp,
Du hast so viel Arbeit in dieses tolle Projekt eingesteckt, dass es meiner Meinung nach, ein Umstellen der Heizspannung auf Gleichspannung es notwendig macht. Ein Internetsound soll auch aus einem VE brummfrei kommen. Klar, eigene Meinung.
Gruß!
Ivan
Zitieren
#44
(09.12.2018, 09:13)navi schrieb: Hallo, Jupp,
Du hast so viel Arbeit in dieses tolle Projekt eingesteckt, dass es meiner Meinung nach, ein Umstellen der Heizspannung auf Gleichspannung es notwendig macht. Ein Internetsound soll auch aus einem VE brummfrei kommen. Klar, eigene Meinung.

wie DiRu schon sagt, ganz brummfrei wird ein VE nie werden. Es soll nur auf ein erträgliches Mass reduziert werden. Einen "HiFi-VE" brauche ich nicht, dafür hab ich andere Empfänger. Hier werden 30er Jahre Musik und digitalisierte Grammophonaufnahmen abgespielt. Ein leichtes Brummen im Hintergrund gehört zum "VE-Feeling" auf jeden Fall dazu.
Die Erfahrungen von anderen sowie das Experimentieren mit anderen Röhren und Möglichkeiten sind aber ein hochinteressantes Thema und ich danke allen die sich daran beteiligen.
Gruß,
Jupp
-----------------------------
"Ich bin privat überhaupt nicht komisch" (Bjarne Mädel)
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Ein minimales Internetradio für alte und neue (Android) Smartphones Bernhard45 15 3.237 24.05.2021, 19:58
Letzter Beitrag: reinersbg
  Ein minimales Internetradio für alte und neue Raspberrys Bernhard45 182 49.917 10.04.2021, 16:23
Letzter Beitrag: Bernhard45
  Meine Versuche mit Raspberry Pi zum Internetradio Georg_Weimar 10 2.942 23.12.2020, 16:34
Letzter Beitrag: Georg_Weimar
  JupI - Internetradio navi 8 1.516 26.07.2020, 21:49
Letzter Beitrag: navi
  Philips N2212M Umbau zum Internetradio saarfranzose 0 1.179 21.05.2020, 00:43
Letzter Beitrag: saarfranzose

Gehe zu: