Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Tonsystem Philips Hutschachtel
#1
Moin moin,
ich bin durch die Suche nach einem Ersatz für den Pickup meiner Philips Hutschachteln auf dieses Forum gestoßen und bin sicher, hier kompetente Hilfe zu finden.
Ich habe seit ca. 10 Jahren schon sicher 10 - 15 Hutschachteln aller Arten gehabt, die fast immer einen defekten Pickup hatten, einige habe ich durch neuere Systeme ersetzen können. Hab immer die schönsten und makellosesten Hutschachteln behalten, und die anderen vergeben, verschenkt oder verkauft-die reparatur war immer eine schöne Herausforderung.
Eine schöne und ziemlich gut erhaltene habe ich gerade einem jungen Mann geschenkt, leider hat diese aber auch noch einen leidlich funktionierenden originalen PU, der aber schon leise geworden ist und wenig Bässe bringt.

Bei der Suche nach Erstz habe ich sicher 10 solcher defekter Originalkaspeln in meiner Ersatzteilkiste gefunden, aber alle sind den fiesen schleimigen Kristalltod gestorben.

Ich würde gerne die vorhandenen Gehäuse mit entweder einem neuen Piezoplättchen zu restaurieren versuchen, oder aber die heir erwähnten Chinasysteme einbauen, was sicher einfacher geht.
Reizvoll wäre, diue originale Funktion mit der verdrehbaren Pickup wieder hinzubekommen, da ich sowohl 78er als auch 45er Platten abspielen möchte.
Kann mir hier jemand einen Tipp geben, wo ich entweder solch ein komplettes Chinasystem herbekomme oder auch diese Piezoplättchen bekomme?

Gruß an alle,
Fred

PS: Ich werde mich in den nächsten Tagen sicher lange Zeit hier im Forum aufhalten und veile spannende Berichte lesen!!
Zitieren
#2
Hallo Fred,

dann mal willkommen hier im forum. Ich denke, dass Dir hier gut weiter geholfen werden kann.
Ich habe Deine Anfrage mal von Achim's Bericht abgetrennt. So hat jeder gleich vor Augen, was Du geschrieben hast. Auch habe ich die Überschrift angepaßt.

Ich hatte auch mal eine Philips-Hutschachtel geschenkt bekommen. Da bin ich seinerzeit nicht mit der Mechanik klar gekommen. Also hatte ich sie weiter verschenkt.

Leider sind die Probleme mit den Philips Tonköpfen hinlänglich bekannt. Ich hatte seinerzeit einige original verpackte von einer Werkstattauflösung geschenkt bekommen. Die waren alle noch in den Alu-Verpackungen. Versiegelt! Trotzdem waren die alle platt. Man muss also tatsächlich nach Alternativen suchen. Mal sehen, wer sich auf Deine Anfrage meldet. Viel Erfolg!
Es grüßt Euch aus Peine
     
     Andreas
Nicht nur die Röhren sollen glühen.
Zitieren
#3
Ahh, hier ist die Anfrage jetzt gelandet. Dann hier:

Diese Chinasysteme wie oben kannst Du entweder bei ebay: https://www.ebay.at/itm/2x-Ersatz-Tonabn...SwHStb7FWL erwerben, oder findest sie auch an anderen Stellen im Netz.
~~~Es gibt nichts Gutes, außer man tut es (Erich Kästner)~~~
Zitieren
#4
z.B.hier, die sind günstiger: Smile

https://www.ebay.de/itm/Plattenspieler-P...0005.m1851

Allerdings musst du da etwas Zeit einplanen bis die kommen.
Habe immer soviel Arbeit, das ich mir eine aussuchen kann. Smile

Grüße Frank, der Moschti
Zitieren
#5
Bei Antons Empfehlung gibt es 2 Stück und die sind in ein paar Tagen da, bei Franks Link ist der Preis unschlagbar günstig aber 1 bis 2 Monate Lieferzeit sind schon eine Hausnummer aber wenn das egal ist natürlich prima. Mir fehlt meist die Geduld so lange zu warten.
Freundliche Grüße
und
guten Empfang
Hennes

Guten Empfang gibt es nur mit genügend Lötzinn auf der Rolle!
Zitieren
#6
Gibt es denn zu diesen Billig-Chinesen Ersatzsaphire bzw. kann man den Saphir überhaupt tauschen?

VG Stefan
Zitieren
#7
Hallo

Mich würde mal interessieren,ob diese Chinasysteme auch in irgendeiner Form mit einer Nadel für
Schellackplatten gibt.
Dann könnte man zwei defekte Systeme damit sanieren und bei Bedarf umstecken.
Die angezeigten Systeme sind doch nur für Vinyl,oder?

Grüße
Roman
Grüße aus dem Rheinland
Roman

Die Zeit bleibt nicht stehen.
Zitieren
#8
Ja, man kann die Nadel wechseln und ja, sie sind nur für Vinyl. Einzel werden die Nadeln bislang nicht angeboten, aber man könnte beim chinesischen Händler anfragen. Schellacknadeln müsste man selbst auf einen Nadelträger kleben, die gibt es dazu nicht.
~~~Es gibt nichts Gutes, außer man tut es (Erich Kästner)~~~
Zitieren
#9
Hallo,
Ersatznadeln lohnt sich bei den günstigen Preis nicht.
Ein komplettes System ist günstiger.
Dort habe ich letztes mal bestellt.
https://www.ebay.de/itm/for-LP-Plattensp...2749.l2648
Ich habe auch eine Ersatznadel für Schellack passend für das System gefunden,
bloß der Preis ist etwas hoch.
https://www.ebay.de/itm/Ersatznadel-SANY...1438.l2649

Viele Grüße aus Peine
Detlef
Zitieren
#10
Hallo, mir fällt es nicht ein, hier ist doch ein User im Forum, der hat doch Abtastsysteme regeneriert, bzw. sogar neu gebaut.
Ich komme nicht auf seinen Namen.

Weiß jemand mehr???
Zitieren
#11
Hallo Detlef,
die beiden verlinkten Nadel sehen so nach komplettem Plastiknadelträger aus.
Täuscht das oder ist das wirklich komplett Plaste?

Das gesuchte Mitglied ist vermutlich der Achim.
Schönen Gruß
Martin

~ Plattenspieler-Schrauber ~
Zitieren
#12
Ja, das ist komplett Plastik.
~~~Es gibt nichts Gutes, außer man tut es (Erich Kästner)~~~
Zitieren
#13
Das sind aber zwei verschiede Systeme, glaube nicht dass die Nadeln austauschbar sind zwischen dem Sanyo und dem Chinasystem. Es besteht aber die Möglichkeit einen Schellacksaphir auf den Nadelträger des Chinasystems zu transplantieren. Weiß jemand wo man Schellacknadeln herbekommt? Ich hab nur ganz wenige aus alten Elac Systemen. 

Gruß, Achim
Zitieren
#14
Hallo Martin,
es gibt 2 verschiedene  Nadelträger.
Einmal komplett aus Plastik bis auf den Safir
und der mit dem Aluröhrchen mit Safir.

.jpg   P1060477.JPG (Größe: 144 KB / Downloads: 373)
Das ist hier die 3 Systeme meiner letzten Bestellung. (Bestellt am 5.12. angekommen am 21.12.)
In dem Link sind die mit den anderen Nadelträgern abgebildet.

.jpg   P1060478.JPG (Größe: 147 KB / Downloads: 369)
Hier nochmal im Vergleich die beiden Nadelträger.

.jpg   P1060479.JPG (Größe: 147 KB / Downloads: 373)

.jpg   P1060480.JPG (Größe: 145 KB / Downloads: 371)
Zu dem grünen Nadelträger kann ich keine weiteren Infos geben,
da ich ihn nicht habe.

Viele Grüße aus Peine
Detlef
Zitieren
#15
Hallo,
Das Chinasystem ist ein Nachbau des Sanyo ST 05 D,
also passen die Plastiknadelträger, die Plastik- Metalnadelträger
und die grünen Schellacknadelträger.
https://www.ebay.de/itm/STYLUS-NEEDLE-fo...rk:20:pf:0
Einen Nadelträger mit Diamant gibt es auch.
https://www.ebay.de/itm/DIAMANTSTICHELS-...:rk:8:pf:0
 
Viele Grüße und ein" Frohes Weihnachtsfest"
wünscht Euch aus Peine
Detlef
Zitieren
#16
Also bei denen die ich hier vorliegen habe sind die Nadeleinschübe nicht austauschbar.
Aber vielleicht gibts da auch wieder mal x- verschiedene Versionen.
Ist aber auch egal. Die Ersatznadeln sind teurer als das ganze System und die Nadel selbst lässt sich ja tauschen.

   

Gruß,
Achim
Zitieren
#17
Hallo Radiofreunde,

ich hab mal einen Versuch gemacht mit dem China System.
Also nur ein Provisorium um zu sehen ob es machbar ist. Für mich.
Mit Änderung des Originalhalters und, unschön aber nicht sichtbar, aussenliegenden Drähten.
Drähte angelötet den zum stecken kein Platz.
Die Abgeschirmte Kabel von Frank erstmal nicht benutzt.
Funktion ist gegeben und klingt gut.
Ausführung ist verbesserungswürdig.

   
Gruß aus Bergneustadt von Marcello.
Zitieren
#18
Hallo Frank, hallo Anton,
vielen Dank für die Links, genau das hatte ich gesucht. Ich hab mir jetzt erst mal drei Systeme aus dem Link von Frank Moschti gekauft, auch wenns lange mit der Lieferung dauert, der Preis ist einfach zu gut mit 2,14 Euro.

Die ganzen krepierten Systeme, die bei mir noch rumliegen, haben ja wohl alle noch eine mehr oder weniger brauchbare Wendenadel, und ich werde mal versuchen, ob ich diese irgendwie an diesem System verwenden kann.

Achim hat ja schon gesagt: "Schellacknadeln müsste man selbst auf einen Nadelträger kleben, die gibt es dazu nicht"

Mal sehen, was da geht.
Zitieren
#19
(23.12.2018, 16:23)Hennes schrieb: Bei Antons Empfehlung gibt es 2 Stück und die sind in ein paar Tagen da, bei Franks Link ist der Preis unschlagbar günstig aber 1 bis 2 Monate Lieferzeit sind schon eine Hausnummer aber wenn das egal ist natürlich prima.

So, kurz ein Zwischenbericht zur Lieferzeit der von mir über Ebay bestellten Systeme, über Franks Link gefunden: am 24.12. bestellt, waren diese heute, am 10.1. im Briefkasten: Also nichts mit 1 -2 Monate Lieferzeit. schlanke 16 Tage warens, und drei Systeme haben 6 Euro gekostet, rekordverdächtig!!!
Danke für den Tipp, Frank!
Zitieren
#20
Moin, kann mir jemand sagen, wie die Belegung der 4 Pins an einem China-System ist?
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Philips Hutschachtel Tonarmbasis "Zinkpest" lichtblick 2 416 14.05.2021, 20:16
Letzter Beitrag: makersting
Photo Reparatur von Philips Hutschachtel von 1960 Hutschachtelino 110 11.762 04.03.2021, 16:09
Letzter Beitrag: MaxB
  Philips Hutschachtel Tonarm "schwebt" - kommt nicht weit genug runter??? michael_velling 18 3.522 04.03.2020, 00:23
Letzter Beitrag: Uli
  Philips Hutschachtel AG 2113 Karo 200 1 1.429 12.04.2019, 21:07
Letzter Beitrag: Uli
  Reibrad Philips Hutschachtel NG 1361/95c Katharina 6 4.092 21.06.2017, 13:11
Letzter Beitrag: achim

Gehe zu: