Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Messwerke 50µA mit Mitte 0, nos
#1
Ich habe kleine Messwerkchen zu verkaufen.

50µA , Zeiger in Mittelstellung
Einbauloch: 37mm
Frontplatte: 44x44mm
Hersteller: Bodenseewerk Überlingen
Skala: 100-0-100

   

Es handelt sich um originalverpackte Ersatzteile, also alte Neuware.
Jedes davon ist zusammen mit einer Trockenpatrone in eine Tüte eingeschweißt.

Hinweise dazu:
über die Anschlüsse geklemmt ist eine Zugfeder, die soll wohl Teil der Verpackung sein, ist als kein Mess-Shunt.
Daher ist diese Feder zu entfernen und zum Basteln zu verwenden.
50µA sind nicht 50mA ! Also bitte sorgsam damit umgehen bei der Konstruktion die sind hochempfindlich.
Die lassen sich NICHT mit der Schraube ganz nach links drehen, sie sind für ± gebaut.

Preis:  pro Stück 5,-€
Versandkosten: 4,-€ (insgesammt, also egal wieviele)

Solange der Vorrat reicht, es sind recht viele davon da.
lG Martin
wenn die Welt untergeht sieht man es zuerst auf dem Oszilloskop
Zitieren
#2
Ich neme 6 stück dafon.
Bank daten bitte per PN nachdem du die versandkosten nach Spanien rausgefunden hast.

So fiel ich weis soll die Feder verhinden das sich durch reibung irgendwelche Aufladungen an das Instrument weiterleiten können.

Habe ich schon bei anderen Herstellern gesehen. Zum beispiel bei DEMESTRES anzeigen (immer im uA bereich)
Zitieren
#3
Hallo,

die Feder ist ein Kurzschlussbügel. Sollte sich die Spule drehen, so bewirkt der Kurzschluss einen Stromfluss, dessen Feld dämpfend wirkt. Mit Bügel wird die Dämpfung deutlich sichtbar erhöht, was beim Transport natürlich erwünscht ist, damit die Mechanik durch Stöße nicht demoliert wird.

Viele Grüße

Wolfgang
Zitieren
#4
herzl. Dank nach Spanien Smiley14 

Ich hatte letzte Woche 10 Stück verschickt, das woog 2,4kg. Also spekulier ich nun drauf noch unter die 2kg zu kommen, dann ginge das als int. Päckchen.
gem. https://www.dhl.de/de/privatkunden/paket...anien.html
Also laß uns die 6 Stück einpacken und wiegen, ich melde mich dann sofort.

lG Martin

So sehen die Tütchen aus.
   
wenn die Welt untergeht sieht man es zuerst auf dem Oszilloskop
Zitieren
#5
(06.01.2019, 21:49)Rumgucker schrieb: Hallo,

die Feder ist ein Kurzschlussbügel. Sollte sich die Spule drehen, so bewirkt der Kurzschluss einen Stromfluss, dessen Feld dämpfend wirkt. Mit Bügel wird die Dämpfung deutlich sichtbar erhöht, was beim Transport natürlich erwünscht ist, damit die Mechanik durch Stöße nicht demoliert wird.

Viele Grüße

Wolfgang

Der Kandidat hat 100 Punkte.
Viele Grüße

Jupp aus dem Kohlenpott
Zitieren
#6
Wieder was dazugelernt.
Ich probier das gleich mal an einem vorhandenen instrument aus.
Zitieren
#7
So, ich hoffe alle sind nun gut versorgt mit diesen Messwerkchen.
Wer noch sowas möchte meldet sich nun bitte kurzfristig, ich beabsichtige das Angebot zu beenden und die restlichen mit dem üblichen Aufschlag in der Bucht zu verkaufen.

lG Martin
wenn die Welt untergeht sieht man es zuerst auf dem Oszilloskop
Zitieren
#8
Leute schlagt zu.
Meine sind Eben angekommen und wurden auch gleich begutachtet.
Es sind metal geheuse ausführungen. Schwer und robust. Fast würde ich sagen das es MIL qualität ist. Die blende ist aus lakierten kunststoff
SEHEN BESSER AUS ALS AUF DEN Bild. Messwerk ist von Gossen.
Währen sie beleuchtet würde ich mir noch mal sofiele besorgen.
Printed on recycled Data
Zitieren
#9
müßte man mal probieren, mit Einlötbirnchen 3mm sollte da was zu machen sein :-)

Dieses Angebot ist nun beendet. vielen Dank an alle die sich welche gekauft haben.


lG Martin
wenn die Welt untergeht sieht man es zuerst auf dem Oszilloskop
Zitieren
#10
hallo alle,

ich stelle hiermit nochmal eine Kiste auf die Theke, es gibt also ab sofort wieder Messwerkchen,
solange der Vorrat reicht .

lG Martin
wenn die Welt untergeht sieht man es zuerst auf dem Oszilloskop
Zitieren
#11
aktuell, es gibt noch welche.
lG Martin
wenn die Welt untergeht sieht man es zuerst auf dem Oszilloskop
Zitieren
#12
Mitlerweile habe ich auch rausgekriegt wie diese Messwerke Zusammengebaut-zu öffnen sind.
So kann man ein Leuchtmittel problemlos platzieren one irgendwelche schäden am geheuse anzurichten.

Die 4 Schraublöcher an der Blende welche wie vernietet ausehen sind in wirklichkeit SCHRAUB-BUCHSEN.
Wenn man zum beispiel eine kleine dreieckige Feile in eine der Buchsen steckt und diese dann verkeilt kann man das gewinde problemlos herausdrehen und so die Blende mit dem darunter liegendem Glas entfernen.
Die Blende ist dan lediglich nur noch klebrig mit dünnen Alu tape fixiert (kein dauerfester Kleber) das dient wohl in erster linie der abdichtung

Jetzt kann man bei bedarf auch das Messwerk manipulieren um die ruhestellung des Zeigers an das linke ende zu bringen, (keine zitrigen hande) oder die Blende umzulackieren, Zeigerfarbe endern oder andere skalen einbauen.

Frage an Martin, sind noch welche zu haben?
Printed on recycled Data
Zitieren
#13
(08.01.2020, 10:53)Chingachgook schrieb: Frage an Martin, sind noch welche zu haben?

Smiley53
wenn die Welt untergeht sieht man es zuerst auf dem Oszilloskop
Zitieren
#14
Ich melde mich heute abend noch zum tema. Bin gerade auf der Arbeit
Printed on recycled Data
Zitieren


Gehe zu: