Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Zur See
#1
Hallo zusammen,

zurzeit strahlt der mdr die Serie "Zur See" aus. DDR 1974 - 1976. Montagabend 20:15 Uhr.
Hin und wieder wird dort das Shack der damaligen Frachter (bislang 2) gezeigt. Interessant, was man um diese Zeit dort alles neben einem modernen Dabendorf und weiterer RFT-Technik an alter Telefunken- und Siemenstechnik sieht. Smile

Gruß Michael
Penthode?
Zitieren
#2
Wer sich für die Funktechnik der DDR interessiert, mit der Sie auf den Weltmeeren unterwegs war, der sollte
das Schiffbau und Schifffahrtsmuseum Rostock besuchen und sich die Daueraustellung im IGA Park antun.

https://www.schifffahrtsmuseum-rostock.d...llung.html

Auf der "Dresden" gibt es eine spezielle Stecke, die die Funktechnik von den 50igern bis Ende der 80iger in unzähligen dutzenden Geräten zeigt. Sehr interessant! Man sollte sich für das Schiff gut 3 bis 4 Stunden Zeit nehmen, der Eintrittspreis ist eher symbolisch, wenn
man kann, dann sollte man diesen um eine kleine Spende zum Erhalt dieses schönen Schiffes aufstocken.

Man kann die Dresden (überhaupt den Park drumherum) gut in den Tagesplan einbauen, wenn man am Abend eine Fähre nach Skandinavien nehmen möchte. Dank des Warnowtunnels ist man innerhalb von Minuten am gegenüberliegenden Skandinavienkai des Überseehafens Rostock angekommen.

Um den Bogen zur Serie "Zur See" und damit zum Titel zu bekommen: In unregelmäßigen Abständen gibt es im Schiff auch eine Ausstellung zur DDR Serie "Zur See" zu sehen. Zu sehen sind u.a. Privatvideos von den Darstellern der Serie, generell zu den Dreharbeiten, aber auch zum Alltagsleben auf dem Ausbildungsschiff "Fichte" auf dem die Serie spielte. https://de.wikipedia.org/wiki/J._G._Fichte_(Schiff)

Gruß
Bernhard
Bei Fragen zum Umbau oder zur Modernisierung von Röhrenradios mittels SDR,DAB+,Internetradio,Firmwareentwicklung oder einfach nur Kontakt- bitte Email unter: mbernhard1945(at)gmail(dot)com

mein PGP-Key unter: https://pgp.mit.edu  Keyword: mbernhard1945
Zitieren


Gehe zu: