Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Controller Reparatur LCD-Display 50 pin
#1
Suche so ein Display für die Instandsetzung meines Testgerätes.
Vieleicht kann mir jemanden eine Tipp geben wo man so was bekommen könnte.
Der Hersteller liefert nur die komplette Frontelektronik.

   

   


.jpg   DLR1510-JE-x.jpg (Größe: 49,63 KB / Downloads: 430)
Gruß Richard


Jeder kann die Welt verändern!
Er muss nur bei sich selbst anfangen.






Zitieren
#2
Hallo Richard,

von den Abmessungen und der Pinzahl her könnte das passen:

https://www.reichelt.de/lcd-7-segment-1x...stct=pol_1

Aber ob auch die Pinbelegung passt, weiß ich natürlich nicht.

Gruß,
Bernd
Zitieren
#3
Hallo Bernd,
Danke für den Tipp.
Die Abmessungen, die Ziffernhöhe und die 50 Pin stimmen.
Die Belegung müsste auch stimmen da ich die Ziffer 3 und  COL die bei der Anwendung nicht belegt sind konnte ich dieses an Hand des Datenblattes prüfen und es passt.
Werde nun mal bei Reichelt 2 Stück bestellen dann habe ich einen Ersatz wenn mal wieder so ein Gerät zur Reparatur kommt.
Der Hersteller Display Elektronik GmbH  Am Rauner Graben 15, 63667 Nidda ist sehr interessant.
Werde weiter berichten nur vor dem auslöten graut`s mir.
Am besten ich trenne mit der Dremel die Pin`s ab dann kann ich sie einzeln ziehen.
Wahrscheinlich die schnellst Methode.

   

.pdf   LCD-DE130.pdf (Größe: 617,56 KB / Downloads: 10)
Gruß Richard


Jeder kann die Welt verändern!
Er muss nur bei sich selbst anfangen.






Zitieren
#4
Das stimmt, denn das alte display kommt direckt in den müll. Also muss man kaine rücksicht drauf nehmen. Es konnte beim vorsichtigen auslöten auch noch was kaput gehen. Die schnell metode ist hier das beste
Printed on recycled Data
Zitieren
#5
Hallo, Richard,

Für mich wäre der Dremel nur die zweitbeste Methode.

Begründung: es könnten sich irgendwo Metallspäne niederlassen, die unerkannt Kurzschlüsse verursachen können.

Meine Methode der Wahl wäre, die oberen Hälften der Kontakte am Glas nacheinander nach oben zu biegen, so daß das Displayglas dann nach oben abgenommen werden kann.

Danach die Kontakte einzeln auslöten. Auf diese Weise kann man Metallspäne auf der Leiterplatte vermeiden.

VG Henning
Schlau ist, wer weiß, wo er nachlesen kann, was er nicht weiß.
Zitieren
#6
Metallspäne verursachen keine Störungen, wenn ich die Leiterplatte vor dem erneuten Einlöten mit Druckluft ausblase.
Bei fehlendem Luftkompressor hilft auch ein starkes absaugen, dieses Gerät hat bestimmt jeder Haushalt.

Grüße

Pitter
Zitieren
#7
Dremel ist nur eine der möglichkeiten, und wurde wohl auch nur als eine art drastischer vorschlag gemacht.
Das beste ist die beinchen einfach abzuknipsen. Spitze Electronik Seitenschneider haben wohl die meisten von uns.
Geht schnell und verbraucht keinen strom. Fiel kaput machen kann man da nicht, und man macht keinen dreck.
Richard wird das wohl schon hinkriegen so ein ding zu entfernen ohne die halbe werkstat auf dem kopf zu stellen.
Printed on recycled Data
Zitieren
#8
So Heute sind die 2 Bestellten LCD-Displays von Reichelt angekommen.
Die 50 Pins habe ich mal mit auslöten probiert (Weller Auslötstation VP 800 EC mit einer Spitze Nr. 1) und hat recht gut funktioniert waren ja nur 50 Pins.
Hier auch das Ergebnis alles wieder top.
Vielen Dank an Bernd für seinen super Tipp.
Noch Bilder wie der Controller DLR 1510-JE mit einem DELVO - DLV-8540-BKE - ESD-Elektroschrauber 1,18 - 2,65 Nm bei der Prüfung am Drehmomentmesser aussieht.
Bei dem Controller DLR 1510-JE war noch die Leistungsplatine  defekt.
Es waren wohl nur 2 Zenerdioden aber doch sehr aufwendig den Fehler zu finden.

   

   

   

   

   

   
Gruß Richard


Jeder kann die Welt verändern!
Er muss nur bei sich selbst anfangen.






Zitieren
#9
Hallo Richard,

freut mich, dass es geklappt hat.

Interessantes Gerät, sowas habe ich noch nie gesehen. Ich wusste noch nicht mal, dass es sowas gibt.
Wofür braucht man denn so präzise Drehmomenteinstellungen? Nach einem Uhrmacherwerkzeug sieht es ja nicht gerade aus. Smile

Gruß,
Bernd
Zitieren
#10
Alle Achtung! Ganz schön diffizile Angelegenheit!
Gruß,
Jupp
-----------------------------
das Austreten von Rauch ist betriebsbedingt und unbedenklich

I love making things and I believe that anyone can make things, anyone can become a maker (educ8s)
Zitieren
#11
Hallo Bernd,
die Schrauber werden in der Industrie bei der Montage eingesetzt.
Der Controller überwacht die Schraubzeit und die Anzahl der Schraubungen damit alles korrekt ist.
So ein Controller kostet ca. 900.- Euro und der Elektroschrauber dazu ca. 600.- Euro.
Also kein Baumarktartikel
Gruß Richard


Jeder kann die Welt verändern!
Er muss nur bei sich selbst anfangen.






Zitieren
#12
Ja Jupp die Teile sind recht diffizile wenn dann das Drehmoment (mechanisch) variiert und nicht konstant ist.
Interessant wird es dann wenn ein Brushlesse Motor eingesetzt ist wo die Stromaufnahme auch zur Drehmoment Bestimmung mit herangezogen wird.
Ehrlich Scheiß Teile des öfteren.
Gruß Richard


Jeder kann die Welt verändern!
Er muss nur bei sich selbst anfangen.






Zitieren
#13
Solche teile sind noch teurer wenn sie in der Autoindustrie für das verschrauben von Airbag module verwended werden.
Ich weis nicht mehr was die gekostet haben als wir ein konkretes modell für die für die Volvo instrumententafel beschaffen mussten.
Nicht meine abteilung, aber man hört ja die zuständigen Kolegen beim telefonieren.
Die wahren fast so teuer wie ein kleinwagen.
Die konnten nicht nur den drehmoment kontrolieren, sondern auch die umdrehungen um sicherzugehen das die schraube bis nach gans unten festgedreht wurde, eine kurve erstellen und das ganze auch nocht als datei abspeichern.

Sollte es irgend wann mahl zu einem problem mit solch einem sicherheitsteil kommen, kann man das bis zur verschraubung zurückverfolgen. Ist alles mit barkodes abgespeichert. Klagen über fehlfunktion solcher teile können Firmen ruinieren
Nicht nur wegen EINEM Airbag, alle anderen müssen dann AUCH ausgetauscht werden. Das kann keine firma bezahlen.
Wie bei fielen sachen ist nach oben in richtung komplexität und preis keine grenze in sicht.
Printed on recycled Data
Zitieren
#14
Hallo Richard,

recht spannend das Gerät und die Fehlerbehebung, mein Respekt.

Obwohl ich inzwischen löten kann, aber der Erfolg beginnt m. M. schon beim Auslöten.

Schön was man hier alles erfährt.
Gruß vom Jürgen

Kaum macht man es richtig, schon gehts.

P.S.
für Dateiaustausch bitte an  jermel[at]gmx.net senden.
Zitieren
#15
Juan ich kenne die Teile auch in der Autoindustrie.
Gruß Richard


Jeder kann die Welt verändern!
Er muss nur bei sich selbst anfangen.






Zitieren
#16
In der production werden fiele solcher schrauber benötigt. An die werden dann nur geringe beanspruchungen gestellt. Die für die Airbags sind aber wirklich was sonderspezielles.

Ich habe da noch ein Frequenz messgerät von Philips. PM6668 .Die haben oft diesen schaden.
Der wurde gekauft um einen anderen baugleichen nagel neuen zu reparieren.
Ich muss mal schauen ob ich nicht so was wie hier, dort in den teilespender einbauen kann.
Der hat 6 stellen hinter dem komma. Aber am ende auch noch angben für MHZ KHZ und Baterie.
Ersatzteile gibt es nicht.
Printed on recycled Data
Zitieren


Gehe zu: