Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Quarz-Oszillator mit einem CMOS Gatter
#1
Hallo liebe Bastler,

heute möchte ich hier ein Kurzprojekt vorstellen. Oft benötige ich einen Oszillator der für eine digitale Schaltung einen Takt mit einer bestimmten Frequenz erzeugen soll. Es gibt zwar fertige Oszillatoren mit TTL Ausgang, aber diese haben oft nicht die gewünschte Frequenz. Natürlich kann man einen Taktgeber mit einem Gatter aus einem 74HC00 oder 74HC04 aufbauen, aber dann bleiben meist 3-5 Gatter unbenutzt und das Ganze ist recht groß. Die Schaltung ist bekannt und sieht in etwa so aus:

   

Im Zuge meiner Internet suchen bin ich nun auf interessante Bauteile gestoßen. Es gibt CMOS ICs auch als Einzelgatter! Also z.B. einen einziges NAND Gatter wie sich vier davon im 74xx00 befinden. Aber auch einzelne CMOS Schalter wie den 4066 gibt es.  Allerdings sind das alles SMD Bauteile mit SOT-23 Gehäuse. Ein bisschen filigran, aber beherrschbar.

Diese ICs haben Bezeichnungen wie 74ACT1G00 oder 74ACT1G66 hier ein Beispieldatenblatt:


.pdf   74AHC_1G_00.pdf (Größe: 174,16 KB / Downloads: 8)

Mit dem 74ACT1G00 habe ich nun obige Schaltung aufgebaut. Das Ganze ist nicht viel größer als ein HC-49U Quarz.


.png   Single Gate_osc_pcb.png (Größe: 11,87 KB / Downloads: 241)

Diese Schaltung hat an einer 2,54er Pfostenleiste folgende Funktionen:

Pin-1 3,3-5V Betriebsspannung
Pin-2 Enable Signal. Oszillator läuft nur wenn Pin=H
Pin-3 Oszillator Ausgang, Sinus. Hier kann das Signal mit niedrigem Pegel abgenommen werden (a).
Pin-4 Masse
Pin-5 TTL Signalausgang. Hier können digitale Schaltungen mit einem Takt versorgt werden (b).

(a) Hier kann auch eine Kapazitätsdiode angeschlossen werden um das Ganze in einen VXO zu verwandeln

(b) Ich werde das z.B. für meine GAL Synchrongeneratoren verwenden.

Das Projekt werde ich nun in der Ätzanlage entwickeln und dann die Platinchen hier zeigen.

Die 74ACT1Gxx Gatter gibt es in 10er,  30er oder 50er Losen bei Aliexpress für kleines Geld...
Viele Grüße
Semir
---------------------------------
"Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer der wußte das nicht, und hat es gemacht."
(Prof. Hilbert Meyer, Uni Oldenburg)
Zitieren
#2
Wieder was dazugelernt: Das es Einzelgatter gibt, war mir nicht bekannt .... danke fürs Zeigen.
Grüße aus dem Odenwald,

Werner


Lesen gefährdet die Dummheit!
Zitieren
#3
Oh, das ist mir auch neu, Einzelgatter in der heutigen Zeit.
Ab und an baue ich ja auch mal was mit TTL aber nur aus Lust und Laune.
Damit hatte ich ja als Jugendlicher angefangen.
Habe immer soviel Arbeit, das ich mir eine aussuchen kann. Smile

Grüße Frank, der Moschti
Zitieren
#4
Hallo Zusammen,

so...heute kam mal wieder ein Päckchen aus CN mit Bauteilen, darunter auch 74AHC1G04 Einzelgatter. Alos musste ich die Ätzanlage anwerfen und habe ein paar Platinen gemacht. Die Schaltung ist übrigens so ausgelegt, dass sowohl 74AHC1G00 (NAND) als auch 1G04 (Inverter) einsetzbar sind. Bei letzteren hat der "Enable" Pin keine Funktion.

Hier das Resultat:

   

   

Das Signal ist auch sehr gut. Die Gatter sind sehr schnell, was zu kurzen Anstiegszeiten führt. Hier seht ihr den Haupttakt für das 441 Zeilen TV System von 2,8224MHz (256x 11,025kHz).

   

Das Modul ist steckbar, so dass ich einfach durch dessen Austausch einen Takt für eine andere Anwendung -in diesem Fall TV Norm wählen kann.
Viele Grüße
Semir
---------------------------------
"Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer der wußte das nicht, und hat es gemacht."
(Prof. Hilbert Meyer, Uni Oldenburg)
Zitieren
#5
(15.01.2019, 01:40)Semir schrieb: ...Die Schaltung ist übrigens so ausgelegt, dass sowohl 74AHC1G00 (NAND) als auch 1G04 (Inverter) einsetzbar sind. Bei letzteren hat der "Enable" Pin keine Funktion.

...

Hi Semir,

wie immer gut gemacht. Ein 1G86 XOR-Gatter wurde auch verwendbar sein.

Gruß

(Reflex-)Kalle
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  FM- Abstimmspannungserzeugung mit vorhandenem AM- Radio- Oszillator scotty 30 7.334 20.08.2016, 00:38
Letzter Beitrag: Helmut

Gehe zu: