Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Dual 1004 S-D (defekt)/ Saba Musiktruhe Lindau 100
#1
Hallo zusammen,

ich bin nun stolzer Besitzer einer Saba Lindau 100 Musiktruhe. Diese stand seit über 30 Jahren auf dem Dachboden meiner Oma und ist in ziemlich gutem Zustand.

Ein großes Problem gibt es jedoch: Der Dual 1004 Plattenspieler funktioniert nicht. Beim Betätigen des Schalters Start am Plattenspieler schwenkt weder der Arm aus noch fängt der Plattenteller an zu drehen. (Am Radio habe ich auf den Plattenspieler umgeschaltet.)

Ich bin absoluter Laie was Plattenspieler angeht, aber technikafin. Mittlerweile habe ich mich ein wenig eingelesen und weiß, dass einige Teile wohl nachgeölt werden müssen. Dies habe ich noch nicht gemacht. Aber daran kann es ja kaum liegen, oder?

Ich denke derzeit eher an einen defekten Motor oder sowas. Macht es Sinn, mich weiter damit zu beschäftigen? Besteht eurer Meinung nach die Möglichkeit der Heilung?

Danke im Voraus & Viele Grüße
Christian
Zitieren
#2
Der Motor wird zu 99% nicht defekt sein. Entweder gibt der Startschalter keinen Kontakt (häufiges Problem bei diesen Modellen, wenn sie lange gestanden haben), oder der Motor sitzt fest. Da wirst Du nicht umhin kommen, den Plattenspieler auszubauen, die Stromzuführung (und Schaltkontakte) zu überprüfen und die Mechanik zu reinigen. Der Motor ist vermutlich verharzt. Aber bevor das ausgebauten Chassis an 220V anschließt, prüfe vorher, ober es auch auf 220V eingestellt ist. Die Plattenspieler in Musikschränken laufen oft auf 110V über den Trafo des Radioteils versorgt. Normalerweise klebt unter dem Plattenspielerchassis oder unter dem Plattenteller ein Typenschild mit Angabe der Stromversorgung.
~~~Es gibt nichts Gutes, außer man tut es (Erich Kästner)~~~
Zitieren
#3
Und noch als Tip: Du musst die Taste nen Moment gedrückt halten. Wenn du nur kurz draufdrückst wie auf ne Computertaste funktioniert es nicht.

Thommi
Zitieren
#4
Hallo Christian,
schön dass du da bist aber meine erste Frage wäre mal.
Was hast du für Kenntnisse in Elektrotechnik und welche Messgeräte hast du zur Verfügung.
Stelle doch erst mal das gesamte Radio vor in Betrieb hast du es ja schon genommen es wäre doch schade wenn das Gerät in dem Alter und nach so langer Lagerzeit auf einmal zu rauchen und zu brennen anfängt.
Gruß Richard


Jeder kann die Welt verändern!
Er muss nur bei sich selbst anfangen.






Zitieren
#5
Richard, wir sind im Bereich Plattenspieler und hier geht es auch nur um einen Plattenspieler. Da braucht man erstmal weder Messgeräte noch Informationen zum Radioteil.
~~~Es gibt nichts Gutes, außer man tut es (Erich Kästner)~~~
Zitieren
#6
Anton wenn die Kiste abraucht ist der Bereich egal.
Ich möcht immer wieder darauf hinweisen dass es sehr wichtig ist dass man weiß mit wem es man zu tun hat vor allem bei Neugierig Unerfahren.
Wir handdieren hier nicht mit Obst und Gemüse was relativ ungefährlich ist.
Wahrscheinlich werde ich nicht darum herumkommen gewisse Angaben in den Regel vorzuschreiben.
Gruß Richard


Jeder kann die Welt verändern!
Er muss nur bei sich selbst anfangen.






Zitieren
#7
Auch ist immer zu bedenken, das Einsteigern und somit Laien immer wieder klar zu machen ist, das es purer Leichtsinn ist, wenn Sie Geräte die mit Netzsteckern ausgerüstet sind, bestromen, ohne das es eine vorherige elektrotechnische Überprüfung durch einen Facherfahrenen gegen hat.
M.f.G.
harry


--------------------------------------------------------------------
Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------
Zitieren
#8
Richtig Harry zuerst eine Bestandsaufnahme und dann die Hilfe das muss ich wohl in den Regeln zwingend vorgeben sonst wird das wohl nix.
Gruß Richard


Jeder kann die Welt verändern!
Er muss nur bei sich selbst anfangen.






Zitieren
#9
Hallo Christian und herzlich willkommen hier.

Ja auf die gefahren ist hier schon geschrieben worden.

Erstmal die Serviceanleitung und die Bedienungsanleitung

Nun, das Radioteil der Truhe ist recht kompliziert, vorallem die Automatik, und sehr anfällig, damit meine ich die vielen Kontakte für die Automatik. Dafür solltest du dir dringend einen Fachmann suchen in deiner Nähe.

Die Spannung für den Plattenspieler wird meist mit einem zweipoligen braunen Kabel von der Netzspannung abgegriffen, ob da noch eine Feinsicherung zwischensitzt konnte ich auf die schnelle nicht feststellen. Aber das auch nur bei 220V. Es ist dringend zu raten auf was der Dreher steht, 110 oder 220V. Ein Diodenstecker übernimmt die Musikübertragung der meist an der Rückseite in die entsprechende Stereobuchse gesteckt wird. Auch kann es sein das durch drücken der Plattenspielertaste am Radio erst die Stromzufuhr freigeschaltet wird.
mit freundlichen grüßen aus Dielfen (Siegerland)
Dietmar
Wenn einer dem anderen hilft ohne daraus Profit schlagen zu wollen dann sind wir auf einem guten Weg
Zitieren
#10
Hallo,

zunächst mal vielen Dank an Alle für die rege Diskussion.

Ich finde, Dietmar hat das ganz gut zusammengefasst. Am liebsten würde ich einen Fachmann in meiner Region (Stuttgart) finden, der das für mich erledigt. Aber wie finde ich so einen? Mein normaler Hifi-Laden um die Ecke wird mir da ja kaum weiterhelfen können, oder? Wohnt nicht einer von euch in der Nähe? Smile

Und an die anderen: Ich bin leider Laie und habe elektrotechnisch nichts drauf. Scheinbar habe ich auch schon den Fehler gemacht, die Musiktruhe an den Strom anzuschließen, ohne vorher eine umfassende Prüfung vorgenommen zu haben.

Wie gesagt, das Radio funktioniert. Schalte ich auf den Plattenspieler um, springt der Schwenkarm bei "Start" von seiner Haltevorrichtung, bewegt sich jedoch nicht mit der Montorsteuerung. Auch der Plattenteller bewegt sich keinen Millimeter.

Ich denke, ich sollte als erstes mal überprüfen, ob der Motor verharzt ist und festhängt. Das klingt mir am plausiebelsten.

Viele Grüße
Zitieren
#11
Nur kurz als Info.
Die identische Frage wurde auch im Dual-Board gestellt.
Ich hoffe sehr Christian hält hier wie dort die Helfer auf dem laufenden...Solche als 'Crossposting' bezeichneten Beiträge sind überhaupt nicht gern gesehen und das steht auch in den Forenregeln. Bitte zukünftig beachten...

Edit:
Ja, ein aktueller Hifi-Laden dürfte vermutlich etwas komisch gucken...ich versuche mir gerade den Blick eines Verkäufers vorzustellen "Könnten Sie mal mein Radio durchchecken?". Big Grin
Schönen Gruß
Martin

~ Plattenspieler-Schrauber ~
Zitieren
#12
Ich denke mal der Christian sollte erst mal die Regeln im Forum lesen und dann sehen wir hier weiter.
Gruß Richard


Jeder kann die Welt verändern!
Er muss nur bei sich selbst anfangen.






Zitieren
#13
Entschuldigt das "Crossposting", sorry Richard, wenn ich die Forenregeln nicht gelesen habe.
Ich melde mich dann nochmal, wenn ich soweit bin.

Viele Grüße
Zitieren
#14
Moin,

ich bin gerade dabei einen Dual 1004 zu restaurieren. Vor ein paar Jahren habe ich einen Dual 1008 in einer Saba-Truhe restauriert.
Bei diesen Plattenspielern ist immer der Motor komplett und die Mechanik teilweise verharzt. Um einen Ausbau des Motors wird man nicht herum können.
Dieser muss dann entfettet und neu gefettet werden. Ich verwende hierfür immer Kugellagerfett aus dem KFZ-Bereich.

Den Rest des Chassis kann man, nachdem man den Motor ausgebaut hat, Nass mit einer Glasreiniger-Salmiakgeister Mischung in Verbindung mit warmen Wasser und einer weichen Bürste sowie Schwämmen reinigen. Anschließend nach guter Trocknung, die ganze Mechanik ebenfalls mit Kugellagerfett neu fetten.

Diese Prozedur ist allerdings nur etwas für den Fachmann!

Gruß Micha
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Dual 1004 Tonarm hebt zu früh ab! DuellSaba 16 764 02.12.2019, 12:56
Letzter Beitrag: Dreiling
  Dual 1004 SD MaxB 5 730 25.08.2019, 18:16
Letzter Beitrag: Thommi
  Loewe - Opta Musiktruhe Daniel 7 2.519 23.05.2017, 23:50
Letzter Beitrag: Anton
  Graetz Grazioso 230 Musiktruhe steverenault 13 4.499 09.02.2017, 09:26
Letzter Beitrag: Dietmar
  Dual Motor Nr. 20 & Dual 50E/55E PeeS60 14 6.326 28.09.2016, 13:52
Letzter Beitrag: Daniel

Gehe zu: