Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Funkempfang ANTIK (Experiment)
#1
- Und wieder bin ich fündig geworden -

Auf der Suche nach funktionsfähigen Bauteilen aus der alten Funkempfangstechnik konnte ich wieder eine Röhre erwerben. Interessant ist die umfangreiche Beschriftung auf dieser Röhre. Hintergrund des Erwerbs ist der Reiz, mit antiken Bauteilen Funkempfang wie in den Anfängen der Funktechnik zu erzielen. Einige Versuche hatte ich schon unternommen. Schwierigkeiten macht mir insbesondere die Mechanik, da ich als Berufsfremder keinen entsprechenden Werkstattzugang habe.


.png   R1.png (Größe: 143,6 KB / Downloads: 234)


.png   R2.png (Größe: 132,68 KB / Downloads: 234)


.png   R3.png (Größe: 172,69 KB / Downloads: 234)

Mit freundlichem Gruß,  Wolfhard
Zitieren
#2
Gift,

Da hast du was Feines ausgegraben. Dem Röhrensanmler läuft bestimmt das Esser im Mund zusammen.

Die Röhre sieht unbenutzt aus. Könntest du schon herausfinden was der Stempel aussagt?

Gruß
Oliver
Zitieren
#3
RLM = Reichsluftfahrtministerium. Der Rest sagt mir nix...
Beste Grüsse

Thorsten


"Das Leben ist nichts weiter als das Proben für eine Vorstellung, die niemals stattfindet."

(Die fabelhafte Welt der Amelie)
Zitieren
#4
Hallo Oliver, Thorsten  und Forumer,

da ich weder Röhrensammler noch Funkmechaniker bin, finde ich die Röhren-Aufschriften nur interessant.
Ich kann diese nicht zuordnen. Interessant für mich ist, so eine alte Röhre in Funktion zu bringen. Bei meinen Recherchen auf den Märkten achte ich auf optisch noch gut aussehende Bauteile. In der Hoffnung, dass diese noch funktionsfähig sind. Aus Erfahrung kann ich sagen, so ein Erwerb ist immer mit Risiko verbunden.

Mit freundlichem Gruß,  Wolfhard
Zitieren
#5
BAL = Bauaufsicht Luft.  Die Zahl bezeichnet die Abnahmestelle.
spez F = ausgesucht für bestimmte Flugzeuggeräte
Quelle: https://rgebhard.de/seite897.htm

Die RES094 taucht noch recht oft auf. Sie ist nicht sehr gefragt, da selten in Röhrenradios verbaut. Daraus lässt sich sicher etwas interessantes bauen.

k.
_____________
Gruß
klaus

"Nutze das Fachwissen von Experten, aber bedenke stets: Die Technikgeschichte ist voll von Experten und Ihren Irrtümern."

Zitieren
#6
Hallo Wolfhard,

hier gleich mal ein Link mit Verwendungstips.....

https://tubedata.altanatubes.com.br/shee...RES094.pdf
und ergänzend:
https://tubedata.altanatubes.com.br/shee...RES094.pdf



Gruß,
RE 084
RE 084 heisst Hans und kommt aus 41844 Wegberg
Zitieren
#7
Hallo Klaus, Hans  und Forumer,

mit Dank für die Informationen zur Röhre. Für eine Inbetriebnahme der Röhre hatte ich mir eine Karte aus der Röhrenprüfung bereit gelegt.


.jpg   R4.jpg (Größe: 94,66 KB / Downloads: 52)

Mit freundlichem Gruß,  Wolfhard
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Trödelmarkt - Bauteile - Experiment oldi-030 23 3.734 21.01.2019, 13:06
Letzter Beitrag: oldi-030
  DKE38 Experiment oldi-030 40 14.261 27.11.2016, 10:24
Letzter Beitrag: Dietmar

Gehe zu: