Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Sachsenwerk 59-3
#21
Doch die gibt es.
https://www.ebay.de/itm/123331459598
Habe immer soviel Arbeit, das ich mir eine aussuchen kann. Smile

Grüße Frank, der Moschti
Zitieren
#22
(19.06.2019, 08:52)Andreas_P schrieb: Hallo Freunde,

und dann war da noch unser Peter MV. Der sagte sich, der Kerl hat doch immer noch nicht genug zu tun. So kam aus Berlin ein großes Paket direkt zu mir. Gut verpackt war darin besagter Sachsenwerker zu finden. Der Wievielte? Ich weiß es nicht. Ihr habt ja hier gelesen, wie oft ich diese Geräte hatte. Und es ist ein Gerät, dass ich optisch und vor allem technisch sehr mag. Hier kenne ich alle Details.

Diese Geräte schließe ich zur Fehlerermittlung am Regel-Trenntrafo an. Dann wird die Spannung langsam hoch geregelt unter Beobachtung des Ampere-Anzeigers. So auch hier. Es gab auch keine weiteren Auffälligkeiten. Außer: das mag. Auge zeigt nicht mehr an (verbraucht). Im UKW-Bereich war das Gerät völlig tot. In solchen Fällen prüfe ich zunächst die ECC85. Bingo! Beide Systeme sind völlig taub! Also kam eine andere ECC85 zum Einsatz und schon spielt UKW auch wieder. Der Empfang ist noch nicht so toll. Wie immer bei diesen Geräten ist ein Nachabgleich erforderlich. Der Ton ist auch vorhanden und eigentlich nicht zu beanstanden. Trotzdem werde ich zwischendurch sämtliche störanfälligen Kondensatoren ersetzen.

Momentan läßt sich ein UKW-Sender nur durch drehen an der UKW-Seilscheibe einstellen. Also hier muss der Seilzug ersetzt werden. Die Optik des Gerätes ist sehr gepflegt. Im Inneren befindet sich kein Staub. Ich vermute fast, der Verkäufer hatte vorher noch mal Staub in dem Radio entfernt. Das Gehäuse wird zwischendurch immer mal mit Möbelpolitur behandelt. Leider sind 4 Tasten gerissen. Auch haben die 2 Bedienknöpfe mehrere Risse. Nun hat der Jörg (Kamin) ja einen Teileträger. Ich schrieb ihn an. Mal sehen, ob er Peter helfen kann.

Hier mal Bilder:

Das Gerät von vorne



Das mag. Auge ist leider verbraucht



Das Chassis. Alles ist schön sauber. Den Kern vom Netztrafo werde ich entrosten und mit Herdfarbe schwarz färben.



Hier mal die Prüfung eines Systems der ECC85. So sah es auch mit der anderen Triode aus



Das Gerät möchte ich dann im August bei unserem Sammlertreffen dem Peter übergeben. Ich berichte hier weiter.
Guten abned 
Die Tasten sollten mit dem Nauen gleich sein 
hätte da einige Tastensätze mit verschiedenen tasten da bitte mal messen.
wäre wieder etwas Platz.
gruss Jens
Zitieren
#23
Hallo Jens,

danke für das Angebot. Aber der Jörg (Kamin) hatte dem Peter schon die fehlenden Tasten geschickt.
Es grüßt Euch aus Peine
     
     Andreas
Nicht nur die Röhren sollen glühen.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Sachsenwerk ESWE 343 AlfredG 17 3.100 28.01.2019, 12:02
Letzter Beitrag: Radio Mann
  Sachsenwerk Olympia 502W jensen1 13 1.522 18.10.2018, 14:36
Letzter Beitrag: jensen1
  Sachsenwerk Olympia 59-3 Start eines Reparaturversuches rma35 20 3.584 14.10.2018, 22:30
Letzter Beitrag: Peter-MV
  Sachsenwerk Olympia 59-3 Start eines Reparaturversuches Raira18 35 6.143 24.03.2018, 00:24
Letzter Beitrag: Raira18
  Suche Radio Sachsenwerk 59-3 rma35 16 3.808 20.01.2018, 01:39
Letzter Beitrag: Andreas_P

Gehe zu: