Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Set-Top-Box mit iTV
#1
im FAQ-thread von iTV hatten wir über den Einsatz eines Raspberry Zero für iTV gesprochen. Der Zero hat ja keine ersichtlichen Video- und Audioausgänge, und ich hatte ihn deshalb nie in Betracht gezogen für iTV. Dann wurde ich aber von Otto belehrt wie einfach diese Ausgänge nachzurüsten sind. Der Videoausgang ist bereits als Lötauge auf der Platine vorhanden und braucht nur eine 2-pol Steckerleiste, und der Audioausgang wird per PWM realisiert mit einem kleinen passiven Netzwerk, welches die NF über 2 GPIO's abbildet. Es fand sich dann auch eine website wo die Audioerweiterung sehr anschaulich dokumentiert ist:

Adding Audio Output To The Raspberry Pi Zero – Tinkernut Workbench

wie der Videoausgang (bei den amis nennt er sich RCA output)  beschaltet und aktiviert wird ist hier gut erklärt:

Add RCA output to a Pi Zero

bei der Planung meiner Set-Top-Box stand also das Prozessorboard schon mal fest. Ebenso der Modulator. Von dem Umbau des Universum Fernsehers hatte ich noch einen Speedlink Modulator SR-4022 übrig.

Fehlt noch ein Gehäuse. Da hatte es mir ein altes Vobis Highscreen Modem angetan mit einem genialen Aufbau zum Zweck der Befüllung mit eigenem Innenleben.


Das ist dann dabei herausgekommen:

   

   

   

   

   

   

   

   

   
Gruß,
Jupp
-----------------------------
das Austreten von Rauch ist betriebsbedingt und unbedenklich

I love making things and I believe that anyone can make things, anyone can become a maker (educ8s)
Zitieren
#2
zur Elektronik:

GPIO 18 als PWM-Port für den rechten Kanal kollidiert mit der Standardbelegung des Drehencoders, die ich deshalb in der rotary.c umgelegt habe auf GPIO 5 und 6.

Zitat:#define RoAPin 21 // GPIO-Pin 5, Pinnummer 29
#define RoBPin 22 // GPIO-Pin 6, Pinnummer 31

Vor der Ausführung der install.sh um iTV zu bauen ergänze ich immer in der wrapper.c den loop-Parameter beim Aufruf von VLC. Das ist bei Internet-TV ohne Bedeutung, bringt aber im offline-Betrieb mit gespeicherten Videodateien den Vorteil das der angewählte Titel in einer Dauerschleife ausgeführt wird.

Zitat:char* command = "/usr/bin/vlc -f --loop --aspect-ratio 4:3 --width 768 --height 576 ";

Einen Zweig der DA-Wandlung hätte ich mir sparen können. Wie schon am Universum Fernsehen festgestellt bringt das Auflegen beider Audiokanäle ein starkes Moiré im Bild. Das ist eine Eigenart des Modulators. Wenn man die kennt kann man sie umschiffen.

Sonst keine Besonderheiten. Also nichts worüber wir nicht schon gesprochen hätten.
Gruß,
Jupp
-----------------------------
das Austreten von Rauch ist betriebsbedingt und unbedenklich

I love making things and I believe that anyone can make things, anyone can become a maker (educ8s)
Zitieren
#3
ich will noch zeigen warum ich an dem Gehäuse so einen Narren gefressen habe. Ich hatte mir für 1 Euro noch ein weiteres dieser Vobis-Modems gesteigert. Front- und Rückrahmen sind nur geklammert und einfach abnehmbar. Front- und Rückplatte sind dort nur eingelegt. Im Inneren des Alugehäuses gibt es eine Führungsrille für die Platine. Natürlich schirmt das Gehäuse aber auch das Built-in-Wifi ab. Wenn ich deshalb Probleme bekomme nehme ich einen externen WLAN-Stick.

   

   

   

   

   
Gruß,
Jupp
-----------------------------
das Austreten von Rauch ist betriebsbedingt und unbedenklich

I love making things and I believe that anyone can make things, anyone can become a maker (educ8s)
Zitieren


Gehe zu: