Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Röhrenprüfgerät Funke W18
#1
Heute wollte ich mal eine Röhre prüfen. Leider ging der Kontaktstift nicht rein.
Hm, nun habe ich die Lochplatte abgeschraubt und sah ein M3 Mutter vor dem Kontaktloch.
Diese stammt vom Justierbolzen für die Prüfkarten. Da hat doch ein Schlinge vor meiner Zeit den Bolzen einfach mittels Kleben eingeklebt. Weil man ja nicht auf die Idee kam die 4 kleinen Schrauben an der Oberseite heraus zu schrauben. Die Lochplatte ist nicht mit der Kontaktplatte fest verbunden.
Oder man war eben zu Faul dieses zu tun.
Jetzt ist alles wieder wie es sein sollte.
Ich habe gleich mal die Lochplatte eingescannt, falls es mal einer gebrauchen kann. Diese ist sehr gut und eindeutig beschriftet. Fotografieren ging nicht, da immer Spiegelungen zu sehen waren, der Scanner hat es aber bestens hinbekommen.

   
Habe immer soviel Arbeit, das ich mir eine aussuchen kann. Smile

Grüße Frank, der Moschti
Zitieren
#2
Ich habe nun mein Röhrenprüfer mal etwas genauer unter die Lupe genommen.
Auf der Seite: http://funkew19.de/html/downloadbereich.html
sind noch einige Tips/ Tricks Karten zum Runterladen, die ggf. auch auf andere Röhrenprüfer
benutz werden können. Zum Prüfen des Röhrenprüfers ohne ihn aufzuschrauben und mit Messstrippen zu hantieren
ist es ganz gut. Das Gerät ist ja recht eng gekabelt, das man sonst schlecht rankommt.
Ich werde mal einige Sonderkarten ausprobieren, wie z.B. die ECC .. Doppeltrioden zu Messen ohne die Karten auszutauschen. Vielleicht klappt es auch beim W18.
Aber immer auf eigene Gefahr hin !
Habe immer soviel Arbeit, das ich mir eine aussuchen kann. Smile

Grüße Frank, der Moschti
Zitieren
#3
(22.07.2019, 22:21)Morningstar schrieb: Ich werde mal einige Sonderkarten ausprobieren, wie z.B. die ECC .. Doppeltrioden zu Messen ohne die Karten auszutauschen.

Hab einfach in die original Karten 3 Zusatzlöcher gepiekt und die markiert, die dafür raus müssen.
Nich die feine englische aber mir grad egal - mein W20 ist ein Werkzeug und kein Ausstellungsstück Wink
Gruß,
Uli
Zitieren
#4
Danke Frank, sehr gute Seite...
Uli, wirst du immer fauler Smiley26
mit freundlichen grüßen aus Dielfen (Siegerland)
Dietmar
Wenn einer dem anderen hilft ohne daraus Profit schlagen zu wollen dann sind wir auf einem guten Weg
Zitieren
#5
(23.07.2019, 08:34)Dietmar schrieb: Uli, wirst du immer fauler  Smiley26

SCHLAUER meinst Du, Dietmar, SCHLAUER ist das Wort, das Dir nicht eingefallen ist!
Smiley34
Aber im Ernst - warum 2 Karten und 9 Pömpel rein und wieder raus wenn eine Karte und 3 Stöpseldinger reichen Huh
Gruß,
Uli
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Funke W19 Röhrenprüfgerät auf korrekte Funktion prüfen und ggfs. instand setzen? GE Karsten 29 2.391 Gestern, 07:20
Letzter Beitrag: Karsten
  Röhrenprüfer Funke W16 - Spannungsteiler Glimm-Stabi nflanders 23 1.125 15.04.2020, 18:50
Letzter Beitrag: Morningstar
  RPG Funke W18 Franz 8 2.162 28.05.2018, 14:15
Letzter Beitrag: Franz
  Buchsenreparatur Funke W 18 Radio Mann 1 1.145 08.03.2018, 21:43
Letzter Beitrag: MIRAG
  Funke W19 Thorsten 8 2.431 24.12.2017, 10:34
Letzter Beitrag: Thorsten

Gehe zu: