Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Saba Freudenstadt 6
#1
Tach die Runde,

endlich mal wieder basteln. Habe ein Freudenstadt 6 soweit überarbeitet, spielt auch recht gut.
Bisher habe ich noch keinen passenden Schaltplan gefunden. Das Chassis ist eindeutig ein 6er, das Netzteil
eindeutig vom 7er. Hat jemand einen passenden Plan oder weiß ob es noch weitere Unterschiede gibt?
Auch ist eine EF89 verbaut, laut Rückwand und beiden Plänen soll es eine EF85 sein. Leider habe ich nicht eine
einzige EF85 in meinem Fundus zum testen. Kann die verbleiben oder besser tauschen? Subjektiv ist der Empfang ziemlich gut.
Die Spannung am Gitter der EM80 ist noch viel zu gering, gerade mal 2V, aber der Empfang trotzdem gut.
Oder durch die EF89 passt der Abgleich nicht mehr.
Die Stromaufnahme ist mir mit 60W bei 220V noch etwas zu hoch (Rückwand Angabe 55W), andererseits liegt die Stromaufnahme bei 330mA, genau nach Plan vom 7er.
Der Siebwiderstand R47 ist bei mir 200 Ohm lt. Plan 7er 400 Ohm.



Gruß Frank

           

       
sicheres Auftreten bei völliger Ahnungslosigkeit
Zitieren
#2
Hallo Frank,

die EF85 und die EF 89 sind zwar von der Sockelschaltung gleich. Trotzdem sind die technischen Daten unterschiedlich. Also würde ich lieber eine EF 85 verwenden und dann noch mal die Empfangseigenschaft prüfen.

Wenn das mag. Auge nur eine so geringe Gitterspannung bekommt, was liegen denn für Volt am Ratio-Elko?

Wenn Du möchtest, würde ich Dir mit der EF 85 helfen. Die wäre dann auch mit "gut" geprüft. Also gib Bescheid.
Es grüßt Euch aus Peine
     
     Andreas
Nicht nur die Röhren sollen glühen.
Zitieren
#3
Ja, die Spannung direkt am Ratioelko beträgt max. 7V, viel zu wenig. Der Spannungsteiler 10k/20k ist von den Werten ok.
Werde erstmal die EF85 ausprobieren.
sicheres Auftreten bei völliger Ahnungslosigkeit
Zitieren
#4
Der abgleich wird mit dieser Röhre mit grosser warscheinlichkeit nicht stimmen.
Printed on recycled Data
Zitieren
#5
Guten Morgen Zusammen Smiley53 ,

ich habe ein baugleiches Radio (Freudenstadt 6-3D)  mit allen Belgen (Quittung von 1955, Garantiekarten, Schaltplan, Bedienungsanleitung, usw.) und möchte die Kondensatoren austauschen und es restaurieren.

@Frank, hast du evtl. noch die Liste welche Kondensatoren getauscht werden müssen und kannst du mir die schicken?

Dankeschön

Christian
Zitieren
#6
Hallo Christian
Wenn du sowas noch nicht gemacht hast würde ich dir folgenden beitrag empfehlen.

https://radio-bastler.de/forum/showthread.php?tid=12754

Er ist von einer Meersburg 6 -3D
Der aparat ist etwas komplexer aufgebaut weil es ein Automatic modell ist, aber generell ist es die selbe vorgehensweise.
es werden auch ein par tricks erwähnt.
Der beitrag ist noch nicht ganz fertig, ich arbeite noch drann. Aber zum anfang ist er gut geeignet
Printed on recycled Data
Zitieren
#7
Hallo Frank,

ja, nun wollen wir mal sehen, ob Du mit meinem Röhrenpäckchen eine Besserung erreichst. Heute habe ich es aufgegeben. Ich bin gespannt.
Es grüßt Euch aus Peine
     
     Andreas
Nicht nur die Röhren sollen glühen.
Zitieren
#8
Heute kam die EF85 vom Andreas, vielen Dank nochmals. Eingebaut und schon passt alles wieder. Die Ratiospannung liegt bei max. 27V, da braucht am Abgleich nichts verschlimmbessert werden. Außerdem ist bei einer früheren Reparatur die EZ80 mit einer Diode überbrückt worden, das habe ich auch wieder rückgängig gemacht und die alte, völlig verbrauchte EZ80 getauscht. Obwohl das Freudenstadt 6 eine eher einfaches Gerät ist spielt es klanglich ganz weit vorne mit. Einen passenden Plan habe ich immer noch nicht gefunden, vermutlich liegt die Bauzeit in einer Übergangszeit zum 7er. Wie schon gesagt das Netzteil passt nicht (7er), ebenso ist auch der Ausgangsübertrager ohne Anzapfung zur Siebung (7er).

@ Christian
eine Liste habe ich nicht. Am besten schaffst du dir ein übliches Sortiment an, dann bist du für alle Fälle gerüstet

Gruß Frank
sicheres Auftreten bei völliger Ahnungslosigkeit
Zitieren
#9
Freudenstadt ist das Beste ohne Automatik.
Beste Grüsse

Thorsten


"Das Leben ist nichts weiter als das Proben für eine Vorstellung, die niemals stattfindet."

(Die fabelhafte Welt der Amelie)
Zitieren
#10
Sofern man kein W3 hat :-), das legt die Latte nochmal höher.
sicheres Auftreten bei völliger Ahnungslosigkeit
Zitieren
#11
Hallo Frank,

na das freut mich, schön dass auch ich Dir mal weiter helfen konnte. Nein, wenn am Abgleich alles i. O. ist nichts weiter machen.
Es grüßt Euch aus Peine
     
     Andreas
Nicht nur die Röhren sollen glühen.
Zitieren
#12
Dankeschön,

für den Link und die Tipp´s.

Die Kondensatoren habe ich in Bad Oeynhausen bestellt.

Mein Freiburg Automatic 7 ist dort gerade zu "Generalüberholung".

Ciao

Christian
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Saba Freudenstadt 9 Andreas 6 1.572 05.03.2018, 12:16
Letzter Beitrag: Andreas
  Saba Freudenstadt 100 jsdchaeger 5 1.621 19.01.2018, 13:23
Letzter Beitrag: Kuli
  Saba Freudenstadt 125 Dietmar 0 1.148 07.12.2017, 20:10
Letzter Beitrag: Dietmar
  Saba Freudenstadt - Hilfe beim Reparieren uk1408 24 3.651 09.11.2017, 22:20
Letzter Beitrag: Morningstar
  SABA Freudenstadt 8 deltamike55 19 4.422 25.08.2017, 08:09
Letzter Beitrag: deltamike55

Gehe zu: