Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
"Kuba Komet 1223 SL" bei Bares für Rares
#1
Hallo,
heute wurde bei "Bares für Rares" ein
Kuba Komet 1223 SL
vorgestellt:
https://www.zdf.de/show/bares-fuer-rares...t-102.html

Viele Grüße,
Rolf
Zitieren
#2
Das ist aber gut! So was hätte ich auch nie verkauft. In Berliner Museum der Technik gibt es eine Kuba, es ist einzigartiges Design!
Gruß!
Ivan
Zitieren
#3
Naja, der Wunsch war ja 10000 bis 12000 Euro, das Pferd wurde aber schnell gezähmt. So zwischen 5000 und 6000 unrestauriert. Man sagte auch, das man ein Flachbildfernseher einbauen könnte ??????, dann wäre es wahrscheinlich noch weniger Wert. Aber wer möchte, warum nicht.
Ist aber nicht verkauft worden.
Habe immer soviel Arbeit, das ich mir eine aussuchen kann. Smile

Grüße Frank, der Moschti
Zitieren
#4
Es wurde ja sanft erwähnt, dass der Sammler einen Umbau auf Flachbildfernseher nicht schätzt. Aber 2000€ für die Reparatur halte ich für überzogen.
Schlechtere Exemplare haben schon die 10k€ Marke gekratzt.
Zitieren
#5
Das waren 1000 bis 2000 € nur für die Ersatzteile.
Kann ich irgendwie nicht nachvollziehen, technisch war der Komet nicht so aufwendig.
Meine Einschätzung, Kondensatorkur, neue Röhren und vielleicht der Zeilentrafo - ein Standardteil von Philips - sollten für unter 250€ zu bekommen sein.
Liegt aber vielleicht auch daran, daß ich dafür nur mal im Lager kramen muß.
Gruß Gerrit
Zitieren
#6
Diese Preise WAREN aber mMn auch einmal!
Persönlich würde ich keine 100 dafür geben - was soll ich mit der Preßspan-Ruine? Wenn ich ne klimatisierte Scheune hätte, vielleicht... So müsste ich mein Wohnzimmer komplett wegschmeissen und auf "Kuba" umrüsten Wink
Interessehalber: Würde irgend jemand aus unserem Kreis auch nur 5000€ für so ein Ding ausgeben - selbst wenn es "NOS" in der Pappschachtel käme?
Gruß,
Uli
Zitieren
#7
Nein. Fürchterlich das Ding.
Beste Grüsse

Thorsten


"Das Leben ist nichts weiter als das Proben für eine Vorstellung, die niemals stattfindet."

(Die fabelhafte Welt der Amelie)
Zitieren
#8
ich spiele schon länger mit dem Gedanken die Komet mal als Miniatur zu bauen. Solche Pläne hab ich z.B. auch für ein Geographic. Mal sehen wie weit ich in diesem Leben noch komme.
Vor Jahren bekam man eine Komet schon für 3000 Euro. Der Wert steigt kontinuierlich. Ein Ende ist nicht abzusehen. Auch wenn man sie hässlich findet und eh keinen Platz dafür hat kann man den Marktwert und die Seltenheit nicht leugnen. In entsprechendem Umfeld kann das design durchaus einen schlanken Fuss machen.
Gruß,
Jupp
-----------------------------
wenn man nur den Hammer kennt, sieht jedes Problem aus wie ein Nagel
--------
Zensur findet im Endgerät statt (CCC)
Zitieren
#9
So sind die Geschmäcker, der eine findet sie fürchterlich oder häßlich, und der andere findet sie einfach nur geil.
Das ist auch gut so!
Wenn ich den Platz und auch die Euros dafür über hätte würde mir der Komet schon gefallen.

Viele Grüße aus Peine

Detlef
Zitieren
#10
Ich schließe mich an Detlefs Meinung an.
Von einer Seite ist das 60 Jahren-Stiii eine Geschmacksache - ich fand es hässlich, heute gefällt mir doch zunehmend. Sicherlich habe ich nicht den Platz zu Hause so was zu stellen - für ein solches Kubaradio braucht man 150 m2 Wohnzimmer. 5000 EUR werde ich nicht ausgeben, aber wenn ich es hätte würde mich für 10000 nicht davon trennen. Aber alles Spekulationen. Geschmackssache.
Gruß!
Ivan
Zitieren
#11
(16.08.2019, 20:11)Morningstar schrieb: ...
Man sagte auch, das man ein Flachbildfernseher einbauen könnte ??????

Sowas ist bei den Amis sehr beliebt, insbesondere wenn der alte TV wie ein Möbelstück aussieht. Echt schade, was da so an alten, historisch wertvollen TVs bis zur Unkenntlichkeit „professionell“ verbastelt werden.

Einen ollen 43er S/W-TV mit einer 42er Farbbildröhre „umzurüsten“ geht gerade noch, aber sicherlich kein Totalumbau auf LCD-Display.
Zitieren
#12
Hi,


mich hat dieses Kuba Teil sehr angesprochen, ohne es selber besitzen zu wollen.

Einfach genial was alles früher so ging und wie schon gesagt in einem 150 m² 
Wohnzimmer mit dem Mobiliar zu diesem Stil toll.

Einen 53 cm Röhrenfarbfenseher mit einem gescheiten Modulator wäre m. M. machbar. 
Das Radio und den Plattenspieler wieder zum spielen bringen sollte hier auch niemanden schwer fallen. 

Erstaunlich war für mich der Preisvorschlag des Experten.
Zitieren
#13
die paar wenigen Preise, die in rm eingetragen sind (wird halt sehr selten verkauft) , bewegen sich zwischen 3500 und 7800€.
Von daher hat der Preisvorschlag doch gepasst? Die Experten recherchieren vorher sehr gründlich, weis man ja.
Gruß,
Jupp
-----------------------------
wenn man nur den Hammer kennt, sieht jedes Problem aus wie ein Nagel
--------
Zensur findet im Endgerät statt (CCC)
Zitieren
#14
Ja, für den Fernseher bräuchte man einen Umsetzer, der ein unverzerrtes 4:3-Signal aus den üblichen 16:9 - Signalen erzeugt, indem links und rechts das Bild beschnitten wird. Alles andere ist Mist beim Betrieb eines 4:3-Fernsehers (Balken oben und unten). Sonst bleiben nur Konserven, die in 4:3 aufgezeichnet wurden.

Gruß Ingo.
Die Konvergenz der Apokalypse führt unweigerlich zur Hybris.
Zitieren
#15
Hallo Ihr Guten  Smile

Schön anzusehen ist sowas ja schon. Das wars dann aber auch.

Es gibt Dinge, die möchte ich nicht haben, nicht mal, wenn man mir noch zusätzlich Geld dazu geben würde  Big Grin
Dazu gehört dieses hier gezeigte Gerät.

Sonnige Sommergrüße, von Peter
~~~~~ DE - MV  /  Connected ~~~~~
Zitieren
#16
Peter, du wirst nie ein abgedrehter Extremsammler.. :-)
Gruß,
Jupp
-----------------------------
wenn man nur den Hammer kennt, sieht jedes Problem aus wie ein Nagel
--------
Zensur findet im Endgerät statt (CCC)
Zitieren
#17
Moin Moin,
gefallen tut mir das Teil schon. Aber wo aufstellen, und dann der Preis. Smiley26
Gruß Detlef

Zitieren
#18
Moin Moin,

meine Biggi und ich waren vor kurzem im Rundfunk-Museum Fürth (Grundig). Dort steht so ein Teil neben anderen Disignerstücken aus der gleichen Ära. Wir haben da zufällig was von einer Führung mitbekommen die gerade dort stattgefunden hat. Die Dame sagt, dass die Fuba seinerzeit 3600 DM gekostet hat. Eine gut bezahlte Arbeiterin bei Grundig verdiente zu der Zeit 3300 DM IM JAHR!!
Jedenfalls waren diese Stücke ihrer Zeit weit voraus. Mich persönlich spricht das Teil nicht an und ich würde ebenfalls kein Geld dafür ausgeben, aber wie hier ja schon gesagt wurde; alles im Auge des Betrachters.

Schönen Sonntag
Heinz-Werner
Zitieren
#19
Jaja, die Legendenbildung. Der kostete damals mindestens, also mindestens...
Tatsache ist, der Komet kostete 1957, also im Jahr seines Erscheinens, 2785 DM. Nicht mehr und nicht weniger. Im Jahr 1961 waren es 2898 (schon als unverb. Preisempfehlung, inzwischen inklusive UHF, ohne Tonbandgerät).

Nicht, dass das damals nicht wahnsinnig viel Geld war, ich will nur zeigen wie schnell die Legenden gesponnen werden.

Das vorgestellte Exemplar kann auch nicht 1223 SL heißen. So hieß nämlich erst die Ausführung ab 1960 mit der 59cm-Röhre, während des vorgestellte Gerät die frühere Version mit 53-cm-Schirm ist.

Für Kometen wurden schon über 10.000 Euro bezahlt. Die Preisgestaltung hat nichts damit zu tun, ob euch jeweils das Ding gefällt und ob ihr Platz dafür hättet. ;-)

Den Komet im electrum (Museum der Elektrizität in Hamburg (googeln, hingehen, empfehlenswert)) habe ich vor Jahren überholt. Es war für mich schon mühsam, die Bildröhre nach oben herauszuheben, das weiß ich noch...) Der Fernseher spielt seit etlichen Jahren jeden Sonntag während der Öffnungszeit des Museums von morgens bis abends durch.

VG Stefan
Zitieren
#20
Moin Jupp  Smile


(17.08.2019, 23:05)saarfranzose schrieb: Peter, du wirst nie ein abgedrehter Extremsammler.. :-)

Das ist ja auch gar nicht mein Begehr, insofern hast Du auf jeden Fall Recht  Maus

Schönen Sonntag & herzliche Gartengrüße, von Peter



Edit: Was ein Gerät kostet, ist ziemlich relativ. Mein riesiger Musikschrank
Stassfurt Tannhäuser 10E-153 hatte im Jahre 1955 auch 3.285,-€ gekostet.
Ich bekam ihn geschenkt, weil niemand sonst in meiner Gegend Interesse daran
hätte. Dank Axel hat dieser Schrank wieder ein Leben und einen Ehrenplatz.
Der Geldwert interessiert mich dabei weniger.
~~~~~ DE - MV  /  Connected ~~~~~
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  "Loewe OE333" in Bares für Rares Bastelbube 26 3.403 06.06.2019, 20:27
Letzter Beitrag: Enno
  Phonokoffer "EAG Ehrlich 4TL 204" bei Bares für Rares Bastelbube 2 552 10.04.2019, 10:46
Letzter Beitrag: ingo
  Bares für Rares, Ein Uhrenradio Bastelbube 7 1.559 30.05.2018, 17:00
Letzter Beitrag: radio-volker
  Bares für Rares vom 9.5.16 Bastelbube 13 5.867 20.03.2017, 22:41
Letzter Beitrag: navi

Gehe zu: