Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
MK-615BT: Portables Retro-Radio und MP3-, Bluetooth-, Aux- und SD-Card-Player
#21
Guten Abend, Ihr Guten  Smile

Nun hat mir der Verkäufer das richtige Gerät zugesendet, also mit analoger Anzeige. Es gefällt mir sehr gut in der Holzoptik,
es funktioniert soweit gut, und klingt auch gut. Sehr schön finde ich die beleuchtete Skala  Maus

   

Was mich irritiert ist, daß ohne das Aufladekabel das Gerät ohne Funktion bleibt. Ich dachte, da ist ein  Akku drin?
Ich hatte das Ladekabel 4 Stunden dran gelassen an der Steckdose. Das Gerät war ausgeschaltet solange.
Nach dem Abziehen des Ladekabels hab ich es einschaltet: Nichts! Kein Mucks, kein Licht, gar nichts  Smiley57

Verstehe ich nicht...

Jetzt hab ich das Kabel wieder angeschlossen:

   

Es spielt jetzt auf UKW, da gibt es nichts zu beanstanden. Aber wie kriege ich den Akku aufgeladen???
Oder ist da keiner drin????

Interessierte Grüße, von Peter


Edit: Laut der Beschriftung auf der Rückseite ist in dem Gerät ein "Li-Con Akku 3,7V" drin:

   

=> Aber wie krieg ich den aufgeladen??? Vielleicht mal über Nacht angesteckt lassen?
Leider gibt es keine Ladekontrolle. So weiß ich nicht, ob überhaupt aufgeladen wird?
~~~~~ DE - MV  /  Connected ~~~~~
Zitieren
#22
Moin moin Peter,
mit nem Handy Lader 5V 1-2A und Mini USB Stecker Kabel sollte das Laden funktionieren, auch wenn das Radio ausgeschaltet ist
Eine ladeanzeige ist unten an der DC Buchse sichtbar und mit "CHARGE" beschriftet
M.f.G.
harry


--------------------------------------------------------------------
Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------
Zitieren
#23
Richtig, und die LED erlischt, wenn der Akku aufgeladen ist.
Leuchtet die LED, wenn das Radio eingeschaltet ist (am besten im USB-Betrieb)?

Mein Radio lief schon direkt nach dem Auspacken. Deins nicht, also ist nach Ockham bei Deinem Radio entweder ein Akku-Anschluß ab, oder der Akku fehlt ganz; ich tippe auf ersteres.
Bevor Du aber die Kiste aufmachst, reklamiere das Radio erstmal. Gottseidank läuft es ja, für den Mobilbetrieb nimmst Du eben solange ein Power-Pack.

Gruß, Frank
Keiner von uns kommt lebend hier raus. Also hört auf, alles aufzusparen. Eßt leckeres Essen. Spaziert in der Sonne. Springt ins Meer. Sagt die Wahrheit und tragt euer Herz auf der Zunge. Seid albern. Seid freundlich. Seid komisch. Bastelt mit Radios. Für nichts anderes ist Zeit.
Zitieren
#24
Vielen Dank für Eure Hinweise  Smile

(12.09.2019, 22:02)Bosk Veld schrieb: Richtig, und die LED erlischt, wenn der Akku aufgeladen ist.
Leuchtet die LED, wenn das Radio eingeschaltet ist (am besten im USB-Betrieb)? ....

=> Nein, es leuchtet keine LED. Ich habe meinen Lade-Stecker mit zwei USB-Buchsen im Einsatz.
Damit lade ich ansonsten mein Smartphone auf, sowie meinen iPaq, meinen MP3~Player & mein Diensthandy,
sowie meinen HM11-Bluetooth-Player und meine Archeer~320~Boom~Box auf.


Hmmm, wie komme ich denn an den Akku heran, um zu prüfen, ob ein Anschluß ab ist?

Viele Grüße, von Peter


Edit: Ich weiß nicht, ob ich das Gerät nochmal reklamieren möchte, es ist schon das Zweite,
denn mein ersten hatten sie mir das Ding mit der Digital~Anzeige geschickt....
~~~~~ DE - MV  /  Connected ~~~~~
Zitieren
#25
Du mußt Du die Folie auf der Rückseite an den 4 Ecken etwas abziehen, bis die Schraubenlöcher zugänglich sind, siehe auch https://radio-bastler.de/forum/showthrea...#pid160393

Möglicherweise wird man hinterher an Knickstellen auf der Folie sehen, daß Du es aufgemacht hast. Falls es nun doch nicht der Akku ist, sondern eine defekte Ladeelektronik, mußt Du es ja vielleicht zurückschicken. Da sieht ein vom Kunden geöffnetes Gerät nicht so gut aus.

Gruß, Frank
Keiner von uns kommt lebend hier raus. Also hört auf, alles aufzusparen. Eßt leckeres Essen. Spaziert in der Sonne. Springt ins Meer. Sagt die Wahrheit und tragt euer Herz auf der Zunge. Seid albern. Seid freundlich. Seid komisch. Bastelt mit Radios. Für nichts anderes ist Zeit.
Zitieren
#26
Danke Frank  Smile

Hmm, vielleicht muß ich dann doch das Gerät ein zweites Mal reklamieren.
Ich schreibe dem Verkäufer noch mal. Vielleicht schicken sie mir dann noch ein 3. Gerät....

Herzliche Grüße, von Peter
~~~~~ DE - MV  /  Connected ~~~~~
Zitieren
#27
Hast Du denn die Fehllieferung zurückgeschickt?
Genau, und in der Zwischenzeit kannst Du das Radiöchen ja trotzdem genießen. Smile

Falls er Dir kein drittes Gerät schickt sondern >= 6 Euro Rückerstattung anbietet - annehmen und Kreuzschlitzschraubenzieher rausholen!  Smiley47

Gruß, Frank
Keiner von uns kommt lebend hier raus. Also hört auf, alles aufzusparen. Eßt leckeres Essen. Spaziert in der Sonne. Springt ins Meer. Sagt die Wahrheit und tragt euer Herz auf der Zunge. Seid albern. Seid freundlich. Seid komisch. Bastelt mit Radios. Für nichts anderes ist Zeit.
Zitieren
#28
So, ich habe den Verkäufer schriftlich gebeten, mir das gleiche Gerät (mit Analog~Anzeige) noch einmal
zu schicken, und zwar bitte ein geprüftes. Ich biete ihm an, im Anschluß daran die ersten beiden Geräte zurück zu senden.

Hoffentlich wird es dann noch mal etwas  Smiley61

Viele Grüße, von Peter
~~~~~ DE - MV  /  Connected ~~~~~
Zitieren
#29
Ich habe nun auch so ein Gerät für meine Frau gekauft. Bin sehr zufrieden außer mit dem Lautstärkeregler. Im Bereich geringer Lautstärke ist die Enistellung schwierig (evt. lineares Poti ?) und bei anz geringer Lautstärke zerrt es etwas (ist aber nicht der Lautsprecher). Wenn es meine Frau sehr stört, mache ich das Gerät mal auf und schaue, was sich ändern läßt.

Gruß Ingo.
Die Konvergenz der Apokalypse führt unweigerlich zur Hybris.
Zitieren
#30
Jetzt, wo Du es schreibst - das ist mir auch bei meinem Radio aufgefallen.
Vielleicht kann man das mit einem Parallelwiderstand vom Schleifer nach Masse abmildern.

Gruß, Frank
Keiner von uns kommt lebend hier raus. Also hört auf, alles aufzusparen. Eßt leckeres Essen. Spaziert in der Sonne. Springt ins Meer. Sagt die Wahrheit und tragt euer Herz auf der Zunge. Seid albern. Seid freundlich. Seid komisch. Bastelt mit Radios. Für nichts anderes ist Zeit.
Zitieren
#31
Hallo Ihr Guten  Smile

Der Verkäufer hat mir meinen Kaufpreis erstattet. Die beiden Geräte habe ich zurück geschickt (das falsche mit Digitalanzeige
ist ein MK616BT. Das Richtige mit der Analog~Anzeige dagegen der MK615BT, bloß halt ohne Akku~Funktion).

Ich habe nun einfach das Gerät zum zweiten Mal gekauft, und gleich dazu geschrieben, daß ich den 615 möchte.
Mal sehen, was nun dabei herauskommt?

Neugierige Grüße, von Peter
~~~~~ DE - MV  /  Connected ~~~~~
Zitieren
#32
Moin moin in die Runde,
Seit gestern bin ich ebenfalls stolzer Besitzer dieses gut aussehenden "Dampfradio" Replikats......und ebenfalls erstaunt über den glasklaren Klang, wenn auch mit sehr feinfühliger Einstellung im leise Bereich......zum Glück aber ohne Verzerrungen.
Muss nur noch herausfinden, ob der Skalenzeiger sich versetzen lässt, den die Abweichung zur Frequenz bei UKW beträgt bei meinem Gerät bis zu 10 Mhz.
Um an die rückwärtigen Schrauben zu kommen, habe ich die Folie vorsichtig mittels Stopfnadel an den Ecken angehoben und gänzlich abgezogen.
M.f.G.
harry


--------------------------------------------------------------------
Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  DAB+ auf USB, Nachrüstung alter MP3-Player Bernhard45 4 231 08.09.2019, 00:48
Letzter Beitrag: Bernhard45
  HM11 Bluetooth Box saarfranzose 31 1.197 03.07.2019, 21:13
Letzter Beitrag: Peter-MV
  Radialva Rétro MR873-1 saarfranzose 0 580 15.08.2018, 22:12
Letzter Beitrag: saarfranzose
  Car Radio Card System saarfranzose 0 410 22.07.2018, 21:52
Letzter Beitrag: saarfranzose
  BUSH TR82 Retro Radio saarfranzose 12 3.860 23.04.2017, 12:38
Letzter Beitrag: klausw

Gehe zu: