Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Grundig Concertboy 1000
#1
Hi, 
ich war ein wenig überfordert, die beiden Grundigs sehen so ähnlich aus. 
Nur dieser hat die Macke und da bekomme ich die Rückwand nicht ab. 
Der Antrieb des Drehko ist an der rechten Schmalseite. 
Sorry ... 


   



dieser Grundig Concertboy 1000 mono, wurde in den Jahren 1972/73 
hergestellt. 

Ein üblicher Superhet allgemein: ZF 460/10700 kHz
Anzahl Kreise
7 Kreis(e) AM     10 Kreis(e) FM
Wellenbereiche
Langwelle, Mittelwelle, zwei mal Kurzwelle und UKW (FM).
Die Abstimmung hat noch einen Feintrieb. 

Netz- und  Batteriespeisung / 110-127; 220 / 6×1,5 Volt
eisenlose Komplementär Endstufe mit
dynamischen permanent erregten  Ovallautsprecher
Leistung 2 VA, im Netzbetrieb 4 VA

© by Radiomuseum 


Dieser Concertboy zeigt folgenden Fehler: Nach dem  Einschalten, 1 - 2 Sekunden, rauschen, dann ist Ruhe. 

Beim Öffnen des Teiles habe ich Probleme, vielleicht kann ich auf einen Tipp zurückgreifen.

Danke  
Zitieren
#2
Moin moin D ?
die HF und ZF Stufen werden mittels einem Spannungsstabilisator in Funktion gehalten, diese (St1) altert leider und damit stellt er seine Arbeit ein, eine Reihenschaltung aus zwei Si. Uni Dioden + Elko ersetzt ihn.....und beseitigt oft das Problem.
M.f.G.
harry


--------------------------------------------------------------------
Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------
Zitieren
#3
Hi 
Harry,
das sind wohl die 1,5 V, welche stabilisiert werden. 
Nun noch eine Bitte, wie bekomme ich die Kiste auf???

Vielen Dank schon mal
Zitieren
#4
Hallo, Name auf deinem Wunsch gelöscht !
dieses Gerät hatte ich noch nicht in der Hand, dafür aber den Luxus Boy, dieser hat hinten eine abnehmbare Rückwand, falls es bei deinem "Boy" so nicht ist, dann stelle bitte Bilder ein.
Schaue auch mal in deine E-Mail Box.
M.f.G.
harry


--------------------------------------------------------------------
Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------
Zitieren
#5
Drei Kreuzschlitz am Boden herausdrehen.

Rückwand nach vorne wegschieben.

Senderwahlknopf abziehen und Achse nach hinten schieben.

Tasten der Schieberegler abziehen.

Zwei Schrauben am oberen Chassisrahmen lösen.

Dann kann man das Chassis herausnehmen. Vorsicht: Das Lautsprecherkabel ist (zu) kurz.

Serviceunterlagen gibts bei Tanya oder hier: https://www.radiomuseum.org/r/grundig_co..._1000.html
Grüße aus dem Odenwald,

Werner



Lesen gefährdet die Dummheit!
Zitieren
#6
Hi,

vielen Dank. 

Den Senderwahlknopf hatte ich schon grob im Visier, nach dem die 3 Schrauben rausgedreht waren.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Elac T 1000 Stereo-Decoder Max Strammer 12 566 18.08.2022, 23:27
Letzter Beitrag: Max Strammer
  Bang Olufsen BeoMaster 1000 Hanskanns 45 4.451 25.05.2022, 22:17
Letzter Beitrag: Holly-Z
  Elac Compact 1000 Quadrosound Andreas 94 12 3.092 16.10.2021, 13:04
Letzter Beitrag: ge666
  Grundig City Boy 1000 mit sporadischem Fehler eckart.t 10 1.674 24.06.2021, 08:06
Letzter Beitrag: eckart.t

Gehe zu: