Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Frequenzmesser einfacher aus Fern Ost
#1
Hallo,


leider finde ich keine Angabe über die Eingangsempfindlichkeit des Teiles. 
Ich will damit im wenigstens ZF Bereich messen. 
Gerne wüsste ob dieses Vorhaben damit ginge. 


Frequenzmesser Zähler
Zitieren
#2
Hi Werner,

die Eingangsstufe dieser Frequenzzähler ist ein Fujitsu MB504(L) Prescaler und im Datenblatt findet man als unterste Eingangsspannung dann -12dBm, was gut 55mVrms oder knapp 80mVp bzw. 160mVpp entspricht.

Gruß

(Reflex-)Kalle
Zitieren
#3
Hallo,

das ist schon brauchbar. 

Bei mir dümpeln noch 2 kleine Sender umher, ehemals UFT 422, da wäre es wohl gesünder für das Teil es nur lose an die Antenne zu koppeln.

Danke
Zitieren
#4
Das von Dir beschriebene Modul könnte u.U. über entsprechende
Schutzmaßnahmen verfügen. Zumindest sehen mir die antiparallel
angeordneten Dioden verdammt danach aus???

Vom Thema inspiriert habe ich mal etwas bei einem anderen Anbieter
gefunden. Da ich nicht weiß, wie im Forum auf Händlerlinks reagiert wird,
sage ich mal so:

Schau mal beim ehemaligen Buchhändler mit dem "A" am Anfang nach.
Dort mal "Frequenzzähler + Modul" eingeben.
Da schwirrt so ein wunderschönes Modul herum, welches bis 1.200 MHz
gehen soll. Das hat sogar den Vorteil Offsetwerte zu verarbeiten.
Hätte fast Lust, mir selber so ein Teilchen zu bestellen und just for fun
in ein älteres Radio einzusetzen.

Wenn ich da die DDR 80er denke, diverse Flipflops Zähler Decoder und
nicht zuletzt der Vorteiler alles in TTL und Quarzbeschaffung - aber am
Ende war man happy

Größte Herausforderung war dann den Störnebel bei Fernsendern im Tuner
zu beherrschen  Big Grin


.jpg   20180311184424_04.jpg (Größe: 91,38 KB / Downloads: 392)
Zitieren
#5
Moin moin Uwe,
willkommen im Forum
Links, Bilder und Schaltpläne deren Ursprung nicht den rechten dritter unterstehen, sind hier im Forum gern gesehen
Hast du evtl. ein paar daten zur abgebildeten Anlage ?
M.f.G.
harry


--------------------------------------------------------------------
Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------
Zitieren
#6
@ radioharry

Ich will den Strang hier nicht durch meine Eigenmächtigkeit zerstören,
und hoffe es nicht schon getan zu haben - sorry an alle

Ich schicke Dir in den Nachmittagsstunden mal eine Mail

EDIT: MAIL SOLLTE ANGEKOMMEN SEIN

Viele Grüße
Uwe
Zitieren
#7
Hallo,

nun ist mir dieser zugelaufen. 



 vom großen Amerikaner 
Homyl 1 ~ 1200 MHz Frequenzzähler Messer DIY Bausatz mit Aneige, Hohe Genauigkeit und Empfindlichkeit SMA Buchse Hz Tester Messmodul für Ham Radio P

Gerne wüsste ich ob noch jemand so ein Teil benutzt?
Zitieren
#8
Amerikaner ???? Das Teil kommt aus China, der Verkäufer hat immerhin nur 91%. positives...………..
Habe immer soviel Arbeit, das ich mir eine aussuchen kann. Smile

Grüße Frank, der Moschti
Zitieren
#9
Natürlich China und der Ami hat es gedealt.
Zitieren
#10
Und wo die untere Messfrequenz liegt, ist bei den PLJ-O802 mehr eine Glückssache, als dass es 1MHz wären. Der verwendete Vorteiler ist erst ab 10MHz spezifiziert.

Gruß

(Reflex-)Kalle
Zitieren
#11
Danke,

genau daher war ich  ins schleudern gekommen. 

Eben gelang es mir mit viel Mühe und drücken einen Sender im 2 m Band mit Dummy zu messen.

Echt fummelig, aber wenn ich an gescheite Zähler denke, ist es immerhin ein Ersatz.
Zitieren
#12
Zumindest sind die PLJ Frequenzzähler mit einem PIC Microcontroller besser als die aus dem ersten Post mit dem Atmel AVR.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Frage zum Frequenzmesser klammi † 2 1.849 24.01.2016, 23:59
Letzter Beitrag: Christoph
  Mechanischer Frequenzmesser Morningstar 6 2.946 13.02.2015, 11:21
Letzter Beitrag: Siemens78

Gehe zu: