Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Antennenmessempfänger Type 204
#1
Hier mal auf die schnelle mein neues Spielzeug. Da ich ja nun doch ab und an mit alten Fernsehern zu tun habe, musste ich ja irgendwie Fehler in der Antennenleitung, die sind schnell gemacht, ausschließen.
Das Gerät ist von KWS Elektonic und identisch mit dem Von Grundig ME600.
Gekauft habe ich es, als Ungeprüft, ggf. defekt, da der Bildschirm nicht ein zu schalten ging.
Das wuste aber der Verkäufer nicht, da man da einige Tasten drücken muss um das Gerät startklar zu machen. VHF, UHF und UKW lassen sich damit einstellen. Auch ein portable Betrieb ist möglich, da man einen Akku einsetzten kann.
Später kommt noch mehr zum Gerät. Unterlagen habe ich leider keine zum Gerät.

   

Nicht wundern, das Bild ist wesentlich besser, nur auf dem Schnellschussfoto nicht so gelungen.

Hier noch der Link zum Äquivalent das Grundig Gerät, welches bereits schon mal vorgestellt wurde.

https://radio-bastler.de/forum/showthrea...ight=ME600
Habe immer soviel Arbeit, das ich mir eine aussuchen kann. Smile

Grüße Frank, der Moschti
Zitieren
#2
Hier mal ein genaueres Bild von der Front. Den Bildschirm habe ich dunkel gestellt, da es sonst Fehler beim Fotografieren gibt.
Man kann den Kanal direkt anwählen und anschließend die Frequenz dazu anzeigen lassen.
Die Frequenz lässt sich dann auch mit +/- nach oben oder unten ändern.
Bei Radioempfang ist das sehr hilfreich, wenn man nicht weis, auf welcher Frequenz gerade
ein Sender empfangen wird. Hier ist ein Farbgenerator, auch von Grundig angeschlossen.
Er zeigt 94 db an. Mein GOOBAY hat 75 db am Ausgang.

   

   
Habe immer soviel Arbeit, das ich mir eine aussuchen kann. Smile

Grüße Frank, der Moschti
Zitieren
#3
Ein schönes Gerät,
sowas hätte ich mir damals gewünscht, als ich in Leipzig an meinem Antennenwald gebastelt hatte.
Ich hatte da dann den Junos mit aufs Dach geschleppt, um die Antennen, speziell aufs ZDF und Dritte nach Berlin auszurichten.
Da hätte ich von sowas nur geträumt...
Auch hatte man den Antennenmast dort gesetzt, wo Platz auf dem Dach war und ist nicht mit der Antenne übers Dach gelaufen, um den besten Platz zu suchen, so war es halt...

Gruß
Jürgen
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Tektronix Storage Oscilloscope Type 549 Martin 3 3.432 06.07.2014, 21:58
Letzter Beitrag: Martin

Gehe zu: