Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
iRadio oldy-hout
#1
der Umbau einer 8€-Flohmarkt-Uhr zu einem Radio. Ich fange an mit der Namensgebung. Damit bin ich schnell durch, es fand sich auf der Unterseite dieser Aufkleber:

   

Erst musste mal das Quarzwerk weichen zugunsten eines eigens angefertigten Stoffrahmens.

   

   

Diese Skalenfenster hatte ich mal für Andreas P. angefertigt. Das macht sich hier ganz gut. Was es mal anzeigen soll weis ich noch nicht. Ich hab nicht immer eine passende Idee.

   

   

Die Bedienteile konnte ich nicht direkt an der Frontplatte montieren weil das Holz zwar schön weich, aber zu dick ist. So montierte ich sie auf einen Halterahmen.

   

   

Dann wurde alles soweit vormontiert, damit ich mit meinen dicken Fingern nicht durch die kleine Öffnung der Rückseite arbeiten musste.

   

nach Gynäkologen-Art stoppfte ich alles ins Gehäuse. Zu sehen sind hier die Gewindebolzen um den Raspi anzuschrauben und 3 Bohrungen um den Schraubenzieher zum Eindrehen der Holzschrauben zur Befestigung des Bedienteiles einzuführen.

   

Die Knöpfe hatte ich mal für meine DKE konstruiert. Goldfarben ausgedruckt machen sie hier ein gutes Bild wie ich finde. Und sie haben den Vorteil das sie mit Madenschrauben montiert werden und es egal ist ob die Potiachse rund, abgeflacht oder geriffelt ist. Normale Potis sind bei den Chinesen nun mal geriffelt und Decoderachsen i.A. abgeflacht.

   

iRadio läuft hier in seiner einfachsten Form. Der Raspi 2B genügt für die Aufgabe völlig. Störungen gibt es absolut keine. NF und Raspi haben genug Abstand voneinander. Und das obwohl die NF über einen 5V-Pin der GPIO-Leiste versorgt wird.

Der Verstärker mit TEA2025B-Bestückung ist nur übergangsweise eingebaut. Ein Kanal ist nicht in Betrieb. Lustigerweise ist die Kennzeichnung falsch. Ein Signal, welches am rechten Kanal eingespeist wird kommt am linken Ende wieder raus :-)

Es ist dieses Modell:

TEA2025B 3W+3W AC5-9V DC5-12V 2.0 Stereo

Sobald die Module geliefert sind soll ein Mono-Verstärker mit TDA2822M eingebaut werden:

DC 3V-9V TDA2822M Mini Mono Audio Single Power

Das wird also nicht der endgültige Zustand sein. Wenn ich eine Idee bezgl. Display habe wird auch wieder nachgebessert.

Der Lautsprecher ist deutlich größer als die Austrittsöffnung. Ich hab verschiedene Lautsprecher durchprobiert und dieser klingt unter den gegebenen Umständen am besten. Er wird von 4 in der Front versenkten Schrauben gehalten. Damit ist ja schon gesagt das das Radio ausgesprochen gut klingt. Der Bassbereich geht jetzt nicht so tief runter wie man es von guten Anlagen kennt. Ist aber gut geeignet zur stressfreien Dauerberieselung.

Noch ein paar Impressionen:

   

   

   

   

   

   
Gruß,
Jupp
-----------------------------
wenn man nur den Hammer kennt, sieht jedes Problem aus wie ein Nagel
--------
Zensur findet im Endgerät statt (CCC)
Zitieren
#2
Hallo, Jupp,
Eine schöne Bastelarbeit! Die Radios und iTV fertigst Du mittlerweile wie auf Fließband. Smiley32
Gruß!
Ivan
Zitieren
#3
Also ich bin immer wieder von den Socken, klasse Jupp Smiley32
Herzliche Grüße

Pitter
Zitieren
#4
Ein Unikat!

Das sieht richtig klasse aus. Bin immer wieder begeistert von Deinen Kleinradios.
Gruß aus Bremen

Enno
Zitieren
#5
Dem kann ich mich nur anschließen. Smiley20
Gruß Detlef

Zitieren
#6
Also Jupp,
von Deinen Basteleien bin ich immer wieder begeistert  Thumbs_up  Thumbs_up  Thumbs_up
Ich frage mich nur, wo Du die ganzen Geräte lässt...

Viele Grüße,
Rolf
Zitieren
#7
danke euch allen!

(01.10.2019, 09:45)Bastelbube schrieb: ..Ich frage mich nur, wo Du die ganzen Geräte lässt...

die verschwinden in Schränken und Regalen und werden ab und an wieder ausgeholt. Einige stehen in einer Vitrine und sind dort besser sichtbar und greifbar. Das mit dem Platz ist ein schwieriges Thema und erfordert immer wieder Einfallsreichtum und gewisse Strategien.
Gruß,
Jupp
-----------------------------
wenn man nur den Hammer kennt, sieht jedes Problem aus wie ein Nagel
--------
Zensur findet im Endgerät statt (CCC)
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  iRadio SDR-Zuspieler für alte Radios Bernhard45 0 165 18.11.2019, 17:38
Letzter Beitrag: Bernhard45
  Diora Pionier, iRadio mit Servo saarfranzose 10 659 18.07.2019, 14:08
Letzter Beitrag: navi
  Raspberry 4 für iTV und iRadio OttoBerger 9 854 25.06.2019, 19:26
Letzter Beitrag: power-dodge
  FAQ zum iRadio saarfranzose 265 16.624 21.06.2019, 23:26
Letzter Beitrag: Bernhard45
  iRadio Lorenz C2 Gehäuse (Studie) saarfranzose 12 992 03.06.2019, 15:46
Letzter Beitrag: Uli

Gehe zu: