Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
iTV Hummelfernsehen
#1
hier haben wir so ein hölzernes Fotoalbum. Der ovale Glaseinsatz in der Front schreit förmlich nach einem Display.

   

   

   

   

   

Ich begann mit der Lautsprecher- und Bedieneinheit und den Formteilen zur Displayeinbau.

   

   

mangels Einbauplatz für einen Encoder gab es erst mal eine Drucktastenbedienung mit nur einer Vorwärtstaste.

   

als NF-Verstärker ein Baustein mit TDA2822M, dessen Poti ich aus Platzgründen von der Platine trennte.

   

   

hier erfahren einige Druckkomponenten bereits eine Optimierung.

   

dann fand ich eine Möglichkeit doch einen Drehencoder einzusetzen, indem ich ein Einzelbauteil anschraubte und die Pullup-Platine entfernt montierte.

   

   

   

   

   

klanglich war ich noch nicht zufrieden. Erst als ich ein anderes NF-Teil einsetzte mit dem Baustein TEA2025B.

   

   

   

   

   

Die wichtigsten Druckteile:

Lautsprecher- und Bedienfront:

   

Displayrahmen:

   

eine der beiden Klammern die das Display an seinen Haltelaschen festklemmen, hier die Seite mit den Aussparungen für HDMI- und Klinkenausgang:

   
Gruß,
Jupp
-----------------------------
wenn man nur den Hammer kennt, sieht jedes Problem aus wie ein Nagel
--------
Zensur findet im Endgerät statt (CCC)
Zitieren
#2
gefällt  mir super !! Gruß Ingo
Zitieren
#3
Super, gefällt mir sehr!!! Thumbs_up  Thumbs_up  Thumbs_up
Ich ärgere mich jeden Tag dass ich die Möglichkeit nicht genutzt habe in Salzmünde Deine Zeit in Anspruchnzu nehmen und bisschen von Deiner Wissen und Erfahrung zu lernen KopfWand
Gruß!
Ivan
Zitieren
#4
Moin,

nur ist das Display 90 Grad falschrum und zu klein. Ich hätte jetzt eher sowas wie die Amerikanischen Fishbowl - TVs erwartet.
Wo bekommt man solche Displays eigentlich her? Scheint ja so eine Art Universalmonitor zu sein.

Thommi
Zitieren
#5
danke Ingo und Ivan!

Hallo Thommi,

hier ein Beispielangebot mit dem gleichen Display:

3.5 inch 320*480 HDMI / GPIO TFT LCD Module Screen Display Touch Panel

die Ausrichtung ist der Tatsache geschuldet das ich die Bedienteile auf der rechten Seite haben wollte und nur in dieser Einbaulage Raspberry und Bedienteil aneinander vorbei kommen. Falsch ist das nicht, nur anders. Das Display läuft mit LCD-show, und die Drehung um 180 Grad ist lediglich ein Parameter.

Ein größeres Display hätte mir auch besser gefallen, aber ich fand keine mechanische Lösung. Das Gehäuse hätte auf dem Bedienteil stehen müssen, was unglücklich ist. Oder ich hätte es zu sehr verbohren müssen. So beschränkt sich die mechanische Bearbeitung des Gehäuses auf die 4 Senkkopfschrauben an der Front und die Kabeleinführung auf der Rückseite.

Das sind alles so Gedanken die einem bei der Planung durch den Kopf gehen. Je stärker das Gehäuse bearbeitet ist umso schwieriger wird es wenn man im Nachhinein konstruktive Änderungen einfließen läßt. In diesem Stadium hatte ich bereits das dritte Bedienteil gedruckt. Bei der Vorversion stieß die weich aufgehängte Membrane der LS an das Schutzgitter. Die erste Version hatte gar kein Gitter. Auch andere Druckteile haben schon ihre Modellpflege erhalten. Wenn ich Teile manuell nacharbeite tu ich das auch an der Vorlage am Bildschirm. Ich gehe davon aus das vielleicht mal jemand das Modell nachbauen will und dann will ich optimal passende Druckdateien liefern können.

   
Gruß,
Jupp
-----------------------------
wenn man nur den Hammer kennt, sieht jedes Problem aus wie ein Nagel
--------
Zensur findet im Endgerät statt (CCC)
Zitieren
#6
Jupp, du bist aber nicht farbenblind oder war noch etwas Filament von einer Mädchenkollektion über? Big Grin

Gruß Frank
sicheres Auftreten bei völliger Ahnungslosigkeit
Zitieren
#7
Einfach wieder nur Klasse Smiley32
Herzliche Grüße

Pitter
Zitieren
#8
(06.10.2019, 13:38)Tubefan schrieb: Jupp, du bist aber nicht farbenblind oder war noch etwas Filament von einer Mädchenkollektion über?  Big Grin

Gruß Frank

ich muss gestehen seit ich Kinderspielzeug umbaue ist mein Geschmack etwas kitschig geworden :-)
Gruß,
Jupp
-----------------------------
wenn man nur den Hammer kennt, sieht jedes Problem aus wie ein Nagel
--------
Zensur findet im Endgerät statt (CCC)
Zitieren


Gehe zu: