Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Grundig Konzertgerät 6099
#41
Hallo Dietmar,
Die 18V Lampe liegt im Gegenkopplungszweig der Endstufe und verändert je nach der Höhe der Aussteuerung die Gegenkopplung.
Es wird daher eine dynamische Lautstärkeregelung realisiert, d.h. eine laute Stelle wird noch lauter gemacht.
Gruß Klaus
Zitieren
#42
Ich Danke euch wiedermal für die Erklärung der Dynamik-Lampe.
Gleichzeitig frage ich mich was das ganze soll?? Was hatten die Entwickler sich dabei gedacht?? Ich für meinen Teil bin froh wenn ein Radio die eingestellte Lautstärke gleichmäßig wiedergibt. Diese Dynamik macht ja genau das was ich als "Fehler" Interpretieren würde. Vielleicht kann mir der gute, bestimmt Mitlesende Hans, hier noch ein paar Sätze zu schreiben. Er war ja nicht der einzige Entwickler bei dieser Firma, aber ich denke das er das erklären kann? Schön wäre es wenn deine nicht sehr üppige Zeit es zuläst lieber Hans.

Gestern, in der wartezeit zu euren Ratschlägen, habe ich mir die Lautsprecher wie von Stefan vorgeschlagen mal vergenommen. Genau wie beschrieben war aber nur der Hauptlautsprecher von diesem Schaumstoff betroffen. Da wurde jetzt eine andere Dichtung reingeklebt. Die drei anderen Lautsprecher hatten feste Dichtungen.
Jetzt muß ich noch von der rechten kleine Seitenwand den Bezugsstoff erneuern, der ist sich am Auflösen. Das Gehäuse hat auch einige Macken, zum Lackieren ist es jetzt zu kalt. Also nur Aufhübschen. Wir, Frank und ich, sind uns da einig das nicht immer alles neu Lackiert werden muß.
mit freundlichen grüßen aus Dielfen (Siegerland)
Dietmar
Wenn einer dem anderen hilft ohne daraus Profit schlagen zu wollen dann sind wir auf einem guten Weg
Zitieren
#43
Perfekt Dietmar und Glückwunsch.

Der Krimi ist beendet und der Mörder war die ECC83.
...und Licht ins Dunkel hast Du auch gebracht.

Viele Grüße

Peter
„Keiner ist perfekt, aber die kölsche sind verdammt nah dran“

Zitieren


Gehe zu: