Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
"Gustav Becker" Wecker
#1
Hallo! Hier ist ein Wecker, den ich vor einiger Zeit restauriert habe. Ich denke, es hat gut geklappt.
                                                           
Zitieren
#2
Hallo, schönes Stück und mindestens 90 Jahre alt. Nachfolger war Junghans.
Kyrillische Beschriftung, sicher Exportausführung.
Die Restaurierung ist gut gelungen.
Wie hast Du das Gehäuse bearbeitet?
Gruß Manfred
Wozu Fortschritt, wenn früher doch alles besser war?
Zitieren
#3
Ich habe mit einem Aluminiumspray gespritzt. Ich hatte den Rost vorher gereinigt.
Zitieren
#4
Hallo Valeri  Smile

Respekt, das ist Dir wirklich gut gelungen  Thumbs_up
Sieht echt gut aus, Dein restaurierter Wecker  Rolleyes

Beste Grüße, von Peter
~~~~~ DE - MV  /  Connected ~~~~~
Zitieren
#5
Danke Peter. Hier ist ein Wecker "HALLER" in einer Holzkiste. Es war in gutem Zustand, ich habe es nur gereinigt und mit Maschinenöl gestrichen. Nur der Klingelhebel fehlt.

.jpg   026868224.jpg (Größe: 122,76 KB / Downloads: 114)
.jpg   026868225.jpg (Größe: 114,99 KB / Downloads: 112)
.jpg   026868226.jpg (Größe: 96,66 KB / Downloads: 123)
.jpg   026868227.jpg (Größe: 109,07 KB / Downloads: 113)
.jpg   026868228.jpg (Größe: 96,42 KB / Downloads: 113)
.jpg   026868231.jpg (Größe: 102,43 KB / Downloads: 111)
Zitieren
#6
Kleiner Hinweis:
Der Wecker ist nicht von Gustav Becker sondern von Junghans.
Junghans hatte den Namen Gustav Becker gekauft und mit diesem Namen der Firma, die damals bis zur Insolvenz hervorragende Uhren gebaut hatte, auf ihren billigeren Uhren zu werben.  Big Grin
Zitieren
#7
Ich kann diese Details nicht kennen. Trotzdem ist Gustav Becker (Junghans) besser als Haler.
Zitieren
#8
Google einfach nach Junghans W231, das ist das Kaliber des Werkes.

Hier die Histore zu Gustav Becker: https://de.wikipedia.org/wiki/Gustav_Bec...fabrikant)
Zitieren
#9
Smiley43
Zitieren


Gehe zu: