Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Volksempfänger VE 301 Dyn - eBay/ebay Kleinanzeigen löscht die Anzeigen
#1
Hallo,

ich hatte am Wochenende versucht meinen Volksempfänger VE 301 Dyn, Ing. Nikolaus Eltz, Wien V. bei eBay und eBay Kleinanzeigen zu verkaufen. Auf beiden Plattformen wurden die Anzeigen innerhalb von Stunden, bzw. spätestens am nächsten Tag, mit dem folgenden Hinweis gelöscht:

Ihr Angebot wurde entfernt: Grundsatz zu nationalsozialistischen und anderen extremistischen Artikeln

Wir mussten Ihr Angebot entfernen, da es nicht unserem folgenden Grundsatz entsprach: Grundsatz zu nationalsozialistischen und anderen extremistischen Artikeln  Bei eBay ist es nicht gestattet, Artikel anzubieten, die den Nationalsozialismus oder extremistisches und/oder verfassungsfeindliches Gedankengut verherrlichen oder verharmlosen.

Welche Aktivität hat gegen den Grundsatz verstoßen?
Auf dem von Ihnen angebotenen Artikel befindet sich ein verfassungswidriges Kennzeichen. Der Artikel wurde möglicherweise so fotografiert, dass die entsprechenden Symbole nicht sichtbar sind (obwohl vorhanden). Demzufolge darf der Artikel nicht auf unserem Marktplatz angeboten werden.

Das ist doch wirklich lächerlich, oder? Es handelt sich bei dem Radio doch um ein Stück Zeitgeschichte der Kommunikation und es kann doch keiner ernsthaft behaupten, dass man damit den Nationalsozialismus verherrlichen würde. Die beiden "verbotenen Symbole", die sich auf dem Gerät befinden, sind auch nur etwa 5 mm groß und zudem hatte ich die vorsorglich von den Fotos entfernt. Wegbohren wollte ich die ja nun auch nicht, das Gerät soll ja schon im Originalzustand bleiben.

Es ist meiner Meinung nach wirklich traurig, dass man mit einem alten Röhrenradio von vor 1945 sofort in die Nazi_Ecke gestellt wird.

Hat jemand eine Idee, wo man solch ein Radio heutzutage noch öffentlich feilbieten kann, ohne gleich mit der unberechtigten Nazi-Keule bedroht zu werden, oder mit Extremisten in einen Topf geworfen wird. Ich bin weiß Gott kein Nazi. ich will doch nur ein altes Radio verkaufen.

Danke. Gruß Karsten
Zitieren
#2
Hab mal ein wenig gegockelt und das hier gefunden:

http://www.ro-l.de/de/radios/30_40/38_39...yn_rw1.htm

Da wird die Rückwand eines Gerätes gezeigt ohne jegliche Symbole.

Viele Grüße

Peter
„Keiner ist perfekt, aber die kölsche sind verdammt nah dran“

Zitieren
#3
Hallo

Die stehen doch massenhaft in Ebay https://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R40...1&_sacat=0
Gruß Helmut
----------------

Zitieren
#4
Hallo Karsten,

das ist wirklich bemerkenswert - um nicht ein anderes Wort zu benutzen -, dass offensichtlich jetzt auch bei ebay-Deutschland so verfahren wird. Ich kenne das noch aus den USA: Dort darf man einen VE301 nicht anbieten; dass das jetzt hier auch so ist, war mir neu.

Eine ähnliche Erfahrung musste ich vor vielen Jahren auch hier im Forum machen: Ich hatte eine Rundfunkempfangsgenehmigung aus 1940 hier gezeigt. Natürlich war auf dem Formular das bekannte Nazi-Symbol zu sehen. Mein Beitrag wurde gelöscht und der jugendliche Moderator teilte mir mit, dass auf Grund des Symbols, sowas nicht geht. Dabei ist es eindeutig, dass es sich um ein historisches, auf die Rundfunktechnik bezogenes Dokument handelt ..... in unzähligen Geschichtsbüchern findet man entsprechende Abbildungen.

Allerdings sehe ich nicht, dass man dich in die Nazi-Ecke stellt. Wenn ich es richtig verstanden habe, unterstellt man dir persönlich nichts. Man möchte offensichtlich nur solche, vorbelastete Produkte, nicht im Angebot sehen. Vielleicht musst du die Typenbezeichnung weglassen .... denn man muss wohl davon ausgehen, dass die Software nach solchen Schlüsselbegriffen sucht.
Grüße aus dem Odenwald,

Werner


Lesen gefährdet die Dummheit!
Zitieren
#5
(02.12.2019, 17:51)Helmut schrieb: Hallo

Die stehen doch massenhaft in Ebay   https://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R40...1&_sacat=0

Ja, das ist mir auch aufgefallen, deshalb habe ich mich noch mehr gewundert. Ein anderes VE Dyn 301 Radio, welches vom Zustand her deutlich schlechter als meins war, wurde für knapp 200€ versteigert (https://www.ebay.de/itm/100-Originaler-W...7675.l2557). Die Auktion lief schon bevor ich mein Radio reingestellt hatte und lief nach der Löschung auch noch ein paar Tage bis zum Ende durch. Die Beschreibung war ähnlich, sogar in der gleichen Rubrik angeboten. Keine Ahnung weshalb manche Auktionen gelöscht werden und andere nicht. Vielleicht gibt es sogenannte Gutmenschen, die einen Anscheißen, wenn ihnen so eine Anzeige ins Auge fällt. Keine Ahnung.
Zitieren
#6
(02.12.2019, 17:34)Pitterchen schrieb: Hab mal ein wenig gegockelt und das hier gefunden:

http://www.ro-l.de/de/radios/30_40/38_39...yn_rw1.htm

Da wird die Rückwand eines Gerätes gezeigt ohne jegliche Symbole.

Viele Grüße

Peter

Die Rückwand hat auch bei meinem Radio keine Symbole. Ich habe auch noch keines gesehen, welches auf der Rückseite welche hätte. Lediglich auf der Vorderseite gibt es zwei dieser Symbole, die sind links und rechts vom Display im Bakelit
Zitieren
#7
Probier's mal bei Hood.de, die sind weniger pingelig als ebay.

Gruß
Wilhelm
Niemandes Herr, Niemandes Knecht,
so ist es gut, so ist es recht

von Fallersleben
Zitieren
#8
(02.12.2019, 18:10)Karsten schrieb: Keine Ahnung weshalb manche Auktionen gelöscht werden und andere nicht. Vielleicht gibt es sogenannte Gutmenschen, die einen Anscheißen, wenn ihnen so eine Anzeige ins Auge fällt. Keine Ahnung.

Ja die gibt es! Es kommt aber auch genau darauf an was man schreibt und wie die Fotos aussehen? Beides läuft nämlich auch durch automatische Filter und da kannst Du was gegen unternehmen das es nicht aussortiert wird.

Gruß Bernhard
Ansprechpartner für Umbau oder Modernisierung von Röhrenradios mittels SDR,DAB+,Internetradio,Firmwareentwicklung. 
Unser Open-Source Softwarebaukasten für Internetradios gibt es auf der Github-Seite! Projekt: BM45/iRadio (Google "github BM45/iRadio")
Zitieren
#9
Also Die Fotos sehen so aus:

                                                                           

Und das war die Beschreibung:

Versteigert wird ein Volksempfänger VE 301 Dyn, hergestellt von Radione, RADIO Ing. Nikolaus Eltz, Wien V., aus der Radiofabrik Ingelen. Das Röhrenradio stammt aus den Jahren 1938 bis 1945. Es handelt sich um ein gut erhaltenes Sammlerstück. Den Zustand sehen Sie auf den Fotos. Das Radio scheint, in hundertprozentigem Originalzustand zu sein, die Isolierung des Stromkabels ist defekt, die Funktkion wurde nicht geprüft. Einzig bei dem Tuch der Lautsprecherabdeckung bin ich mir nicht sicher, ob es noch original ist. Die zeitgenössischen Dekoelemente sind nicht wie bei vielen anderen Geräten einfarbig in der Gehäusefarbe, sondern sind in Silber und Weiß ausgeführt. SELBSTVERSTÄNDLICH GIBT ES AUF DEM GERÄT KEINE VERBOTENEN ABZEICHEN ZU SEHEN!


Das Gerät stand weit über 10 Jahre in der Vitrine einer privaten Sammlung. Ich habe nicht versucht, das Gerät in Betrieb zu nehmen, da ich das Risiko nicht eingehen wollte, etwas kaputt zu machen, wenn beispielsweise die Elkos defekt sind. Zudem ist das Stromkabel in einem schlechten Zustand. Ich gehe aber ohnehin davon aus, dass nur ein sachkundiger Bastler oder versierter, kundiger Sammler das Gerät ersteigern wird und weiß, was er machen muss. Sicher kann man dieses schöne Stück wieder zum Laufen zu bringen. Notfalls kann man es auch so in eine Sammlung integrieren.
Zitieren
#10
Ich habe diese Probleme vor wenigen Jahren auch gehabt. Hier wurde mir durch Ebay mitgeteilt,
dass ich lediglich Münzen und Briefmarken hier verkaufen dürfte mit HK. Diese bräuchten auch nicht abgedeckt zu werden.

Lächerlich Smiley26 

Demnächst gibt es bestimmt auch keine Nationalelf, Nationalhymne mehr, Nationalgalerie, Nation...
Volkswagen, Volksbegehren.. ach, gibt es sowieso ja nicht... Volksbank, das Volk Smiley26 

Verratet bloß keinem, dass Eure Vorfahren irgendwann mal in der Zeit gelebt haben...

Ich weiß nicht, wo das noch hinführt, aber bitte zurück zum Thema, denn sonst könnte ich noch leidenschaftlich werden, und
das könnte Stunden dauern, und dann käme ich heute abend nicht mehr in meinen Radiokeller Smiley53
Herzliche Grüße

Pitter
Zitieren
#11
Hallo Karsten,
ich könnte nur vermuten, dass die sich an dem 4x sichtbaren gelben Aufkleber auf dem Lautsprecher gestoßen haben. Der Reichsadler und das ..kreuz ist zwar nicht scharf zu sehen, aber sehr typisch und damit deutlich. Wie gesagt, nur eine Vermutung, aber durchaus möglich. Decke doch dieses gelbe Ding mit einem Filterkästchen ab. Ansonsten dürfte auf Deinen Fotos nichts zu beanstanden sein.
Viele Grüße

Wolfram

"... Bei uns tut jeder, was er kann. Aber nicht jeder kann, was er tut. ..."
Zitieren
#12
Scotty, das auf dem Lautsprecher ein gelber Aufkleber ist, hatte ich noch gar nicht gesehen. Allerdings hatte ich die Bilder vom Innenleben auf ebay gar nicht eingestellt gehabt, sondern nur die von außen. Die Innenfotos hatte ich erst später gemacht, für ebay Kleinanzeigen.

Gruß Karsten
Zitieren
#13
Karsten schrieb:

Die Rückwand hat auch bei meinem Radio keine Symbole. Ich habe auch noch keines gesehen, welches auf der Rückseite welche hätte. Lediglich auf der Vorderseite gibt es zwei dieser Symbole, die sind links und rechts vom Display im Bakelit

Ich kann da nichts sehen, irgendwie alles sehr merkwürdig oder Symbole dann doch noch entfernt und die Bilder erst dann hier eingestellt, also nicht ganz ehrlich?
„Keiner ist perfekt, aber die kölsche sind verdammt nah dran“

Zitieren
#14
In den Richtlinien von Ebay steht dass diese Symbole generell verboten sind. Auch ein überkleben oder retouchieren ist laut deren regeln illegal.

Da aber keiner 24x7 vor dem PC sitzt und das prüft, werden diese Angebote nur nach Meldung durch einen oder mehrere User überprüft und gelöscht.

Es ist auch meine Meinung, dass das Radio ja nix für seine Zeit kann.
Aber so ist deren "Hausregel" eben.

In Ebay wirst du z.B. selten bis gar nicht einen VE301Dyn oder DKE38 finden, bei dem die Symbole nicht mechanisch entfernt wurden.
Zitieren
#15
Vielleicht sollte das Foto so aussehen:

   

Dann gäbe es wohl keine Probleme. Wenn dann später der Käufer kein Gewese macht, ist alles klar.

Chris
Du mußt nicht alles wissen, aber Du mußt wissen, wer es weiß - Henry Ford
Zitieren
#16
Ja, aber das scheint auch auf die Tagesform anzukommen. Immerhin ist der eine Dyn 301 ja bis zum Ende der Versteigerung gelaufen und für 199€ weg gegangen, wo ebenfalls nur die Bilder manipuliert waren.

Momentan ist in der Bucht ein Gerät aus Österreich im Angebot (Mindestgebot 165 und Sofortkauf 235), wo die Hakenkreuze auf den Fotos sogar komplett sichtbar sind. Ich werde das mal beobachten und bin gespannt, wie lange sich das hält.
Zitieren
#17
Ja, wie gesagt, es ist bei Ebay ein "Antragsdelikt".
Solange es keiner meldet, läuft es ganz normal ab.
Zitieren
#18
Hallo Karsten,

Einfach nur lachhaft was Ebay da veranstaltetet. Was kann das Radio für die Zeit in der es gebaut wurde? Außerdem finde ich das Ausbohren ist ein Frevel an einem solchen historischen Gerät. Ich würde einen solchen Empfänger nur erwerben wenn er unversehrt ist. Das ist ein Zeitzeuge, mehr sehe ich in dem Symbol nicht...

Nach diesem Verständnis müssten auch alle Skalen bei Vorkriegsradios zerstört werden, da dort ja Sender auftauchen die aus Gebieten stammen die damals zu Deutschland zählten und entsprechende Namen hatten. Wo will man da anfangen wo will man aufhören. Fragen über Fragen...
Viele Grüße
Semir
---------------------------------
"Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer der wußte das nicht, und hat es gemacht."
(Prof. Hilbert Meyer, Uni Oldenburg)
Zitieren
#19
Lustig,  damals habe ich Telefunken NA6  Netzersatz für Langwelle-Anton  in ebay verkauft und habe nicht  an Pleitegeier mit Doppelkreuz an Stabi gedachtet. Ich freue am Ende ordentliche Geld.

Ich werte das als Korinthenkackerei (ebay). Deren Forum unterdrückt mehrmals Beschwerde über Verschlimmbesserung (es sei denn nervige Glocke, bis zum nicht löschbare Fahrzeugsdaten in Suche) Ebay zeigt uns, dass absurder als am absurdesten geht.

Grüss
Matt
Die Grenzen meiner Sprache bedeuten die Grenzen meiner Welt.
Zitieren
#20
Bei mir wurden auch schon Angebote entfernt.
Ich habe es gewagt  einen alten 5 DM und 10 DM  Schein (BRD) anzubieten.
Es wurden auch schon einige Gebote darauf abgegeben.
Als ich bei eBay um Klärung bat, hat mich der Sachbearbeiter nur dumm angemacht,
konnte mir aber nicht erklären warum die Angebote entfernt wurden.

Ein paar Tage später, es wurden wieder einige DM Scheine angeboten, habe ich nochmal mit einem Sachbearbeiter von eBay gesprochen.
Der erklärte mir, DM Scheine sind noch Zahlungsmittel und dürfen laut Geldwäschegesetz nicht bei eBay angeboten werden.
Verstehe das wer will, ich nicht, da 5DM und 10DM Stücke bei eBay angeboten werden dürfen.

Viele Grüße aus Peine

Detlef
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Volksempfänger für Batterie: Der "B2" klausw 19 6.774 28.12.2018, 20:36
Letzter Beitrag: Bastelbube
  Volksempfänger VE 301 W Restauration Tomi 04 51 14.478 13.12.2016, 11:33
Letzter Beitrag: Tomi 04
  Volksempfänger - Ein einfacher Empfänger und doch hat er viele Fans.. Uli 40 15.360 01.04.2016, 02:07
Letzter Beitrag: Anton
  Alles zum Volksempfänger VE301 und DKE38 Vagabund 0 6.469 31.01.2016, 20:39
Letzter Beitrag: Vagabund
  Der "andere" Volksempfänger MIRAG 7 6.104 24.11.2013, 15:51
Letzter Beitrag: Jean_Berlin

Gehe zu: