Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Akkord Jonny M61 - Akkord-Arbeit Teil 2
#1
Hallo zusammen,

hier stelle ich mal kurz ein weiteres Gerät aus meinem Akkord-Programm vor: das Jonny M61

Hersteller: Akkord
Modell: Jonny M61
Baujahr: 1961
Transistorbestückung: 3xAF105 OC304 2xOC308 (laut RM.org)
Stromversorgung: 2x 4,5V Flachbatterie, hier umgebaut auf 1x 9V Block
Wellenbereiche: MW, LW
Bedienelemente: Drehschalter für Ein/Aus/Lautstärke, Schiebeschalter für Bereichswahl, Drehrad für Frequenz
Gehäuse:  Holz mit Kunstlederbezug
Abmessungen (LxBxH): 22x7,5x15cm
Gewicht: 1150g (ohne Batterie)
Besonderheiten: -
Anschlussmöglichkeiten: keine
Zubehör: -
Neupreis: 139,- DM (laut RM.org)

Das Gerät funktioniert zwar, der Empfang ist aber grottenschlecht. Auf Mittelwelle bekomme ich nur Rauschen, auf LW wenige leise, verrauschte und mit starkem Pfeifen überlagerte Sender. Ich habe keine Ahnung, ob da ein Neuabgleich notwendig ist und wenn, liegt das eh außerhalb meiner Möglichkeiten. Daher nur ein nettes Ausstellungsstück für das Regal.

Das einzige, was ich gemacht habe ist die unprofessionelle Verbindung des Batterieklips ordentlich zu verlöten.
Hier ein paar Bilder...

   

   

   


.jpg   Angestückelt_1.jpg (Größe: 109,6 KB / Downloads: 342)


.jpg   Angestückelt_2.jpg (Größe: 100,88 KB / Downloads: 344)


Fortsetzung folgt...
Schönen Gruß
Martin

~ Plattenspieler-Schrauber ~
Zitieren
#2
Servus,
Du solltest die Elkos auch die Kleinelkos wechseln auf der Platine. Bei meinen Micro Empfängern habe ich das auch gemacht und dann war der Empfang gut. Ausserdem die Trimmer kennzeichnen mit Filzstift und vorsichtig hin und her bewegen und dann wieder auf die Filzstift Marke justieren.
Mit herzlichen Grüssen aus Trient
Volker

Wer mehr über meine Basteleien wissen möchte, kann meine Web Seite besuchen.


Zitieren
#3
Hallo Volker

und danke für die Hinweise.
Ich muss zugeben, das Radio ist mir nicht so wichtig, aber evtl. mache ich das mal.
Schönen Gruß
Martin

~ Plattenspieler-Schrauber ~
Zitieren
#4
(07.12.2019, 21:01)MaxB schrieb: Hallo zusammen,

hier stelle ich mal kurz ein weiteres Gerät aus meinem Akkord-Programm vor: das Jonny M61

Hersteller: Akkord
Modell: Jonny M61
Baujahr: 1961
Transistorbestückung: 3xAF105 OC304 2xOC308 (laut RM.org)
Stromversorgung: 2x 4,5V Flachbatterie, hier umgebaut auf 1x 9V Block
Wellenbereiche: MW, KW

Das Gerät funktioniert zwar, der Empfang ist aber grottenschlecht. Auf Mittelwelle bekomme ich nur Rauschen, auf KW wenige leise, verrauschte und mit starkem Pfeifen überlagerte Sender. Ich habe keine Ahnung, ob da ein Neuabgleich notwendig ist und wenn, liegt das eh außerhalb meiner Möglichkeiten. Daher nur ein nettes Ausstellungsstück für das Regal.

Das einzige, was ich gemacht habe ist die unprofessionelle Verbindung des Batterieklips ordentlich zu verlöten.
Hier ein paar Bilder.

Hallo MaxB,


du schreibst das Du auf KW schlechten Empfang hast, kann es vielleicht daran liegen, das das Radio eigentlich gar kein Kurzwellenbereich haben sollte? Auch auf der Skale am Abstimmknopf sieht man nur die Frequenzen für Lang- und Mittelwelle, keine Kurzwelle! Im Langwellenbereich stehen die Frequenzen schon in kHz da, im M (Mittelwellenbereich) muss Du die Zahlen mit 10 multiplizieren um die Frequenz in kHz zu bekommen. Die Ziffern sind jedenfalls keine MHz! Vielleicht hast Du deshalb angenommen das es KW hat?
 
Gruß Bernhard
Ansprechpartner für Umbau oder Modernisierung von Röhrenradios mittels SDR,DAB+,Internetradio,Firmwareentwicklung. 
Unser Open-Source Softwarebaukasten für Internetradios gibt es auf der Github-Seite! Projekt: BM45/iRadio (Google "github BM45/iRadio")
Zitieren
#5
Hallo Bernhard

und danke für den Hinweis. Ich habe nie angenommen, dass es KW hat. Es ist ganz einfach ein Versehen von mir. Ich meinte natürlich LW und nicht KW und habe schlicht was falsches getippt...

Leider kann ich es oben nicht mehr ändern. Könnte das ein mitlesender Moderator bitte übernehmen? Danke!
Schönen Gruß
Martin

~ Plattenspieler-Schrauber ~
Zitieren
#6
Hallo Martin,

ich habe mal Deine gewünschten Änderungen bzw. der LW vorgenommen. Weiterhin viel Erfolg!
Es grüßt Euch aus Peine
     
     Andreas
Nicht nur die Röhren sollen glühen.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Akkord Pinguin 60 - Akkord-Arbeit Teil 4 MaxB 4 401 14.02.2020, 12:59
Letzter Beitrag: MaxB
  Akkord Pinguette 62 - Akkord-Arbeit Teil 3 MaxB 4 421 16.12.2019, 21:51
Letzter Beitrag: MaxB
  Akkord Kessy Lux Hilti 12 2.473 25.04.2018, 08:33
Letzter Beitrag: Hilti

Gehe zu: