Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Professor Manfred von Ardenne
#1
Hallo,

beim Stöbern in alten Unterlagen fand ich u. a. auch Verweise auf den Pionier des Fernsehens.
Ihm gelang 1936 oder 1937 die erste Fernsehbildübertrag in seinem Labor in Berlin.


Erfinder der Dreifachröhre, des Rasterelektronenmikroskop. Nicht zu vergessen sei die Mitarbeit in Moskau zur Herstellung von atomaren Waffen.

In der DDR war es üblich, dass Brigaden, Arbeitskollektive mit Personen aus dem öffentlichen Leben einen Paten hatten.
In den siebziger Jahre entschieden wir uns den Professor M. v. Ardenne dafür zu küren.
Behufs dessen wandten wir uns an ihn und bekamen zeitnah einen Termin auf dem weißen Hirsch.
Großzügig durften wir uns in seiner Wirkungsstätte ein wenig umsehen.
Uns interessierte besonders die Erfindung der 1. Fernsehübertragung und seine Dreifachröhre.
Er hat uns noch sein Projekt der Sauerstoffmehrschritttherapie erläutert.
Diese hat er entwickelt, als es ihm selber nicht so gut ging.
Am weißen Hirsch hatte er noch einige Krankenbetten, für die Forschung und ev, Heilung von an Krebs erkrankten Menschen.


Viel genauer und präziser kann man im www nachlesen.

 
Gruß Jürgen


"Wer andern eine Grube gräbt, hat noch lange kein Baugeschäft"
Zitieren


Gehe zu: