Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Mende 168W
#1
Hallo zusammen,
nein, eine Schönheit ist es nicht. Da gibt es auch von Mende gefälligere Bakelith-Radios im Hochformat. Was mich dazu bewegte, dieses Gerät zu ersteigern ist ein bisschen ein schlechtes Gewissen. Mein Vater hatte sich einst ein solches Radio neu gekauft (sauer in Kriegszeiten erspart). Nach dem Krieg benutzten wir es noch einige Jahre, bis es, mangels UKW nicht mehr up to date war, und durch ein Grundig Gerät ersetzt wurde. Das Gerät kam auf den Speicher, war aber dort leider vor meiner Bastelwut nicht sicher. Schließlich zerlegte ich den Mende, ohne jedoch aus den Einzelteilen etwas brauchbares geschaffen zu haben. Letztendlich entsorgte meine Mutter den Rest.
Jahre später war ich mal wieder auf den Geschmack gekommen und suchte nach einem Mende Bakelith-Radio. Nachdem ich günstig an mehrere Mende Backsteinformate (mit Holzgehäuse) gekommen war, fand ich auch einen 205W. Dieser hatte zwar ein gleich aussehendes Kunststoffgehäuse, aber der Netzschalter war zum drehen am Lautstärkepoti angebracht. Ich hatte aber einen Zugschalter in Erinnerung. Außerdem hatte mein Vater das Gerät als "einen besseren Volksempfänger" bezeichnet und der 205W ist ein Superhet. Der 168W ist ein Zweikreiser ohne Rückkopplung, passt daher besser zur Beschreibung.
Zum Gerät: Röhrenbestückung: AZ1, AF3, AF7, AL4, also Standartteile. Die AZ1 fehlt zwar, aber so was hat der sammelnde Bastler ja wohl im Vorrat.
Demnächst baue ich das Chassis aus, dann schaun wir mal weiter. Große Überraschungen befürchte ich nicht, vielleicht ein paar taube Trimmer.


   

Der Stoff am Lautsprecher ist anders, als beim Radio meines Vaters, aber bei RMORG gibt es auch Geräte mit diesem Muster. Da will ich nicht "päpstlicher sein, als der Papst".

   
Gruß
Alex

M(Ende) gut - alles gut! Smile
Zitieren
#2
Hallo, Alex,
Ich finde das Gerät eigentlich schön. Wir, die eher an Vorkriegsgeräte interessiert sind, bevorzugen oft die Kathedralenform oder die hohen Geräte, denn die Backsteinform eher etwa neueren Geräte zu zuordnen ist. Aber ich bin mittlerweile lockerer in meinem Geschmack geworden.
Und, seitdem keine Ortsender mehr gibt, liefert manch ein gut abgestimmten Einkreiser sogar sehr besseren Empfang in Vergleich mit manchen Suuperheterodyne.
Dazu kommt auch, dass Dir das Radio schon auch was bedeutet, was mit dem Empfang weniger zu tun hat. Also ich wünsche Dir eine “fliessende“ Reparatur ohne Komplikationen und viel Spaß mit dem schönen Gerät und lese weiter spannend.
Gruß!
Ivan
Zitieren
#3
Ich gleube das chassis von diesem Gerät in der Gerümpelkammer zu haben.
Wenn es nicht das selbe ist ist es das eines vorgängers oder nachgängers. Auf jeden fall aber ein sehr änlicher Mende.
Wahr eine fehlsendung aus Ebay. Das ersteigerte teuere chassis kahm nie an........naja.
Wenn du irgend welche teile brauchst kannst du dich bei mir melden.
Gegen porto gibts den für umsonst
Ich weis jetzt nicht ob die Skala noch drann ist, Röhren hat es definitive keine, auch keinen lautsprecher oder knöpfe
Bei bedarf sende ich ein bild vom zustand. Ich werde mit dem ding nichts machen , und irgend wann wird es auseinander gepflückt und der rest entsorgt.
Also kein problem was anzufragen
Printed on recycled Data
Zitieren
#4
Ohh,

hallo Juan, ich suche diese Pappverkleidung von hinten für die Skala. Mein Radio (ich bekam es geschenkt) ist ein 225. Aber die Pappverkleidung scheint überall gleich zu sein. kannst Du nicht mal schauen?
Es grüßt Euch aus Peine
     
     Andreas
Nicht nur die Röhren sollen glühen.
Zitieren
#5
Erster Zwischenbericht:


Der Lautsprecher ist schonmal optisch, elektrisch und akustisch einwandfrei.
Das Chassis wirkt von der Unterseite aufgeräumt, ja geradezu leer, aber Chassis dieser Größe wurden ja auch zB. für den Superhet 205W verwendet.

   

Der Skalenantrieb wurde wohl mit Stoff oder etwas ähnlichem bewickelt, wahrscheinlich um die Griffigkeit zu erhöhen. Das sieht mir aber nicht sehr original aus. Es hat sich mit der Zeit auch so eine Art Gewinde in den Stoff gefressen.

   

Die AL4 habe ich auch schon geprüft. Mit 9mA ist sie nicht der Renner, aber wohl noch brauchbar. Für die AF7 aus zu bauen und um an die Umschaltkontakte zu kommen, werde ich wohl die Filterkästen abschrauben, und die Trimmer ablöten müssen.

   
Gruß
Alex

M(Ende) gut - alles gut! Smile
Zitieren
#6
Hallo Andreas
Ich brauch nicht schauen. Das chassis liegt gleich neben der wohnzimmer Tür in meiner Lager wohnung in Valencia.
Schick mir die adresse und das gesamte chassis geht nach Peine.
Von jetzt ab, für weitere ersatz teile , bitte bei Andreas melden
Printed on recycled Data
Zitieren
#7
Hallo lieber Juan,

das ist doch toll! Ja, natürlich helfe ich auch anderen mit Ersatzteilen davon weiter. Ich schreibe Dir mal meine Adresse über PN.
Es grüßt Euch aus Peine
     
     Andreas
Nicht nur die Röhren sollen glühen.
Zitieren
#8
Gab es 1937 schon Skalenseile aus Perlon?
Beim Löten am Drehko bin ich abgerutscht, war wohl etwas eng, und habe das Skalenseil zum Drehko erwischt. Das war's dann, und ich durfte ein neues Seil einziehen.
Gruß
Alex

M(Ende) gut - alles gut! Smile
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Mende ms216w Abgleich Anleitung Timo.S 26 682 Gestern, 00:58
Letzter Beitrag: Andreas_P
  Stellen Sie "MENDE MS202W" wieder her. Valeri 11 428 30.03.2020, 19:52
Letzter Beitrag: Valeri
  Mende 330 WDK Andreas_P 31 2.661 10.12.2019, 18:06
Letzter Beitrag: Bastelbube
  MENDE 147W klammi † 17 976 25.11.2019, 22:14
Letzter Beitrag: navi
  Mende Europaklasse Mendefreund 7 729 13.10.2019, 10:09
Letzter Beitrag: Mendefreund

Gehe zu: